Forum: Gesundheit
Trend-Getränk: Grüne machen Stimmung gegen Bubble Tea
AP

Jugendliche lieben plötzlich Tee. An sich keine schlechte Idee, wäre Bubble Tea nicht eine pappsüße Kalorienschleuder, gespickt mit allerlei synthetischen Farbstoffen und Aromen. Jetzt schlagen die Grünen Alarm - und warnen vor Übergewicht bei Kindern.

Seite 1 von 6
anonym07 24.07.2012, 16:37
1. Was der Bauer nicht kennt ...

Super, unsere Naturalistenfreunde bekommen mal wieder die Grosse Panik, denn was der Bauer nicht kennt das frisst er nicht. In Asien schon seit mehr als 10 Jahren erhältlich ist nun plötzlich die große Gefahr.

Das Zeug gibt es im Übrigen sehr lecker mit warmem schwarzen Tee, Milch, Zucker und Klebereiskugeln in Reinstform. Nicht besser oder schlechter als irgendein anderes Teegetränk.

Wenn schon verbieten dann bitte das Chemiegetränk was McDonalds als BubbleTea verkauft ! :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lensenpensen 24.07.2012, 16:38
2. Bitte nicht schon wieder...

Zitat von sysop
Jugendliche lieben plötzlich Tee. An sich keine schlechte Idee, wäre Bubble Tea nicht eine pappsüße Kalorienschleuder, gespickt mit allerlei synthetischen Farbstoffen und Aromen. Jetzt schlagen die Grünen Alarm - und warnen vor Übergewicht bei Kindern.
Natürlich es liegt nur an diesem einen Getränk, dass manche Kinder fett werden/sind. Oh man, solche monokausalen Ketten sind doch einfach lächerlich. Man merkt es fast jeden Tag, es ist wieder Sommerloch...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vanilla.hk 24.07.2012, 16:57
3. ...

Sehr amuesant der Artikel. Bubble Tea, wie ein Vorposter angemerkt hat, gibt es in Asien schon lange und fette Kinder laufen hier, im Vergleich zu Deutschland oder anderen europaeischen Laendern, selten durch die Gegend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
georg.vt@gmx.de 24.07.2012, 17:31
4. optional

90% sind also Normalgewichtig. Also die Mehrheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinmein 24.07.2012, 17:33
5.

Bubble-Tea hat nur Vorteile:

Der Kunde genießt.
Der Verkäufer verdient.
Die Gesundheitsindustrie macht Umsatz.
Die Rentenversicherung hat geringere Kosten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Terrax 24.07.2012, 17:35
6.

Ich habe in Stuttgart am Hauptbahnhof einmal diesen Bubble Tea probiert, aus Neugier. Es war das ekligste süße Getränk das ich in meinem Leben getrunken habe. Ich frage mich inwieweit diese Jugendliche dieses Getränk trinken, weil es cool ist, oder weil es ihnen schmeckt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
darkmaan 24.07.2012, 17:36
7.

Immer diese Panikmache sobald was neues auf den Markt kommt, zurzeit ist es halt Mode dieses Zeug zu trinken, in ein paar Jahren nicht mehr, dann wird die nächste ungesunde Sau durchs mediale Dorf gejagt.
Ich habe in Taiwan die Erfahrung gemacht, je mehr man von den Kugeln trinkt umso übler wirds einem und habe den Becher halbvoll weggeschmissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
casimir374 24.07.2012, 17:36
8. Zusatz von Farbstoffen

Zitat von anonym07
... Wenn schon verbieten dann bitte das Chemiegetränk was McDonalds als BubbleTea verkauft ! :-)
McDonalds war im Test von WDR2 der einzige Anbieter ohne künstliche Farbstoffe

siehe WDR 2 Quintessenz - Bubble Teas im Test - WDR 2 Der Sender

Dafür jedoch aber auch Top im Zuckergehalt :-(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
waldikus 24.07.2012, 17:37
9. Igitt - ein Novum

Kaum gibts was Neues auf dem Markt, schon finden sich besorgte Warner wie immer. Das das Bubbletea-Zeugs nicht sonderlich gesund ist, glaube ich gerne unbesehen. Nur mal ehrlich - wer trinkt Bubbletea, weil er so gesund ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6