Forum: Gesundheit
Wir machen uns mal frei: Ein Leben ohne Alu-Deo
Corbis

Seit Jahren geht das Gerücht um, Aluminium verursache Alzheimer und Brustkrebs. Beweise dafür fehlen, dennoch sorgen sich viele Verbraucher um Alu in Deos. Aber kann man darauf verzichten? hat den Schwitztest gemacht.

Seite 1 von 11
schrumpel500 19.03.2014, 16:06
1. american t-shirt

als unterwäsche funktioniert bei den meisten leuten auch als schweißbremse, hab ich mal einem erzählt bei dem die hautärzte schon verzweifelten, er war begeistert, die hemden muß man natürlich täglich wechseln

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Manchmal möchte man... 19.03.2014, 16:11
2. Aluminiumfrei?

Das scheint mir aber eher nicht der Fall zu sein, schlecht recherchiert Herr L.?
http://wissen.schwitzen.com/componen...3%BCnder?.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alek2050 19.03.2014, 16:13
3. Kristalldeo

Haha, lustig ein aluminiumhaltiges Kristalldeo als Alternative zu "Aluminiumdeos" anzupreisen. Deokristalle, auch Kristall-Deo, Alaun, Alaunkristall oder Mineral-Deo genannt, bestehen aus gläsern-festem, auskristallisiertem Aluminiumkaliumsulfat, ein Doppelsalz von Kalium und Aluminium.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ullibulli09 19.03.2014, 16:16
4. Aluminium gehört zu den giftigsten Substanzen!

Das ist unbestritten und war auch schon immer wissenschaftlich belegt. Beispielsweise sollte aus diesem Grund niemals Aluminiumfolie mit Lebensmittel nin Kontakt kommen, was die wenigsten wissen. Worum es hier geht ist die Frage, ob Aluminium auch auf der Haut seine Toxizität entfalten kann. Das ist die einzige Frage worüber Wissenschaftler streiten. Ich verzichte seit Jahren auf Aluminium in Zahnpasta, Deo oder anderen Produkten und kann damit sehr sehr gut leben.
Ich finde es höchst problematisch, dass mittlerweile wirtschaftliche Interessen höher gewichtet werden als Auswirkungen auf die Gesundheit, nicht nur im Fall von Aluminium.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
niobe78 19.03.2014, 16:17
5. Missverständlich

Der Kommentar "Der Bergkristall schlägt sowohl das alufreie als auch das aluhaltige Deo deutlich" impliziert, das Kristalldeo sei aluminiumfrei. Es handelt sich dabei jedoch in aller Regel um Alaune, in der Regel Kaliumaluminiumsulfat, dessen Wirkung analog zu der des in herkömmlichen Deos enthaltenen Aluminiumhydroxids ist. Die beiden Deos - Kristall und herkömmlich - unterscheiden sich somit nur in der Art des Aluminiumsalzes, Aluminium ist in beiden enthalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chupamela 19.03.2014, 16:26
6.

Zitat von ullibulli09
Das ist unbestritten und war auch schon immer wissenschaftlich belegt.
Aha, und wo genau wurde das wissenschaftlich belegt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
t.meier 19.03.2014, 16:26
7. Alaun

Wäre schön, wenn nicht nur versteckt in den "wichtigsten Fakten" sondern auch bei den Ergebnissen darauf hingewiesen wird das sogenannte Kristalldeos weit mehr Aluminium enthalten als 08/15 Alu-Deos.

Ebenfalls ohne Wertung der Gefährlichkeit. Nur spart hier ein deutlicherer Hinweis mit etwas Glück falsche Kommentare der "Natürlichkeits-Fraktion".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cerubis 19.03.2014, 16:26
8. Bessere Recherchieren

Der liebe Autor hätte besser recherchieren sollen.
"Der Bergkristall schlägt sowohl das alufreie als auch das aluhaltige Deo deutlich."

Das sog. "Bergkristalldeo" besteht nicht aus Bergkristall = Quarz sondern aus Alaunkristall. Genauer gesagt aus ALUMINIUMkaliumsulfat. Es ist also ein aluhaltiges "Deo". Und zwar gleichwohl mit einer deutlich höheren Aluminium-Konzentration als man es in herkömmlichen Deo finden würde.

Wenn man schon auf "pseudo"-natürliche Alternativen hinweisen möchte, dann doch bitte auf Natron.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KV491 19.03.2014, 16:26
9.

Zitat von ullibulli09
Ich verzichte seit Jahren auf Aluminium in Zahnpasta, Deo oder anderen Produkten und kann damit sehr sehr gut leben. Ich finde es höchst problematisch, dass mittlerweile wirtschaftliche Interessen höher gewichtet werden als Auswirkungen auf die Gesundheit, nicht nur im Fall von Aluminium.
Ich kümmerte mich noch nie um Aluminium und habe es in allen möglichen Formen an mich herangelassen. Damit kann ich sehr gut leben.

Und nu? Argumentieren geht irgendwie anders....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11