Forum: Gesundheit
Technikwut: Das iPhone zertreten, zerstören, zu Staub mörsern!
Corbis

Smartphones sollen das Leben erleichtern und so zur Entspannung beitragen. Doch das geht gründlich schief: Technik, die begeistern sollte, treibt unbedarfte Menschen in den Wahnsinn. Die Wut auf die nicht funktionierende Technik nimmt gesundheitsgefährdende Ausmaße an.

Seite 1 von 16
LH526 08.05.2013, 13:00
1.

Alle Probleme beim Synchronisieren sind durch Studium der Einstellungen lösbar .... iTunes ist ein Werkzeug, und Werkzeuge sollte man kennen, bevor man sie benutzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
z_beeblebrox 08.05.2013, 13:00
2.

Das fest eingebaute Navi in meinem damaligen 5er BMW (lt. Zubehörliste schlappe 3500 € teuer) hatte mich oft so genervt, dass ich es am Liebsten aus´m Fenster geworfen hätte. Leider war´s eben fest eingebaut.

Seitdem nutze ich nur noch mobile Navis.
Die sind allerdings so gut, dass noch keins entworgt werden musste.

P.S.: Eine Mängelliste an BMW geschickt, umfasste 3 eng beschriebene DIN A4-Seiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
StJames 08.05.2013, 13:01
3. selbst informieren

Zitat von sysop
Ist es zu viel verlangt, dass ich selbst entscheiden möchte, was ich wohin speichere?
Es ist natürlich möglich, selbst zu entscheiden, was auf dem iPhone synchronisiert wird.
Allein, man müsse sich hierfür auch einfach mal selbst informieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DocEmmetBrown 08.05.2013, 13:05
4.

Zitat von sysop
Smartphones sollen das Leben erleichtern und so zur E
Ist ja ganz lustig geschrieben aber irgendwie verstehe ich nicht was der Artikel soll. Uns klar machen, dass der Autor zu Tobsuchtsanfällen neigt und rein keine Ahnung hat was er da so treibt? Oder herrscht in der Reaktion Langeweile und man möchte sich bei Bier und Chips über die obligatorischen Schlacht der Fanboy-Lager amüsieren.

Um hoffentlich etwas Lockerheit hier hineinzubekommen, hier der wirklich geniale Clip von Microsoft:

Don't Fight - Microsoft New Commercial Mocks Apple And Samsung - YouTube

Beitrag melden Antworten / Zitieren
motzer2.0 08.05.2013, 13:08
5. ...

ein überaus informativer und lesenswerter bericht...
nicht das ich etwas fuer apple uebrig habe aber gut...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Markus M. 08.05.2013, 13:08
6.

Zitat von sysop
Man kann sagen, ich sei zu blöd, das stimmt bestimmt.
Dem ist nichts hinzuzufügen


Zitat von sysop
Er änderte seinen Wohnort zu "United Kingdom" ... Das Ergebnis war, dass er zwar die App hatte - dafür aber alle Musiktitel, die er in Deutschland bei iTunes gekauft hatte, verschwunden waren. Apples Antwort: Ja, das ist leider so.
Hätte er doch vorher mal die Lizenzbedingungen gelesen. Dann hätte er festgestellt, dass er nicht die Musiktitel, sondern nur deren Recht auf Nutzung erworben hat.


Fazit: Bei solch sinnbefreiten Spiegel-Online-Artikel frage ich mich manchmal: War noch Platz zu vergeben… oder ist der Autor ein Schwippschwager vom Chefredakteur und wird nach „Textmenge“ bezahlt?

Schreibt doch mal einen Artikel über die Unverfrorenheit der Lebensmittelindustrie, die Musliverpackungen nochmals mit einer Pappschachtel ummanteln! So eine bodenlose Frechheit aber auch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spargel_tarzan 08.05.2013, 13:14
7. ich bin glücklich ohne eifon...

& komme auch so durch die welt.
unterwegs nehme ich meine welt audio-visuell war und will ich was lesen, greife ich zum buch. schneide ich mir an der papierseite in den finger und es schmerzt und blutet, weiß ich , daß ich noch keine app bin und mein akku nicht aufgeladen werden muß, ich funktioniere analog.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansglück 08.05.2013, 13:15
8.

Zitat von sysop
Smartphones sollen das Leben erleichtern und so zur E
aus dem Grund habe ich ALLE Apple Produkte aus meinem Leben entfernt. Seitdem habe ich so viel weniger Ärger mit der Technik. Ich sage nicht, dass alles andere perfekt ist, bei weitem nicht ! Aber ich KANN zur not eingreifen und die Kontrolle übernehmen, auch wenn es manchmal komplizierter ist. Und das ist es mir wert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a-rudolf76 08.05.2013, 13:15
9. optional

Bei den überhöten apple Preisen den Kunden mit iTunes zu gängeln ist schon eine Frechheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16