Forum: Gesundheit
Von Scham- bis Nasenhaaren: "Körperbehaarung ist biologisch nicht notwendig"
Corbis

Warum haben wir Nasen- und Ohrhaare? Und warum sprießt es bei uns im Intimbereich? Hautarzt Hans Wolff über den Ursprung der Körperbehaarung und die Risiken, die Härchen zu entfernen.

Seite 4 von 7
brandtner 10.04.2014, 09:14
30. Logisch

Zitat von herkurius
Haare transportieren Feuchtigkeit ab. Und sie vermindern Reibung zwischen Körperteilen.
Ja, klar. Übrigens: Wollpullis werden als Regenmäntel verwendet und sind generell für ihre immer samtweiche Konsistenz bekannt. Ist doch immer schön, wenn sich Fachmenschen im Forum zu Wort melden. Danke.

Beitrag melden
hubertrudnick1 10.04.2014, 09:17
31. Glatt rasiert

Zitat von Oberleerer
Ich habe mir auch schon anhören müssen, was das soll, ich bin doch ein Mann, nur Frauen rasieren sich, gut, dann hab ichs gelassen :) Ein Trend ist die Rasur aber nicht. Eher die Büsche der 70er sind mal ein kurzer Trend. Schon alte Filmaufnahmen der Nazis zeigen, daß eine Rasur angesagt ist. Es ist eben einfach ein Signal auf einen jugendlichen Körper zu verweisen und das ist eben ein Naturgesetz.
Ich selbst habe mich schon immer frisch rasiert und das am gesamten Körper wohler gefühlt und das nicht erst seit es in Mode gekommen ist.

Beitrag melden
rat_i 10.04.2014, 09:26
32. @Gläbbisch

Ja, ich merke was. Vor allem merke ich, dass Sie unsinnige Zusammenhänge herstellen. Als ob ein rasierter Erwachsener einem Kind auch nur ansatzweise ähnlich sehen würde... was ein Schwachsinn.

Beitrag melden
Velociped 10.04.2014, 09:35
33. intolerant

Ob für oder gegen Rasieren, Wachsen, Stehenlassen - viele Postings sind hier einfach intolerant. Gesundheitliche Aspekte kann ich verstehen - die sind aber kaum bis gar nicht vorhanden. Ansonsten soll jede_r es halten wie sie_er es will. Natürlich gibt es Modetrends - ihnen zu folgen oder nicht zu folgen ist aber ebenso die freie Entscheidung jeder_s Einzelnen und bestimmt von niemanden zu kritisieren - erst recht wenn es um den Intimbereich geht.
Gerade das Abwerten des einen oder anderen Verhaltens führt dazu, dass ein Modetrend als Modezwang empfunden wird. Behaarung hat nichts mit "ungepflegt sein" zu tun und Rasieren weder etwas mit Kinderpornographie oder sexuell verklemmt sein. Alle diese Kommentare haben aber etwas mit Intoleranz zu tun.

Beitrag melden
bifa 10.04.2014, 09:39
34.

Zitat von karatekid
Was bin ich froh, dass mir das Thema einfach schnurz sein kann. Ich bin gepaart, wir finden es gut, wie wir sind, Sauna und FKK fröne ich nicht - und die Trends können die Hippen unter sich ausmachen. Albern fand ich allerdings die Frage in einem Schwangeren-Forum, welche Intimfrisur nötig sei, um sich bei der Geburt nicht zu blamieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mediziner, der noch alle im Oberstübchen beisammen hat, sich bei einer Geburt für derartige Probleme interessiert.
Da muss ich auch drüber lachen. Wenn sich diese Frauen schon deshalb schämen, dann sollte man ihnen vielleicht mal erzählen, was sie bei der Geburt so alles ungewollt verlieren :) Wollen dann plötzlich alle einen Kaiserschnitt. :)

Beitrag melden
benutzer8472 10.04.2014, 09:54
35.

"Körperbehaarung ist biologisch nicht notwendig"

Sie ist vielleicht nicht notwendig aber ich finde meine Augenbrauen und Wimpern extrem praktisch, wenn ich bei Hitze arbeite. Vielleicht sollte dieser Mann seine Aussage etwas praezisieren wenn er ernstgenommen werden will.

