Forum: Gesundheit
Stuntfrau Jessie Graff: "Wir dürfen Superhelden spielen"
AFP

Bei der TV-Actionshow "American Ninja Warrior" hat Jessie Graff die US-Amerikaner beeindruckt. Warum die Stuntfrau nie stillsitzt, welches ihre Lieblingsstunts sind und wieso sie lieber muskulös als dünn ist.

DJ Doena 10.10.2016, 20:27
1.

Ich fand ihre bisherigen Runs bei ANW auch klasse.

Neben Supergirl hat sie auch Einbruchsspezialistin Parker in der Serie Leverage gedoubelt und sieht der Schauspielerin sehr ähnlich.

Klasse Frau! :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elektrofachkraft 10.10.2016, 22:10
2.

Sehr beeindruckend, diese Mischung aus Kraft und Beweglichkeit. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Traumberuf. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MiniMoogMe 11.10.2016, 09:07
3.

Das mit Bedenken über die Figur und Schönheitsidealen, das ist schon sowas von ausgelutscht... Die Frage ist: willst du Krafttraining treiben, macht dir das Spaß, fühlst du dich wohl in deiner Haut? Wenn du es damit ehrlich meinst, dann wird dir auch egal sein, wie du mit deinen Muskeln auf andere wirkst. Ich bewundere sowohl Männer wie auch Frauen mit ausgeprägten Muskeln, weil ich weiß wie viel Arbeit und Selbstdisziplin darin stecken. Für mich sind das bewundernswerte Eigenschaften. Ich schaue mir den Ninja Warrior des öfteren an und ich bewundere Jessie Graff sehr. Sie zeigt es uns allen Frauen: wir können das auch! Ich mache auch viel Sport, sowohl Kraft wie auch Ausdauer, und ich habe gut Muskeln überall. Aber ich fühle mich in meiner Haut wohl, ich liebe Adrenalin, bin glücklicher jetzt als früher als Couch Potato und vor allem bin ich gesünder. Außerdem bin ich mit jemandem zusammen, der auch Sport liebt und wir puschen uns gegenseitig. Ich kenne viele solche Pärchen, dafür aber keine sportliche Frau, die einsam und traurig in ihrer Ecke hockt und heult, weil sie mit ihren Muskeln keinen Mann kriegt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Menschomattomcat 11.10.2016, 12:03
4.

Zitat von MiniMoogMe
Das mit Bedenken über die Figur und Schönheitsidealen, das ist schon sowas von ausgelutscht... Die Frage ist: willst du Krafttraining treiben, macht dir das Spaß, fühlst du dich wohl in deiner Haut? Wenn du es damit ehrlich meinst, dann wird dir auch egal sein, wie du mit deinen Muskeln auf andere wirkst. Ich bewundere sowohl Männer wie auch Frauen mit ausgeprägten Muskeln, weil ich weiß wie viel Arbeit und Selbstdisziplin darin stecken. Für mich sind das bewundernswerte ......
Als wenn Frauen mit Muskeln keinen abbekommen .... Das Gegenteil ist der Fall. Für viele Männer sind Frauen mit Muskeln geradezu ein Fetisch. Ob eine Frau Muskeln hat, dick oder dürr ist spielt letztenendes keine Rolle. Wichtig für die Attraktivität sind ganz andere Dinge. Für mich wären Muskeln jedenfalls kein Grund eine Frau nicht attraktiv zu finden. Da würde mich eher das Drumherum wie sie zu den Muskeln kommt stören; das ständige Trainieren, Pingeligkeit bei der Ernährung usw. ohne die das alles nicht geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Premiumbernd 20.10.2016, 09:02
5. Also ich für meinen Teil

Zitat von Menschomattomcat
Als wenn Frauen mit Muskeln keinen abbekommen .... Das Gegenteil ist der Fall. Für viele Männer sind Frauen mit Muskeln geradezu ein Fetisch. Ob eine Frau Muskeln hat, dick oder dürr ist spielt letztenendes keine Rolle. Wichtig für die Attraktivität sind.....
finde Frauen mit ausgeprägten Muskeln überhaupt nicht schön. Aber auch dünne Frauen mag ich nicht. Ich selber mache hobbymässig Kraftsport, allein wegen den Gesundheit. Ab einem gewissen Alter muss man was tun. Ich habe meine Frau angespornt es mir gleich zu tun, gerade weil sie öfter Rücken- und Schulterschmerzen hatte. Sie macht es jetzt schon lange und ist so ziemlich die stärkste Frau im Studio, ohne das großartig Muskeln zu sehen sind. Und sie hat keine Beschwerden mehr. Aber sie hat ganz schön abgenommen (sie war nie übergewichtig, geschweige denn dick) und das gefällt mir nicht so wirklich. Denn ich liebe weibliche Formen. Die gute Athletin aus dem Artikel wäre nun gar nichts für mich. Aber ich spreche eh kein Englisch, ach ja, und ich könnte ihr Vater sein. Ja, so unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich kenne eine Menge junge, hochsportliche Frauen, die unglaublich viel trainieren. Davon hat eine einen Partner. Und die andren jammern, dass sie keinen finden, die haben einfach kein Interesse. Also, so abwegig schein mein Geschmack nicht zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren