Forum: Gesundheit
Verbote in der Schwangerschaft: Was schadet dem Nachwuchs?
Corbis

Ob Alkohol, Rauchen oder Medikamente: Während der Schwangerschaft gibt es viele Verbote. Doch manche der Warnungen scheinen übertrieben. Was schadet dem ungeborenen Kind wirklich - und was ist nur Panikmache?

Seite 1 von 16
peppit 14.09.2015, 17:34
1.

Frischer Katzenkot ist nicht infektiös.Wenn die Toilette zeitnah gereinigt wird,muss sich niemand vorzeitig von seiner Mieze trennen.

Beitrag melden
Hofnarr1 14.09.2015, 18:05
2. Katze ist nicht gleich Katze

Die Toxoplasmosegefahr ist beim Umgang mit Hauskatzen (also ohne Freigang) sehr gering.

Beitrag melden
categorical 14.09.2015, 18:08
3. Toxoplasmose...

... wird in den allermeisten Fällen doch wohl eher durch den Verzehr rohen Schweinefleischs verursacht als durch den Kontakt mit der Katze.

Es sollte korrekterweise in diesem Artikel lieber vor Toxoplasmose gewarnt werden und entsprechend vor dem Konsum rohen Schweine- oder Schaffleischs.

Außerdem werden per Kot ausgeschiedene Toxoplasmen, wie oben bereits erwähnt, erst nach geraumer Zeit an der Außenwelt infektiös.

Beitrag melden
cindy2009 14.09.2015, 18:19
4. @peppit

Können Sie das näher ausführen?

Beitrag melden
jorg.kostro 14.09.2015, 18:30
5. Toxoplasmose....

Toxoplasma gondii - Oocysten dürften vermutlich wesentlich häufiger durch Schmierinfektionen bei der Gartenarbeit als durch direkten Kontakt mit einer Katzen übertragen werden. Leider fehlt auch in diesem SPON - Artikel jeglicher Hinweis darauf, ebenso dass der Verzehr von nicht komplett durchgebratenen Rindfleisch höhere Infektionsrisiken birgt als der blosse Katzenkontakt.
Es fehlt auch der Hinweis darauf, dass das Risiko eines fetalen Hirnachadens durch Toxoplasmainfektionen mit Fortgang der Schwangerschaft ansteigt und im letzten Trimenon durch das "Ausdünnen" der Placenta am höchsten ist.

Beitrag melden
kika2012 14.09.2015, 18:32
6. und jetzt?

ich habe während der SS ein paar Gläser Alkohol getrunken, habe ca. 3 Zigaretten pro Tag geraucht, war auf Konzerten, habe den Klo meiner Katze sauber gemacht und sie auch gestreichelt, lebe nicht vegetarisch/vegan, und hatte kaum Sex (weil keine Lust), und habe ein gesundes, aktives, cleveres Kind auf die Welt gebracht (Huch, auch noch mit KS).

Beitrag melden
jetbundle 14.09.2015, 18:32
7. Wände streichen

Seit wann haben denn Wandfarben wieder Lösungsmittel? Wenn man nicht gerade Türen mit Dichlormethan abbeizt sollte das unbedenklich sein.

Beitrag melden
Featherduster 14.09.2015, 18:36
8. Hauskatzen ohne Freigang

= Tierquälerei

Beitrag melden
capt.nuss 14.09.2015, 19:16
9. @ #3 und #5

Da Katzen der Hauptwirt der Toxoplasmose sind, könnte man doch annehmen, daß sie auch den Hauptinfektionsweg darstellen.

Könnten Sie die Quelle verlinken, wonach es eher Fleischverzehr ist?

Beitrag melden
Seite 1 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!