Forum: Karriere
Ein Trash-TV-Autor erzählt: "Fette faule Mütter ziehen immer"
DPA

Er schreibt Drehbücher wie am Fließband: Hier erzählt ein Autor von Scripted-Reality-Shows, wie die Nachmittagssendungen im Privatfernsehen entstehen - und warum darin immer geschrien wird.

Seite 1 von 11
UnitedEurope 25.08.2017, 17:06
1.

Solche Sendungen halten das Prekariat vom Denken und Selbstreflektieren ab. Hauptsache die im Fernsehen scheinen noch dümmer und "assiger" als man selbst, dann ist die Welt in Ordnung.

Ernsthaft, solch ein Schmund ist der Beweis, dass unsere Gesellschaft anderen gar nicht überlegen sein kann. Solche Serien führen dann dazu, dass plötzlich überall gegafft und bestaunt, geklatscht und gepökelt wird. Und wir regen uns über Mittelalter Gesellschaften im Nahen Osten auf ..

Beitrag melden
thd1958 25.08.2017, 17:07
2. Ich bin echt angewidert ...

... von dem Beitrag. Oder ist der etwa Satire ...? Die Sender der RTL-Gruppe sind auf neinem TV ohnehin gaaanz weit hinten, es gibt weit Besseres als Trash-TV. Und Volksverdummung sollte ihnehin auf'm Index stehen. Jeder denkende Mensch verabscheut doch in Wahrheit solche Art der Unterhaltung. Wie hoch sind eigentlich die Einschaltquoten von dem Mist ...?

Beitrag melden
Thorkh@n 25.08.2017, 17:09
3. Mensch, dann ...

... bist Du einer der Gründe, weshalb ich schon ewig keine Privatsender mehr schaue! Schön, Dich mal kennenzulernen! Du hast mein Medienleben entscheidend und zum Guten beeinflusst! Danke Dir!

Die ! sollen Gebrüll ausdrücken ...

Beitrag melden
Ezechiel 25.08.2017, 17:15
4. Kopie des Alltags.

Offensichtlich gehen die Inhalte dieser Sendungen konform mit dem eigenen Alltag. Deshalb die hohen Einschaltquoten.

Beitrag melden
uhrentoaster 25.08.2017, 17:21
5. Unterschichtenfernsehen

Erstaunlich, dass solche Sendungen überhaupt Zuschauer haben.
Dabei hat das Leben doch mehr zu bieten und andere Fernsehsender sowieso.

Beitrag melden
ersatzaccount 25.08.2017, 17:22
6.

Zitat von UnitedEurope
Solche Sendungen halten das Prekariat vom Denken und Selbstreflektieren ab. Hauptsache die im Fernsehen scheinen noch dümmer und "assiger" als man selbst, dann ist die Welt in Ordnung. Ernsthaft, solch ein Schmund ist der Beweis, dass unsere Gesellschaft anderen gar nicht überlegen sein kann. Solche Serien führen dann dazu, dass plötzlich überall gegafft und bestaunt, geklatscht und gepökelt wird. Und wir regen uns über Mittelalter Gesellschaften im Nahen Osten auf ..
Ball flachhalten ist nicht so ihr Ding, oder. Dieses Programm ist Hintergrundrauschen für anspruchslose die zuviel Zeit und zu wenig Hirn haben haben, nicht mehr und nicht weniger

Beitrag melden
ersatzaccount 25.08.2017, 17:23
7.

Zitat von thd1958
... von dem Beitrag. Oder ist der etwa Satire ...? Die Sender der RTL-Gruppe sind auf neinem TV ohnehin gaaanz weit hinten, es gibt weit Besseres als Trash-TV. Und Volksverdummung sollte ihnehin auf'm Index stehen. Jeder denkende Mensch verabscheut doch in Wahrheit solche Art der Unterhaltung. Wie hoch sind eigentlich die Einschaltquoten von dem Mist ...?
Ist doch aber schön für Sie, wenn Sie sich aufgrund dieser Banalitäten dem Trash-Konsumenten geistig so überlegen fühlen können.

Beitrag melden
seb.mazur@googlemail.com 25.08.2017, 17:26
8. was ist

denn mit diesen Polizeistreife-Sendungen. Ich kann nicht glauben, daß dort echte Polizisten spielen. Weiß da jemand mehr?

Beitrag melden
uban1 25.08.2017, 17:29
9. zeitfresser

seit mein Kabelbetreiber nur noch HD anbietet und die privaten wohl hier ein paar € zusätzlich haben wollen für ihren 'Trash' habe ich auf dieses Angebot verzichtet. In meinem TV laufen nur noch kostenlose HD Sender (die GEZ finanzierten sind ja teuer genug, anstatt scripted Relaity laufen dort verfilmte Liebsromane) , positiver Effekt: Familie schaut weniger TV, bekommt viel weniger Werbungsbeeinflussung, und schaut mehr echte Doku's.

Beitrag melden
Seite 1 von 11
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!