Forum: Gesundheit
Wutbuch eines Arztes: "Studien-Schwindel im großen Stil"
Corbis

In seinem Buch "Schlechte Medizin" wettert Hausarzt Gunter Frank gegen Ärzte, Krankenkassen, Politiker. In der modernen Medizin läuft demnach vieles falsch - von Studienmanipulationen bis hin zur aufgezwungenen Gruppenmoral. Das Problem: Der Autor schäumt so sehr, dass seine Botschaften bisweilen untergehen.

Seite 1 von 7
lotoseater 05.07.2012, 13:09
1.

Zitat von sysop
Krude wird es, wenn er [...] behauptet, die heute in der Landwirtschaft eingesetzten Pestizide seien längst nicht so schädlich wie die aus den siebziger Jahren.
Bei aller möglicherweise berechtigten Kritik an dem Buch, was soll an dieser Aussage krude sein? Was das angeht, hat der Mann recht, zumindest bezogen auf die EU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rolandmuck 05.07.2012, 13:46
2. Lebensstilmoralist

Trotz der bemühten Objektivität des Autors ist nicht zu übersehen bzw. –lesen, dass er selbst, wie wohl die meisten Mainstreamjournalisten, zu den „Lebensstilmoralisten“ gehört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kappesstepp 05.07.2012, 13:48
3. Krude

Zitat von sysop
In seinem Buch "Schlechte Medizin" wettert Hausarzt Gunter Frank gegen Ärzte, Krankenkassen, Politiker. In der modernen Medizin läuft demnach vieles falsch - von Studienmanipulationen bis hin zur aufgezwungenen Gruppenmoral. Das Problem: Der Autor schäumt so sehr, dass seine Botschaften bisweilen untergehen.
ist ein Adjektiv, das SPON-Autoren lieben. Es heißt etwa: "Ich verstehe die Auffassung, die hier "krude" nenne nicht und habe auch keine Lust, mir die erforderlichen Kenntnisse anzueignen, wüsste auch nicht, wie ich das anstellen sollte, spüre aber instinktiv, dass ich so lieber nicht denken möchte. Dann sag ich mal "krude", und man wird mir's schon glauben".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sanctum.praeputium 05.07.2012, 13:55
4. Cash from chaos

Egal, wie man es dreht und wendet, das Durchschnittsalter der Menschen in Europa steigt langsam, aber stetig. Und zusätzlich bleiben diese älteren Personen länger gesund.
Denken Sie daran, wie die 60-Jährigen vor 40 Jahren ausgesehen haben und wie die heute lebenden 60-Jährigen aussehen.
Den früheren 60-Jährigen stand das bald kommende Ende ihres Lebens in das ausgelaugte Gesicht geschrieben, die heutigen 60-Jährigen gehen Bergsteigen und probieren neue Sexpraktiken aus, wobei sie in den sechziger Jahren als 45-Jährige durchgegangen wären.
Vieles ist offensichtlich fundamental richtig an unserem westlichen Lebensstil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Vier 05.07.2012, 13:59
5. Mütter, die rauchen..

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass er Mütter meint und nicht Schwangere (da wäre es schlicht unglaublich falsch, zu rauchen!). Wenn Kinder sich von ihren Müttern entfernen können oder aus dem Rauch raustreten können, lass die Weiber doch rauchen! Sollen nur niemand anderen damit belästigen/bedrängen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aladar_m 05.07.2012, 14:13
6. Vielleicht kommt es auf den Blickwinkel an?

Ich habe das Buch - als zutiefst frustrierter (Kassen-)Patient - regelrecht verschlungen und fand es sehr überzeugend. Wenigstens glaube ich jetzt zu wissen, warum ich mir meine Behandlung regelrecht erbetteln muss... weil offenbar das viele Geld, dass man in die GKV einzahlt, dafür genutzt wird, dass Leute zu Herz- oder Diabetespatienten erklärt werden, die eigentlich gut drauf sind. Dass meine Behandlung nur nötig ist, weil ein Arzt nach einem Bagatell-"unfällchen" rumgepfuscht hat, heizt die Wut bei mir noch zusätzlich an.
Falls man das Buch aus der Perspektive des gesunden Menschen liest, der alle zwei Jahre mal eine Krankschreibung wegen einer Erkältung braucht und sonst mit dem Gesundheitswesen nichts zu tun hat, mag man das anders sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Laubhaufenwiese 05.07.2012, 14:18
7.

Zitat von lotoseater
Bei aller möglicherweise berechtigten Kritik an dem Buch, was soll an dieser Aussage krude sein? Was das angeht, hat der Mann recht, zumindest bezogen auf die EU.
Die Aussage ist schon krude, wenn man bedenkt dass mittlerweile aus der Nicht-EU immermehr illegale bzw. gefälschte Düngermittel importiert werden, die sonstwas an Chemikalien enthalten. Da wird die Gesundheit der Konsumenten aufs Spiel gesetzt, nur um Geld zu sparen.

Ich habs im eigenen Haushalt erlebt, in dem von 20 Zebrafinken 8 Stück jämmerlich an einer Gurkenscheibe verreckt sind. An einer Bio-Gurke aus der EU. Der restliche Schwarm hats nach tagelangem kränkeln auf dem Boden iwie überstanden. Wenn die Vogeltoxitität auf einer Scheibe schon so hoch ist, dann frage ich mich schon, was wir da zu uns nehmen .....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hugh 05.07.2012, 14:21
8.

Zitat von sysop
In seinem Buch "Schlechte Medizin" wettert Hausarzt Gunter Frank gegen Ärzte, Krankenkassen, Politiker. In der modernen Medizin läuft demnach vieles falsch - von Studienmanipulationen bis hin zur aufgezwungenen Gruppenmoral. Das Problem: Der Autor schäumt so sehr, dass seine Botschaften bisweilen untergehen.
und wieder ein Werbeartikel für die sogenannte evidenzbasierte Medizin.

Neulich warb diese Sekte für mit Darmkeimen angereicherten Joghurt, sogenannter probiotischer, heute wettert eines ihrer Miglieder gegen die Biolandwirtschaft und wirbt für die Agrarindustrie, und das wird in SPON auch noch, mit gewissen Einschränkungen, gelobt. Klar, das "Wutbuch" gibt es im Spiegelstore.

Honi soit qui mal y pense

Beitrag melden Antworten / Zitieren
think_tank 05.07.2012, 14:23
9.

Zitat von sanctum.praeputium
Den früheren 60-Jährigen stand das bald kommende Ende ihres Lebens in das ausgelaugte Gesicht geschrieben, die heutigen 60-Jährigen gehen Bergsteigen und probieren neue Sexpraktiken aus, wobei sie in den sechziger Jahren als 45-Jährige durchgegangen wären. Vieles ist offensichtlich fundamental richtig an unserem westlichen Lebensstil.
Auch wenn es ja eigentlich Off-Topic ist: Ja, wir leben länger, aber für viele geht das nicht mit einer verbesserten Lebensqualität einher. Ich denke z.B. an diejenigen, die an psychischen Erkrankungen (insbesondere Depression), Autoimmunerkrankungen und Allergien leiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7