Forum: Gesundheit
Studie: Weniger Jugendliche rauchen als jemals zuvor
DPA

Die Quote jugendlicher Raucher ist so niedrig, wie nie zuvor gemessen. Nur noch jeder zehnte Teenager greift heute zur Zigarette, hat eine Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ergeben. Über Raucher oder Nichtraucher entscheidet die Bildung.

Seite 8 von 9
denken? 25.06.2013, 14:36
70. Altersgrenze??

Es sind nur 10% der 12 - 17 jährigen, die rauchen. Und woher bekommen die die Zigaretten? Gekauft werden darf doch erst ab 18 Jahren, oder sollte es tatsächlich Händler geben, die sich nicht an das Gesetz halten bzw. bringen Papa und Mama die Zigaretten für den Nachwuchs mit? Fragen über Fragen, eine weitere - Steuer finanzierte Studie - ist unbedingt erforderlich!! Alternativ vielleicht ein Untersuchungsausschuss unter Vorsitz unseres Gesundheitsministers.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derbochumerjunge 25.06.2013, 15:14
71. Der Kasper

Zitat von denken?
Es sind nur 10% der 12 - 17 jährigen, die rauchen. Und woher bekommen die die Zigaretten? Gekauft werden darf doch erst ab 18 Jahren, oder sollte es tatsächlich Händler geben, die sich nicht an das Gesetz halten....
Ja, es soll tatsächlich Menschen und natürlich auch Händler geben, die sich nicht an jedes Kaspergesetz halten, das ihnen zum Fraß vorgeworfen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Inbetween 25.06.2013, 15:14
72. Warnungen

auf Zigarettenpackungen sind ja soo praktisch. Ich muß immer wieder drüber lachen über Slogans wie "Leben kann tödlich sein" Oder "Politik fügt Ihnen und den Manschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu"...:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nachdenklicherbürger 25.06.2013, 15:52
73. Kiffen

Ich behaupte mal, dass das kiffen dafür zugenommen hat...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Roller 25.06.2013, 16:37
74.

Zitat von kugelsicher
Das Jugendliche in ihrer Entscheidung mit dem Rauchen zu beginnen noch von zig andere Faktoren beeinflusst werden, Stichwort peer group etc., kann natürlich nicht sein? Alles nur die Eltern?
Leider ist die Meinungsfreiheit nur ein Traum, vor allem hier im Forum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dröhnbüdel 26.06.2013, 09:28
75. An jeder Straßenecke

Zitat von üpoiu
Lieber Herr/Frau Dröhnbüdel. Sind Sie gerade aus dem Koma erwacht? Was für Werbung der Tabakindustrie? Wo gibt es die noch? Zeigen Sie mir die Rechnung und führen Sie den Beweis, dass es eine Milchmädchenrechnung ist. Ich denke, da werden Sie sich blamieren. Es ist immer wieder Erschreckend, wie Recht Wittgenstein hatte.
Zigarettenwerbung gibt es immer noch großflächig an jeder Straßenecke. Die Rechnung mit den Gesundheitskosten habe ich nur aus dem Bauch geschätzt. Wenn man z. B. noch die Kosten für die Frühverentung von Rauchern hinzu zählt, dürfte ich aber nicht so weit daneben liegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kugelsicher 26.06.2013, 12:52
76.

Zitat von üpoiu
Sind Sie gerade aus dem Koma erwacht? Was für Werbung der Tabakindustrie? Wo gibt es die noch?
Das mit dem Koma trifft dann wohl eher auf sie zu. In der U Bahn und am Straßenrand ist Werbung noch erlaubt. Auf Gegenständen sowieso.

Wo und welcher Form ist Zigarettenwerbung noch erlaubt? | STERN.DE - Noch Fragen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xxbigj 26.06.2013, 15:34
77. optional

Kurzes Beispiel: Ich sitze in der S-Bahn wo man dank dem Party Volk das was zu sagen hat;) kein Alkohol mehr trinken darf und nicht rauchen. Nun gut geraucht habe ich eh nie in der Bahn aber mal ein Bier zu Fussball am Wochenend wenn man auf dem Weg zu Stadion ist schon. Aber selbst das kann ich auch noch verkraften;). Aber um zurück zur S-Bahn zu kommen wo ich nach einem schön langem Arbeitstag mich zwischen gefühlten 10000 anderen nach Hause zwänge fühl ich mich auch noch gut! Aber dann sitzt da so ein Typ und "frisst" seinen Döner....die Fenster macht ja auch nie jemand auf in der Bahn also habe ich den vollen Geruch gebucht! Wenn wir also so weit sind das alles was stört aus der Bahn entfernen dann bitte auch MAC DONALDS, Döner fressende Menschen! Das belästigt mich mehr als zehn besoffene die einen Joint rauchen! Und darum geht es ja wohl bei den Verboten;););)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franko_potente 26.06.2013, 15:57
78.

Zitat von spon-facebook-1425587294
vorwerfen..aber in diesem Fall würde es mich nicht wundern, wenn diese Studie geschönt wurde, um einerseits die Erfolge der Nichtraucherpolitik zu zeigen und außerdem einen Bezug zur Intelligenz der Raucher herzustellen. Die Zielsetzung.....
SEtzen Sie sich in eine Kulturkneipe....rauchen, saufen, johlen. Aber verdammt gute Gespräche Politik jenseits vom Stammtisch und Gewaltfrei

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franko_potente 26.06.2013, 16:00
79.

Zitat von Lektorat Berlin
Meine beiden Kinder, 15 und 17 Jahre, rauchen auch nicht und finden das "ungeil" - ich hingegen, als ich in deren Alter war...
was finden die ungleil? Rauchen oder das sie nicht rauchen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 9