Forum: Gesundheit
Trockene Augen: So leiden Bildschirmarbeiter
Corbis

Nach einem langen Büro-Arbeitstag schmerzen abends die Augen: Trockene Luft und konzentriertes Lesen stören den Tränenfilm auf der Hornhaut. Die Folgen können ernst sein, im schlimmsten Fall droht Blindheit. Dabei schützen selbst einfache Maßnahmen die Augen effektiv.

Seite 1 von 4
ut-e 13.05.2013, 09:42
1.

Was sind hier bitte die `einfachen Maßnahmen` - wie im Titel angekündigt. ???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gleis_1 13.05.2013, 09:53
2.

wenn jetzt er link noch funktionieren würde, wäre es vielleicht lesenswert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hoschi68 13.05.2013, 09:56
3. Na und?

Erwarten Sie jetzt ein Tässchen Mitleid?
Es soll Menschen geben, die nach einer Schicht nicht mehr gerade gehen können, weil der Rücken und/oder die Füsse schmerzen. Da bleibt kein Auge trocken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wrobel2 13.05.2013, 10:05
4. Verdrehte Welt

Also ich muss mal fragen ob das ein Witz ist ? Trockene Augen ??
An alle die dank ihres Berufes unter trockenen Augen Leiden mein herzliches Beileid ! Gut das ich den ganzen Tag körperlich arbeite und wahrscheinlich so wie die meisten meiner älteren Kollegen irgendwann eine künstliche Hüfte oder Kniegelenk bekommen weil sie 12 h in einer heißen Küche stehen dürfen oder auf dem Bau ! Aber wenigstens hab ich keine trockenen Augen !! Unglaublich ich kenne Leute die mehr oder weniger auf oder von der Arbeit krabbeln weil sie kaum laufen können weil ihre Arbeit so hart ist und hier wird über unsere gut verdienten Kaffe trinkende Büro Hengste und ihren trockenen Augen berichtet ! Mein Beileid ! An alle die körperlich Arbeit Kopf hoch und Arsch in den Sattel !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quark@mailinator.com 13.05.2013, 10:10
5. Hmmm ...

Entzündliche Krankheiten ? Können solche Krankheiten brennen ? Eine Entzündung ist dann offenbar, wenn es schon brennt, wohingegen "entzündliche Krankheiten" dann die Vorstufe dazu sein sollten. Sorry, aber sprachlich ist das totaler Unfug.

Was nun die Augen angeht : Ich wüßte gern, ob jahrzehntelanges Benutzen von Augentropfen nicht auch Risiken für das Auge darstellt und wie man dann bestimmt, was das geringere Risiko ist - leichte Austrocknung oder mehr Augentropfen ... und wie merkt man, daß die Augen zu trocken sind - erst, wenn's weh tut ? Termin beim Augenarzt ggf. erst nach 1/2 Jahr und evtl. hat man da dann das Problem gerade nicht ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andr.e 13.05.2013, 10:10
6. Und Ihre Intenion?

Zitat von hoschi68
Erwarten Sie jetzt ein Tässchen Mitleid? Es soll Menschen geben, die nach einer Schicht nicht mehr gerade gehen können, weil der Rücken und/oder die Füsse schmerzen. Da bleibt kein Auge trocken.
Und was wollen Sie mit diesem Post erreichen? Mitleid? Es ist amüsant, das Sie ein Leiden mit einem anderen aufwiegen möchten. Aber Hauptsache ein flotter Spruch;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiv 13.05.2013, 10:14
7. Zwiebeltränen ersparen den Arzt

Öfter mal Zwiebeln schneiden und etwas schönes kochen, dann dürfte auch dieses Problem erst gar nicht auftauchen. Und der ohnehin meist überflüssigen Gang zum Arzt, oder der Griff zu überteuerten Medikamenten, bleibt einem erspart.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inhabitant001 13.05.2013, 10:14
8. Frage

Zitat von hoschi68
Erwarten Sie jetzt ein Tässchen Mitleid? Es soll Menschen geben, die nach einer Schicht nicht mehr gerade gehen können, weil der Rücken und/oder die Füsse schmerzen. Da bleibt kein Auge trocken.
Und Sie meinen die Rückenschmerzen vom stundenlangen Sitzen vorm Monitor tun irgendwie weniger weh? Und Fußschmerzen sind schlimmer als Augen- bzw. Kopfschmerzen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1105016942 13.05.2013, 10:17
9.

Oder einfach zu einem modernen Augenarzt gehen, wie Dr. Höh, Karlsruhe. Der kann die Tränenkanäle mit einem mini-Gummi-Stöpsel schließen, so dass die Tränenflüssigkeit nicht so schnell abfließt: http://www.meine-trockenen-augen.de

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4