Forum: Karriere
Beliebte Ausbildungsberufe: Hauptsache irgendwas mit Kaufen
DPA

Fünf Lieblingsjobs sind es, die ein Viertel der Auszubildenden anlocken. Die meisten streben einen Beruf an, der sich ums Verkaufen dreht.

Seite 2 von 7
hausmacher 20.07.2016, 14:53
10. Alternative

Alternativ zum Kaufmann/Frau bietet sich die Ausbildung zum Fachverkäufer/in im Handwerk an. Gerade im Lebensmittelsektor. Krisensicher, ordentlich bezahlt und mit vielerlei Aufstiegschancen. Besonders in Kleineren Betrieben, hier gibt's keine Gefahr der digitalen Verdrängung, dafür gute Zukunftsaussichten und ein Betriebsklima das mit von Bürodiktatur geprägt ist.
Ich suche immer Auszubildende, und obwohl der Beruf nicht en Vogue erscheint, haben alle meine ehemaligen Auszubildenden einen für sich zufriedene Karriere hingelegt. Es muss nicht immer akademisch sein.
Ach ja, Bewerbungen sind willkommen.

Beitrag melden
fky2000 20.07.2016, 15:02
11. @#4

Das wären dann die klassischen Verwaltungs(fach-)angestellten, die hinter dem sprichwörtlichen Schalter sitzen...
Aber davon mal weg: Warum muss man hämisch über die Berufswahl anderer Leute kommentieren? Bei Ihnen alles in Ordnung?
Übrigens: In anderen Wohlstandsländern sieht es strukturell nicht wirklich sehr anders aus...wir sind nun mal seit langem keine landwirtschaftlich bzw. handwerklich geprägte Gesellschaft mehr.
Und zum "Bildungswahn": Eine soziale Gruppe, ein Betrieb, auch eine größere Gemeinschaft kann nicht in der Mehrzahl aus Häuptlingen bestehen. Es wird immer eine größere Menge von Indianern geben müssen, die entsprechende Arbeiten verrichten und ja: damit auch glücklich und vor allem respektiert sein dürfen!
Heutzutage will man meiner Meinung nach zuvielen untauglichen und unwilligen Sprösslingen einreden, sie müssen auch Häuptling werden. Die Folge sind nicht zu selten gescheiterte Existenzen, wenn nicht gar amoklaufende Psychopathen der Zukunft.

Beitrag melden
markus_wienken 20.07.2016, 15:04
12.

Zitat von erst nachdenken
Wieso wird man mit Abi Einzelhandelskaufmann? Was läuft hier falsch? Das können auch gute Hauptschüler.
Ist dem wirklich so?
Im kaufmännischen Bereich kenne ich mich nicht so sehr aus, dafür im Handwerk (Elektroinstallateur) umso mehr, hier haben die Anforderungen im theoretisch-schulischen Bereich ziemlich angezogen; die beiden Betrieben bei denen ich früher einmal beschäftigt war stellen keine Hauptschüler mehr ein, zu viele sind in der Berufsschule gescheitert.

Würde mich nicht überraschen, wenn es im kaufmännischen Bereich ähnlich aussieht.

Beitrag melden
acitapple 20.07.2016, 15:05
13.

Zitat von erst nachdenken
Wieso wird man mit Abi Einzelhandelskaufmann? Was läuft hier falsch? Das können auch gute Hauptschüler.
Entweder hat der Einzelhandel eine Auf- oder das Abi eine Abwertung erhalten. Warum man 3-4 Jahre die Schulbank drückt um so dann eine Lehre zu absolvieren (ohne jemandem zu nahe zu treten), ist wohl gleich die Antwort auf die Frage nach der Lebensplanung und Weitsicht dieser Leute.

Beitrag melden
realist4 20.07.2016, 15:08
14. Feministinnenfutter

Ich wette dass man bei diesen Berufen einen 80%-igen Frauenanteil findet. Die Berufswahl ist wohl der Hauptgrund weshalb Frauen im Durchschnitt 22% weniger verdienen als Männer.

Beitrag melden
gutes_essen 20.07.2016, 15:17
15.

Zitat von acitapple
Entweder hat der Einzelhandel eine Auf- oder das Abi eine Abwertung erhalten. Warum man 3-4 Jahre die Schulbank drückt um so dann eine Lehre zu absolvieren (ohne jemandem zu nahe zu treten), ist wohl gleich die Antwort auf die Frage nach der Lebensplanung und Weitsicht dieser Leute.
Vielmehr erkenne ich hier eine Kurzsicht von Ihnen:

Den Abiturienten ermöglicht die Ausbildung zum KiE eine Möglichkeit, erst einen Beruf zu erlernen um dann den Handelsfachwirt o.ä. dranzuhängen.
Selbst wenn dies dann scheitert, haben diese Leute einen handfesten Facharbeiter in der Tasche.
Wenn das nicht weitsichtig ist (auch wenn es sehr auch Sicherheit aufgebaut ist) , was dann?

Beitrag melden
mali123 20.07.2016, 15:30
16. weil man als akademiker arbeitslos ist

Zitat von erst nachdenken
Wieso wird man mit Abi Einzelhandelskaufmann? Was läuft hier falsch? Das können auch gute Hauptschüler.
das ist traurig aber wahr. wenn ca. 50% studieren und nur jobs im akademischen bereich für 20% da sind, dann bleiben wohl 30% auf der straße. ist leider so. also wozu soll man dann überhaupt studieren und sich auch noch verschulden und niemals aufholen?

da geht man doch lieber in eine ausbildung und kann ein wenig geld verdienen als welches auch noch zu bezahlen.

Beitrag melden
mali123 20.07.2016, 15:33
17. vielleicht ist es ihre weitsicht

Zitat von acitapple
Entweder hat der Einzelhandel eine Auf- oder das Abi eine Abwertung erhalten. Warum man 3-4 Jahre die Schulbank drückt um so dann eine Lehre zu absolvieren (ohne jemandem zu nahe zu treten), ist wohl gleich die Antwort auf die Frage nach der Lebensplanung und Weitsicht dieser Leute.
die nicht passt. es gibt einfach nicht genug jobs für akademiker. zuviele abiturienten.

geben sie doch mal college scam in youtube ein! sie werden sich wundern....

Beitrag melden
klingoon 20.07.2016, 15:51
18.

Zitat von fky2000
... zum "Bildungswahn": Eine soziale Gruppe, ein Betrieb, auch eine größere Gemeinschaft kann nicht in der Mehrzahl aus Häuptlingen bestehen. Es wird immer eine größere Menge von Indianern geben müssen ...
Das spricht aber nicht gegen eine zunehmende Akademisierung der Auszubildenden. Denn viele der Studierten werden später keine Häuptlinge werden, sondern eine Funktion als (dann: akademisierte) Indianer ausfüllen. Was wir derzeit (und in Zukunft) nämlich erleben (werden) ist, dass nicht nur das formale durchschnittliche Ausbildungsniveau ansteigt, sondern dass auch die Bildungsanforderungen an die Indianer steigen.

Beitrag melden
acitapple 20.07.2016, 15:57
19.

Zitat von mali123
die nicht passt. es gibt einfach nicht genug jobs für akademiker. zuviele abiturienten. geben sie doch mal college scam in youtube ein! sie werden sich wundern....
Das kann ich aber locker nach der 10. Klasse machen. Warum dann Abi ? Weil es jeder hat ?

Beitrag melden
Seite 2 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!