Forum: Gesundheit
Weltgesundheitsbericht: An diesen Krankheiten stirbt die Menschheit
Corbis

Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Schlaganfälle in den reichen, Seuchen und Hunger in armen Ländern: Ein internationales Konsortium hat Daten zur Gesundheit von Millionen Menschen analysiert. Entstanden ist der bisher ausführlichste Weltatlas der Krankheiten und Lebenserwartungen.

Seite 1 von 12
SnapStall 13.12.2012, 18:41
1.

Die Menschheit stirbt noch lange nicht, schon gar nicht an diesen Krankheiten. Das tun nur die Menschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter_Lublewski 13.12.2012, 18:50
2.

Zitat von sysop
Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Schlaganfälle in den reichen, Seuchen und Hunger in armen Ländern....
Für diese Erkenntnisse braucht man ein internationales Konsortium?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chucho 13.12.2012, 18:58
3. Ja, ja, Alkohol und Nikotin raffen die halbe Menscheit hin...,

... aber ohne Schnaps und Rauch krepiert die andere Hälfte auch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hfftl 13.12.2012, 19:06
4.

Zitat von sysop
Im Kampf gegen Bluthochdruck etwas müsse der Salzgehalt von Lebensmitteln gesenkt und der Zugang zu frischem Obst und Gemüse verbessert werden.
Ich habe gerade eine Blutdruck-Schulung hinter mir. Nach aktuellem Erkenntnisstand lässt sich nur bei 20 % aller Untersuchten überhaupt eine Korrelation zwischen Blutdruck und Salzgehalt der Nahrung feststellen, und auch bei dieser Minderheit ist aus einer solchen Korrelation ein Kausalzusammenhang nicht zuverlässig abzuleiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Liberalitärer 13.12.2012, 19:18
5. Die Menschheit stirbt

Zitat von sysop
Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Schlaganfälle in den reichen, Seuchen und Hunger in armen Ländern: Ein internationales Konsortium hat Daten zur Gesundheit von Millionen Menschen analysiert. Entstanden ist der bisher ausführlichste Weltatlas der Krankheiten und Lebenserwartungen.
Haupttodesursache ist der Tod, da besteht eine Korrelation. Besser wäre es, es umgekehrt zu sehen. Lebenserwartung ist da ein Schritt in die richtige Richtung, denn alle Medizin ist bestenfalls Lebensverlängerung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlumpf515 13.12.2012, 19:19
6. Gleichberechtigung

5 Jahre weniger Lebenserwartung für deutsche Männer gegenüber den Frauen? Warum wird hier nicht mal was für die Gleichberechtigung getan? Ich fühle mich diskriminiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
darthmax 13.12.2012, 19:20
7. Häufigkeit

und ich dachte immer, die meisten Menschen sterben an Herzversagen.
Egal, interessant und nicht erwähnt ist leider die Lebenserwartung von Menschen, die älter als zwei Jahre sind, denn dann ist die Säuglingssterblichkeit, die in einigen Ländern sehr hoch ist, rausgerechnet.
Ich glaube, die rauchen und saufen auch nicht, falls dies in der Statistik nicht rausgerechnet wurde.,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wortmannin 13.12.2012, 19:20
8. Na dann ist ja gut!

Zitat von sysop
Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Schlaganfälle in den reichen, Seuchen und Hunger in armen Ländern: Ein internationales Konsortium hat Daten zur Gesundheit von Millionen Menschen analysiert. Entstanden ist der bisher ausführlichste Weltatlas der Krankheiten und Lebenserwartungen.
Ich dachte schon, es wäre was Schlimmes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
machete08 13.12.2012, 19:23
9. Wer will schon ewig leben auf dieser Welt?

Zitat von sysop
Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Schlaganfälle in den reichen, Seuchen und Hunger in armen Ländern: Ein internationales Konsortium hat Daten zur Gesundheit von Millionen Menschen analysiert. Entstanden ist der bisher ausführlichste Weltatlas der Krankheiten und Lebenserwartungen.
Wer will schon ewig leben auf dieser Welt? Zu eng, zu laut, zu schmutzig dazu die religiösen Spinner im Aufwind und täglichen noch miesere Nachrichten hier?!

Hoffentlich geht es schnell. Woran ist mir dann egal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12