Forum: Gesundheit
US-Gesundheitsbehörde: Vitamin-E-Öl womöglich Ursache für Todesfälle durch E-Zigarett
DPA/Tony Dejak

In den USA sind zahlreiche Menschen wegen des Konsums von E-Zigaretten gestorben. Nun glaubt eine US-Gesundheitsbehörde, die Ursache dafür gefunden zu haben.

Seite 1 von 14
fuir 09.11.2019, 11:52
1. Bitte recherchieren und nicht abschreiben

Sehr geehrter Spiegel Autor,
Ich würde mir hier mehr Informationen wünschen. Hier wurde einfach dieselbe Agenturmeldung abgeschrieben und leicht ergänzt. Wichtig wäre es wenn hier ein paar mehr Hintergrundinformationen recherchiert werden. Ein Beispiel dafür wäre, ob dieses Öl auch in deutschen Produkten enthalten sein kann. So werden ehemalige Raucher verunsichert und greifen evtl. wieder zur normalen Zigarette. Richtig ist, dass die E-Zigarette kein harmloses Produkt ist und, dass es genauso intelligent ist mit dem Dampfen anzufangen wie mit dem Rauchen. Dennoch ist es laut diverser Berichte die gesündere Alternative zum Rauchen. Ein Beispiel hierfür ist ein Artikel von Focus online vom 18.10, in dem übrigens schon Vitamin C Acetat als mögliche Ursache vermutet wurde.
Meine Bitte an Sie wäre, einen Artikel zu schreiben / zu recherchieren, ob die E-Zigarette eine weniger gefährliche Alternative zum Tabak darstellt.
Vielen Dank
Ein verunsicherter Dampfer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carreau 09.11.2019, 11:59
2. Lobby

"Wie es nun scheint, könnte die E-Zigaretten-Industrie diese Position durch intensive Lobbyarbeit beeinflusst haben."
Großartig! Wenn Ihre Investigativ-Journalisten nun auch noch herausfinden könnten, welche Lobby(gruppen) hinter der einseitig negativ verzerrenden Berichterstattung bzgl. E-Zigaretten in deutschen Medien steckt/stecken...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
useyourbrain! 09.11.2019, 12:04
3. Öl aus Vitamin E ?

Im Artikel steht "aus Vitamin E gewonnenes Öl" wie soll das denn bitte gehen? Vitamin E ist ein Reinstoff. Tocopherol oder auch Tocopherolderivate wie Tocopherolacetat. Da kann man kein Öl draus gewinnen. Eher umgekehrt wird Vitamin E aus pflanzlichen oder tierischen Ölen rektifiziert. Bitte gründlicher recherchieren :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a.busch 09.11.2019, 12:12
4. Rauchen oder Dampfen?

Keine Frage: Beides ist die systematische und bewußte Zerstörung der eigenen Gesundheit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Der wilde Hase 09.11.2019, 12:25
5. E-Zigarette ?

Zitat von fuir
Sehr geehrter Spiegel Autor, Ich würde mir hier mehr Informationen wünschen. Hier wurde einfach dieselbe Agenturmeldung abgeschrieben und leicht ergänzt. Wichtig wäre es wenn hier ein paar mehr Hintergrundinformationen recherchiert werden. Ein Beispiel dafür wäre, ob dieses Öl auch in deutschen Produkten enthalten sein kann. So werden ehemalige Raucher verunsichert und greifen evtl. wieder zur normalen Zigarette. Richtig ist, dass die E-Zigarette kein harmloses Produkt ist und, dass es genauso intelligent ist mit dem Dampfen anzufangen wie mit dem Rauchen. Dennoch ist es laut diverser Berichte die gesündere Alternative zum Rauchen. Ein Beispiel hierfür ist ein Artikel von Focus online vom 18.10, in dem übrigens schon Vitamin C Acetat als mögliche Ursache vermutet wurde. Meine Bitte an Sie wäre, einen Artikel zu schreiben / zu recherchieren, ob die E-Zigarette eine weniger gefährliche Alternative zum Tabak darstellt. Vielen Dank Ein verunsicherter Dampfer
Ich bin zum Glück Nichtraucher und ich habe den Eindruck, dass bei E-Zigaretten alles mögliche gedampft wird und keiner weiß was genau gedampft wird. Ist aber nicht weiter schlimm, Trial and Error, nur die Besten werden das überleben. Ist fast so wie russisch Roulette, nur noch spannender, da die tödliche Kugel Jahr später erst ankommen kann und nicht ins Hirn einschlägt, sondern in Nieren, Leber, Magen Herz oder Kreislauf. Bleibt also recht spannend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
random5876 09.11.2019, 12:26
6. Die wichtigste Information fehlt

