Forum: Gesundheit
Stiftung Warentest: "Mineralwasser ist überbewertet"
DPA

Stilles Mineralwasser kaufen - oder einfach das Wasser aus der Leitung trinken? Laut Stiftung Warentest gibt es nur wenige Gründe für die teurere Variante.

Seite 2 von 19
grabenkaempfer 28.07.2016, 12:01
10.

bei uns schmeckt das Leitungswasser nicht, warum auch immer
damit gibt es einen sehr guten Grund passendes Wasser zu kaufen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Edgard 28.07.2016, 12:01
11. Wir nehmen...

... günstiges Stilles Wasser vor allem zum Kaffee- und Teekochen - und brauchen seitdem kaum noch zu entkalken.
Und gegen Durst hilft m.E. sprudelndes Wasser schlicht besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Creedo! 28.07.2016, 12:05
12.

Das kommt darauf an. Unser Leitungswasser ist völlig mineralienarm. Kalzium, Kalium, Magnesium = Fehlanzeige. Nur destilliertes Wasser hat weniger. Wir trinken daher Mineralwasser. Die Marke haben wir bewußt nach dem Mineraliengehalt gewählt, denn nicht jedes "Mineralwasser" ist mineralienreicher als das Leitungswasser.
Mit Leitungswasser kann man nichts falsch machen, aber ein wertvolles Lebensmittel ist es (zumindest bei uns) nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tempus fugit 28.07.2016, 12:09
13. Vorab:

Zitat von doppelpost123
Habe seit einem Jahr einen Sodastream - die beste Investition der letzten Jahre. Kein schleppen, keine billigen Plastikflaschen, die Zeug abgeben, günstig und schmeckt.
...wie bei allen 'Geschmäckern': alles recht subjektiv!

Ich bin (war..) eigentlich kein Wassertrinker, gern mit CO2
und vor allem als Mix mit Wein oder Säften...

Es gibt 2 Orte, wo ich richtig ganz normales Wasser trinke. Eines aus der Leitung eines kleinen Kaffs in 1000 m Höhe, nebenan übrigens eine Quelle, wo das Wasser auch im Sommer eiskalt ist und noch besser schmeckt, eben: da werd ich fast nicht satt mit trinken... - subjektiv.

Vor paar Monaten habe ich eine Quelle gefunden, sauber,
ausgeschilderte Analysenwerte wie auf der Mineralwasswerflasche, keine besondere Behandlung ausser mit UV-Bestrahlung zur Vorsorge, leicht, schmeckt und - noch - gratis.

Und an Weihnachten hat man hat mir den Sodastream geschenkt und nun trinke ich Selbers (kein Selters...), selbst gemacht, frisch von der Quelle.

Kostet alles in allem pro Liter ungefähr soviel wie beim
Discounter.
Aber: 1. schmeckt's - mir - und 2. weiss ich,
dass die nicht tage/wochenlang irgendwo in der Sonne standen oder in einem Lager.

Auch Wasser kann 'alt' schmecken, nur so MEIN
Eindruck!

Gut schluck'! (;>))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Le Commissaire 28.07.2016, 12:15
14.

Ich habe noch nie verstanden, warum sich Menschen Wasser in Flaschen kaufen und dieses in ihre Wohnungen schleppen, wenn gleichzeitig gutes Wasser direkt aus dem Hahn kommt.

Es mag ja vereinzelt bestimmte Gründe dafür geben, im allgemeinen kommt mir das aber so vor, als kaufe man Luft in Dosen um diese dann zu Hause zu öffnen und damit die Wohnung zu lüften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 28.07.2016, 12:19
15. Nur die halbe Wahrheit

Zitat von Crom
Ich mag Wasser mit Kohlensäure und da ist das vom Discounter immer noch günstiger als wenn man sich so einen Soda-Automat kauft. Meine Freundin mag still und trinkt daher ausm Hahn.
Dieses Argument hatte ich auch jahrelang vor mir her getragen, habe jetzt aber letztes Jahr auf den "Sodastreamer" umgestellt. Warum? Erst mal kostet es nicht mehr, die Kosten bleiben in etwa gleich, wenn man einen Durchschnittswert von gekauftem Mineralwasser zu Grunde legt. Dann kommt hinzu, dass ich die Sprudelmenge selbst festlegen kann. Ich mag mal mehr mal weniger Sprudel, bei meiner Tochter ist es dasselbe und mit dem Sodastream geht das am besten. Das größte Argument war aber, dass ich diese blöde Flaschenschlepperei endnlich los bin, mit dem schönen und wichtigen Nebeneffekt, dass ich damit die Umwelt schone, weil ich keine Plastikflaschen mehr benötige und im Kreislauf halte. Da kommt jedes Jahr ganz schön was zusammen. Klar, die Anschaffungskosten waren jetzt schon nicht unerheblich (ca. 90,-€) für Sodastrem+Flaschen+Sprudelflaschen, aber dafür bin ich jetzt völlig unabhängig, was Wasser angeht. Übrigens gibt es unzählige Geschmacksrichtungen, von denen ich auch schon einige probiert habe. Mit dem Zeugs kann ich sogar Cola machen, genau so, wie sie mir schmeckt, also nicht zu süß. Hat bei mir zugegebenermassen lange gedauert, bis ich soweit war. Aber jetzt würde ich nicht mehr zum alten System zurück wollen... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manicmecanic 28.07.2016, 12:20
16. @crom rechnen Sie nochmal

Egal was 1 cbm bei Ihnen kostet kann Ihre Rechnung nicht mal mit Aldiwasser stimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horstenporst 28.07.2016, 12:21
17.

Zitat von franky1313
hier wird (geflissentlich?) übersehen, das Leitungswasser schwer kontaminiert sein kann. Stichwort "Biofilm"). Ein solcher Biofilm aus Bakterien und Pilzen der sich in den Hausinstallationen bildet, kann es gewaltig "in sich" haben.
Blödsinn. Genau das wurde ja getestet. Ergebnis: Alle Leitungswasserproben genügten den Qualitätsansprüchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bratswurst 28.07.2016, 12:21
18. Als starker Schwitzer,

der fast täglich Ausdauersport treibt, hat Leitungswasser und das natriumarme Billigmineralwasser für mich schlicht eine zu geringe Konzentration an Mineralien , was sich durch Krämpfe bemerkbar macht. Es ist (zumindest in meinem Fall) einfach nicht wahr, dass das Essen für die Versorgung mit Mineralien ausreicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
piccolo-mini 28.07.2016, 12:32
19.

Es liegt nunmal nicht im Interesse der Industrie, den Verbrauchern mitzuteilen, dass die fast kostenlose Konkurrenz höhere Auflagen erfüllen muss und daher naturgemäß meist besser ist. Am schlimmsten ist es bei einem besonders teuren Hersteller, der sein Produkt als Königin der Tafelwasser bewirbt, weil es sich noch nicht mal um Mineralwasser handelt.
Bleibt am Wasserthema dran. Nestlés Versuche, den Bevölkerungen das Trinkwasser wegzunehmen und in Flaschen zu verkaufen, sind einer der größten Skandale weltweit...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 19