Beitrag melden
perryhagedorn 10.04.2014, 09:55
36. Gillet und Co

Ich bezweifle auch die Vorzüge den Intimbereich haarfrei zu halten. Egal jeder soll mit seinem Körper machen dürfen was er will aber eine Frage stellt sich mir schon wer verdient daran? Und sind wir eine Werbekampagne aufgesessen wo sich andere goldene Stühle verdienen? Hallo in den 80er Jahren hat sich niemand da rasiert und alles hat genau so viel Spaß gemacht!

Beitrag melden
asentreu 10.04.2014, 10:00
37. Uargh!

Ob es den Haarfreunden nun passt oder nicht, behaarte Achseln riechen schneller und sind auch schneller feucht. Es gehört zu meinem Beruf Frauen im Sommer wie im Winter unter die Achseln fassen zu müssen. Es soll ja jeder so machen wie er mag, aber wenn man schon weiß das man zu Schweißbildung neigt, dann kann man doch rasieren oder wenigstens vorher mal kurz auf die Toilette und die Achseln kurz waschen und trocknen. Denn es ist kein schönes Gefühl in so einen "feuchten Regenwald" zu greifen und in dem Moment zu wissen das jetzt die eigenen Hände nach ungeduschtem Bauarbeiter riechen.

Meine persönliche Meinung: Haare ab oder dran ist egal, aber es sollte ein gewisses Maß nicht überschreiten. Man sollte immer noch an einen Menschen und nicht an einen Silberrücken- Gorilla denken müssen, wenn man jemanden sieht. Und spätestens wenn man andere belästigt (olfaktorisch!) müssen Maßnahmen ergriffen werden.

Beitrag melden
7eggert 10.04.2014, 10:19
38.

Zitat von elisa1
Haare verhindern keine Reibung, sondern sie erzeugen sie. Und wenn ich Kleidung trage, ist es weitaus effektiver, meine Feuchtigkeit von ihr aufnehmen zu lassen, als sie in meiner Behaarung zu sammeln, wo die Bakterien dann Polka tanzen können. Lieben Sie Körperbehaarung? Dann lieben Sie es wahrscheinlich auch, ihre Sonnencremé schön über die Beinborsten zu reiben. Aber ich garantiere Ihnen ein unerwartetes Wohlgefühl, wenn Sie das einmal im Vergleich mit glatter Haut erleben. Bei mir wird alles entfernt, und es gibt meines Erachtens nichts Angenehmeres. ;)
Ich habe beides probiert. Die Haare haben tatsächlich einen kleinen Kugellagereffekt, wenn die Kleidung reibt; in den ersten Tagen war die Haut sehr leicht reizbar. Aber nach einigen Tagen hat die Haut sich umgewöhnt und eine resistentere Oberfläche geschaffen.

Beim Abtransport von Schweiß sind Haare eher unnütz, aber Körperhaar stört dabei auch nicht. Nur auf dem Kopf sind die Haare so dicht, daß sich die Wärme und Feuchtigkeit staut.

Den Bakterien scheint es egal zu sein, ich konnte auch nach Sport keinen Unterschied feststellen, keine magische Sauberkeit ohne Haare und auch keine vermehrte Ansammlung mit Haaren (Dann hätte die Natur auch keine Haare entwickelt). Im Zweifel einfach mit Seife waschen.

Beitrag melden
dean_reed 10.04.2014, 10:26
39. Welchen Beruf haben Sie denn?

Zitat von asentreu
Ob es den Haarfreunden nun passt oder nicht, behaarte Achseln riechen schneller und sind auch schneller feucht. Es gehört zu meinem Beruf Frauen im Sommer wie im Winter unter die Achseln fassen zu müssen. Es soll ja jeder so machen wie er mag, aber wenn man schon weiß das ......
Schon klar, wer zum Zahnarzt geht puzzt sich die Zähne und isst keinen Knoblauch.... Aber darüber hinaus ist mein Körper meine Privatangelegenheit, mein Rücken gehört mir und den rasiere ich nicht nur weil er irgendwelchen Menschen nicht kindlich genug ist...

Beitrag melden
Seite 4 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!