Forum: Karriere
Asylbewerber: Lasst mich arbeiten, ich bin Arzt
Corbis

Wir brauchen Ärzte, Ingenieure und Elektrotechniker? Bitte schön: Viele sind schon da, dürfen aber nicht arbeiten - weil sie Asylbewerber sind. Das wollen einige Arbeitsagenturen jetzt ändern.

Seite 6 von 8
medley63 24.06.2014, 21:08
50. Eben NICHT wie früher!

Zitat von Hagbard
Also im Prinzip wie früher. Die Gastarbeiter kommen ans Fließband und zur Müllabfuhr.
Nur das sich, im Gegensatz zu 1964, im Jahr 2014 die neuen "Gastarbeiter" mit den allermeist niedrigqualifizierten (3 Mill.)Arbeitslosen, Aufstockern und Teilzeitbeschäftigten, die schon im Lande sind, um die wirklich sehr wenigen Hilfsarbeiterjobs am Fließband und bei der Müllabfuhr, ja, quasi schon direkt "prügeln" müssen. Deutschland ist eine HighTech- und Bildungsnation. LowTech-Jobs für "Gastarbeiter" aber auch einheimische Deutsche haben wir leider nicht anzubieten, was ich auch sehr bedauere, woran aber nunmal nichts zu ändern ist.

Beitrag melden
kalim.karemi 24.06.2014, 21:10
51. Danke

Zitat von anamarie
über flüchtlingen. viele.
So genau wollte ich es garnicht wissen, offensichtlich sind Sie ja informiert.

Beitrag melden
acitapple 24.06.2014, 21:12
52.

Zitat von kika2012
konservativ und ausländerfeindlich...ihr könnt es ja mal auf englisch versuchen...
wirklich typisch deutsch. da erwarten die doch einen arzt, der versteht welche leiden man ihm schildert. wenn das mal nicht der gipfel der audlämderfeindlichkeit ist. dabei wäre die notaufnahme doch der ideale ort um mal etwas völkerverständigung zu praktizieren.

Beitrag melden
george.dashwood 24.06.2014, 21:14
53.

Laßt mich arbeiten verhallt wortlos wenn es von arbeitslosen Deutschen kommt. Denn es gibt jede Menge arbeitslose deutsche Fachkräfte aller Fachrichtungen. Sind diese etwa weniger wert?

Beitrag melden
hornisse.04 24.06.2014, 21:15
54. Und das

Zitat von kika2012
konservativ und ausländerfeindlich...ihr könnt es ja mal auf englisch versuchen...
steigert dann die Qualität der mangelhaften Ausbildung, Medikamenten- und Technikkenntnisse ganz rasant, ja?

Aber Hauptsache heute nochmal schnell ein paar Rassisten enttarnt.
Auweia, Argumente sehen anders aus

Beitrag melden
acitapple 24.06.2014, 21:16
55.

wieso werden deutsche ärzte ins ausland getrieben und im gegenzug ärzte mit fraglicher qualifikation aus dem ausland reingeholt ? bei uns wird das auswahlverfahen möglichst komplex gestaltet um auch die besten zi bekommen. ist z.b. der georgische arzt auch durch diese schule gegangen ? es geht ja doch nur um das wohl des patienten, gelle ?

Beitrag melden
shine2 24.06.2014, 21:21
56. You made my day

Zitat von kika2012
konservativ und ausländerfeindlich...ihr könnt es ja mal auf englisch versuchen...
klar...daß ich da nicht gleich darauf gekommen bin. :-)
Werde meiner ü90 jährigen Mutter morgen mal vorschlagen vor dem nächsten Termin noch einen Crashkurs in Englisch zu machen, damit sie den Arzt, mit dem sie es heute zu tun hatte verstehen kann.

Passt scho.

MfG
Shine

Beitrag melden
Jammerlappen 24.06.2014, 21:29
57. ...

Ein Asylbewerber ist zunächst jemand der Schutz vor politischer oder sonstiger Verfolgung Schutz sucht. Hier geht es wieder nur um Wirtschaftsflüchtlinge die sich die Ausreise aus dem Heimatland leisten können. Wie schön dass die alle so hoch hochqualifiziert und motiviert sind.

Beitrag melden
Sotho 24.06.2014, 21:39
58. alte Leier

Zu den Bedingungen für die Einstellung dieser Migranten gehört, dass kein geeigneter deutscher Bewerber gefunden wurde. Bei 4 Millionen Arbeitslosen soll es für den Arbeitsplatz in einem Metallverarbeitenden Betrieb keinen geeigneten Bewerber gegeben haben? 4 Millionen Arbeitslose werden abgeschrieben. Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, wenn selbst ungelernte oder besser angelernte Metallarbeiter aus Syrien besser sind als deutsche Metallfacharbeiter? Sklavenmentalität?

Beitrag melden
xehris 24.06.2014, 21:39
59.

Zitat von george.dashwood
Laßt mich arbeiten verhallt wortlos wenn es von arbeitslosen Deutschen kommt. Denn es gibt jede Menge arbeitslose deutsche Fachkräfte aller Fachrichtungen. Sind diese etwa weniger wert?
Arbeitsministerin von der Leyen fing damals mit dem Fachkräftemangel-Tick an und forderte permanent Fachkräfte aus dem Ausland, beraten von der mittlerweile etwas dubiosen Beratungsfirma McKinsey, die neben dem Fachkräftemangel auch Hartz-IV erfand.
Seitdem spielen deutsche arbeitssuchende Fachkräfte im Denken der Merkelregierung keine Rolle mehr.

Beitrag melden
Seite 6 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!