Forum: Gesundheit
Von Scham- bis Nasenhaaren: "Körperbehaarung ist biologisch nicht notwendig"
Corbis

Warum haben wir Nasen- und Ohrhaare? Und warum sprießt es bei uns im Intimbereich? Hautarzt Hans Wolff über den Ursprung der Körperbehaarung und die Risiken, die Härchen zu entfernen.

Seite 7 von 7
Petersbächel 10.04.2014, 12:29
60.

Zitat von quidproquo3
Gut, dass in meinem doch sehr großem Umfeld nur unbehaarte Schöngeister rumlaufen. Ich möchte mir erst gar nicht vorstellen, wie sie nackt aussehen. Mir schaudert es überm Rücken bei dem Gedanken.
Was ist da so schwer dran, zu kapieren, daß die einen DAS schön finden und die anderen etwas anderes?

Sorry, mich schaudert einfach das Gegenteil von behaart. Da fallen mir genau dieselben Attribute ein wie Ihre. Ich finde eben rasiert unästhetisch. Unschön. Häßlich. Oder zumindest nicht das Gelbe vom Ei. Zu einer schönen Frau gehört ein schöner Busch.
Das ist nicht so geplant - das ist eben so. Bei mir. Bei andern mag es anders sein. Das ist auch ok.
Zu WERTEN ist das alles nicht. Außer man hat sonst nix anderes im Leben, über was man sich definieren kann.

Beitrag melden
bernb 10.04.2014, 12:30
61. Intimrasur

ich überlege mir gerade wie wenig in meinem Leben passieren müsste dass ich für solchen Quatsch Zeit hätte.

Beitrag melden
benmartin70 10.04.2014, 12:32
62.

Zitat von Polycrux
Sicherlich können Sie Internetsuchmaschinen oder -Lexika bedienen, als Suchbegriff würde ich Ihnen u. a. "Dr. Jakob Pastötter" empfehlen, ein deutscher Sexualwissenschaftler und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Sozialwissenschaftliche ......
Nö, kein Öha, und ich werde sicher nicht suchen gehen, sie behaupten hier wild umher.
Und ein einzelner irgendwas-Wissenschaftler macht noch lange keine wasserfeste These.

Beitrag melden
DMenakker 10.04.2014, 12:42
63.

Teilweise ist es schon lustig, mit welcher Vehemenz hier die Argumente gegenseitig eingeprügelt werden. Von "Austausch" kann man ja nicht mehr sprechen.
Als junger Kerl in den frühen 80-ern war ein rasierter weiblicher Intimbereich aufregend. Man sah es so selten, und eine ganze Zeitlang galt das sogar als Pornographie, also für Jugendliche indiziert.

Heute sind rasierte Mädels für mix optisch ( und damit automatisch sexuell ) schlicht stinklangweilig. Nicht dass es der unverfälschte Naturbusch sein muss, der Spielarten gibt es da ja gar viele.
Rasierte Männer? No comment. Trimmen, gerne aber blank? Never ever! Geht gar nicht und ich selbst würde ( nach einem Versuch vor Jahren ) nie wieder auf die Idee kommen.

Das einzige, was nicht bestritten werden kann und mich persönlich massiv stört, ist dass es gerade unter jungen Mädchen einen "ethischen" Normierungsdruck gibt, welcher viele junge Mädchen ziemlich verunsichert und nicht selten gegen eigene Überzeugungen handeln lässt. Da hilft nur ein gesundes Selbstbewusstsein, welches vom Elternhaus mitgebracht werden sollte.
ABER: Ganz ganz wichtig! Das ist mein ganz persönliches Geschmacksempfinden und damit null diskutabel. Erst, wenn es ggf. einen Interessenkonflikt mit einer Partnerin gäbe, müsste wir zwei uns einigen. Aber wie gesagt: Geschmack ist bekanntlich Geschmacksache!

Beitrag melden
Seite 7 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!