Forum: Karriere
Denglisch in der Politik: There will not be a Sprachbankrott
AFP

Fürchtet euch nicht - die frohe Botschaft zum Wahlkampffinale: Bei TV-Duellen, Reden oder auf Plakaten verzichten Deutschlands Politiker auf denglische Wortklopse. Fast immer. Ein paar unschöne Ausnahmen gibt es aber doch. hat sie aufgespürt.

Seite 1 von 7
RobMcKenna 20.09.2013, 09:14
1. Link

Der "Businesskasper"-Link zu YouTube funktioniert nicht - bitte reparieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter.teilor 20.09.2013, 09:24
2. optional

Genauso fürchterlich ist es englische Redewendungen 1:1 ins deutsche zu übernehmen. Z.B. als Herr Steinbrück Herrn Schäuble als "lose Kanone" bezeichnet hat...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tristram175 20.09.2013, 09:40
3.

Zitat von sysop
Fürchtet euch nicht - die frohe Botschaft zum Wahlkampffinale: Bei TV-Duellen, Reden oder auf Plakaten verzichten Deutschlands Politiker auf denglische Wortklopse. Fast immer. Ein paar unschöne Ausnahmen gibt es aber doch. Peter Littger hat sie aufgespürt.
Herr Littger,
"a loose cannon" ist eine Kanone (an Bord eines Segelschiffes), die sich losgerissen hat, unkontrolliert umherrollt und daher immensen Schaden anrichten kann.
There, I fixed that for you

Beitrag melden Antworten / Zitieren
querulant_99 20.09.2013, 09:50
4.

Bei solchen Fremdsprachenkenntnissen muss man sich nicht wundern, wenn bei internationalen Konferenzen nur Unsinn herauskommt. Ich würde da gerne mal Mäuschen spielen um zu hören, wie beispielsweise auf dem G20-Gipfel kommuniziert wird. Aber vielleicht ist es doch besser wenn man nicht alles weiß ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
11adrian 20.09.2013, 09:56
5. Sale

Sagen Sie das mal Karstadt, deren "Sale"-Prospekte und Werbung voller Denglish sind - und das bei einer Kundschaft, die sicher nicht nur aus bildungsnahen Schichten kommt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Michael Reichardt 20.09.2013, 10:11
6. Businesskasper

Ich finde das Wort "Businesskasper" einfach wunderschön. Besser kann man diese Menschen nicht umschreiben, jeder weiss sofort, was gemeint ist...
Allerdings ist der Link tatsächlich tot...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bardeaustinte 20.09.2013, 10:20
7. [keine Option]

Wie gut, dass Herr Littger beim „Spiegel“ direkt an der Quelle sitzt. Schlechtes Englisch ist eine Sache, aber schlechtes Deutsch gepaart mit ständigen Anglizismen eine andere.
NB: Die meisten Anglizismen sind doch eigentlich Latinismen: austeritas, contemporaneus, futura, audire, ... Das gilt dann plötzlich als unheimlich gebildet.
Und lasst doch bitte dieses automatisch eingesetzte „optional“ bei Forentiteln weg, liebe „SPONner“...
P.S.: Müsste es nicht „Ladyisches“ statt „Ladiysches“ heißen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
censere 20.09.2013, 10:26
8. fest, flüssig, gasförmig

Zitat "wie jemand in diesem Aggregatzustand motiviert den Mantel überwirft "
ich empfehle dem Autor doch bitte seinen "Aggregatzustand" mal zu checken oder zu überprüfen oder so...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hasimen 20.09.2013, 10:36
9. frei übersetzt nach GW :

Ehegattensplitting : spouse sharing

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7