Forum: Karriere
"Arroganter Haufen": Warum dieser Fliesenleger Siemens- und Audi-Ingenieure als Kunde
Michael Schmiedl

Besserwisserei und mangelnde Zahlungsmoral: Ein bayerischer Fliesenleger will nicht mehr für Ingenieure von Audi und Siemens arbeiten. Er erstellte eine Ausschlussliste - und ist von den Reaktionen überrascht.

Seite 40 von 40
brrehmer 13.01.2019, 03:57
390. Stimmt leider

Habe vor 25 Jahren bei der Meisterschule schon den Spruch gehört: "Alles außer Lehrern und Anwälten" und kann nun behaupten: Das stimmt leider. Hat sich allerdings um die Ingenieure erweitert. Die waren früher viel realitätsnäher als heute und nun versuchen sie ihr nicht mehr funktionierendes Projektleitergehabe auf den kleinen Handwerker zu übertragen. Falls man nicht drum herum kommt: Atem haben und auflaufen lassen (Denkt daran, wer schreibt der bleibt). Das ist der beste Weg sie wieder auf den Boden der Tatsachen zu bringen. PS: Bei den Pfeifen die da mittlerweile unterwegs sind ist es schon wieder lustig.

Beitrag melden
blubbi_82 13.01.2019, 04:46
391. Handwerk

Man sollte es nicht auf bestimmte Berufsgruppen pauschalisieren. Ich war jahrzehntelang Konditorin und da waren vielen Kunden der gehobeneren Gehaltsklasse,die einen (bei der Bestellung von Torten usw) als Mensch 2.Klasse behandelt haben. Aber (bei mir) war diese Verhaltensweise zum Glück die Ausnahme. Also bitte nicht alle über einen Kamm scheren!

Beitrag melden
qewr 13.01.2019, 04:53
392.

Zitat von furanku
"Die Worte hör' ich wohl, alleine mir fehlt der Glauben".
Das holpert aber ganz schön... Bist du sicher, dass das von Goethe stammt?

Beitrag melden
jomai 13.01.2019, 05:45
393. Es geht nicht um Gewährleistung

Zitat von Allenore
Sie haben eine 5-jährige Baugewährleistungsfrist, in der der Handwerker nachbessern muss.
Baugewährleistung ist natürlich was feines und ja, sie haben Recht, ich bin ein Spinner. Ein Spinner der einfach die, völlig abgehobene, Vorstellung hat dass etwas beim ersten mal vernünftig gemacht wird und man erst gar keine Gewährleistungsansprüche stellen muss.

Beitrag melden
meinung2013 13.01.2019, 07:34
394.

Zitat von espressotime
Das kenn ich zu gut aus einer anderen Branche; Vermieter vermieten nicht gerne an Anwälte, weil sie jeden kleinsten Mängel nutzen um die Miete zu kürzen und zahlen 3 Monate vor Auszug keine Miete, da der Vermieter ja die Kaution hat.
Yeaph, lieber lass ich die Wohnung leer stehen als jemals noch an irgendwelche Juristen zu vermieten. Ich habe keine Lust, auf meine Kosten Nachhilfe in Recht zu erteilen bzw. über Anwälte und Richter erteilen zu lassen.

Beitrag melden
arminiuszumba 13.01.2019, 08:19
395. Ein Ingenier sollte eine Facharbeiterprüfung oder Gesellenprüfung gemacht haben.

Von der Schulbank auf die Menschheit losgelassen werden ist problematisch ,da fehlt der soziale Umgang den man als Handwerker lernt.Jeder Handwerker weiß ohne Toleranzen geht gar nichts.Die Überflieger aus dem Audilager,Siemens meinen mit Frechheiten und Reklamationen die Rechnung zu kürzen..Ein Sport mit der Lupe nach Mängel zu suchen ,der Gott sei Dank kein Volkssport ist.

Beitrag melden
Seite 40 von 40
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!