Vitamin-E-Acetat wird als aufgrund der ähnlichen Viskosität als Streckmittel in THC-Cartridges verwendet.
Mit E-Zigaretten hat das ganze einfach NICHTS zu tun, auch wenn CDC und Medien das gerne so hätten.

Mal als Beispiel wie ein journalistisch exzellenter Artikel zum Thema Vitamin-E-Acetat aussieht:
https://www.leafly.com/news/health/toxic-vaping-vapi-evali-lung-injury-rise-and-fall-of-vitamin-e-oil-honey-cut

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Beat Adler 09.11.2019, 12:46
7. Ist Vitamin-E-Oel das anti aging Kosmetikprodukt D-alpha Tocopherol?

Ist Vitamin-E-Oel das anti aging Kosmetikprodukt D-alpha Tocopherol?

Wenn ja, dann darf jeder beim MSDS, Material Safety Data Sheet, das Herstellers nachlesen, dass es NICHT inhaliert werden soll.
https://www.caymanchem.com/msdss/25985m.pdf

Warum wurde dieses Vitamin-E-Oel den E-Zigaretten beigemischt? Wer das weiss, soll doch bitte das erklaeren. Mit bestem Dank im voraus.
mfG Beat

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pepe-b 09.11.2019, 12:47
8. @fuir

Im Artikel WIRD ausdrücklich gesagt, dass dieses Vitamin-Öl in Deutschland und Europa nicht erlaubt ist - bitte einfach lesen. Zweitens: es wird hier einfach nur darüber berichtet, dass womöglich die Ursache für die Krankheits- und Todesfälle gefunden wurde. Sie können doch nicht ernsthaft erwarten, dass man in jedem Artikel thematisch wieder bei Null anfängt! Weiterhin: „Recherche“ ist nicht Wissenschaft. SPON wird nicht die Frage beantworten, ob Dampfen nun gefährlich ist oder nicht. Das tun nur Wissenschaftler. Da verlangen Sie zu viel. Über die aktuell bekannten wissenschaftlichen Ergebnisse wurde mehr als ein Mal ausgiebig berichtet, auch auf SPON.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carreau 09.11.2019, 12:53
9.

Zitat von Der wilde Hase
Ich bin zum Glück Nichtraucher und ich habe den Eindruck, dass bei E-Zigaretten alles mögliche gedampft wird und keiner weiß was genau gedampft wird. Ist aber nicht weiter schlimm, Trial and Error, nur die Besten werden das überleben. Ist fast so wie russisch Roulette, nur noch spannender, da die tödliche Kugel Jahr später erst ankommen kann und nicht ins Hirn einschlägt, sondern in Nieren, Leber, Magen Herz oder Kreislauf. Bleibt also recht spannend.
Weshalb informieren Sie sich nicht einfach, bevor Sie hier schreiben: die in EU-Produkten enthaltenen Inhaltsstoffe unterliegen einer strengen Regulierung, jedes Fertigliquid muss (für den Hersteller kostenpflichtig) registriert werden und darf erst nach diversen Untersuchungen/Emissionstests auf den Markt gebracht werden. Die Beimischung von Ölen bzw. ölhaltigen Substanzen ist absolut verboten, was auch die Frage eines Vorposters beantwortet. Niemand empfiehlt Nichtrauchern den Gebrauch einer E-Zigarette, jedoch als wesentlich weniger schädliche Alternative zur Tabakzigarette (und dazu gibt es mittlerweile genug Studien ernstzunehmender Wissenschaftler!) ist sie sehr wohl zu empfehlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14