Forum: Karriere
Eine Staubsaugervertreterin erzählt: "Eigentlich sind wir überflüssig geworden"
Getty Images

Zu Kunden nach Hause gehen und Staubsauger verkaufen, das war mal ein lukrativer Job. Eine Vertreterin erzählt, warum das nicht mehr so ist - und sie ihre Arbeit trotzdem noch liebt.

Seite 3 von 6
mundusvultdecipi 04.07.2018, 10:56
20. Richtig..

Zitat von dasfred
Diese Staubsauger haben einen hohen Qualitätsanspruch, dieser ist aber im Laden neben den Billigprodukten nur schwer zu vermitteln. Ich habe mittlerweile zwei Sauger, einen Beutellosen für den groben Straßenschmutz, wie Streugranulat, um Beutel ......
..Vorwerk ist wohl eine der wenigen Produzenten,die in Ihre Waren keine geplanten Obsoleszenzen einbauen.Ich kenne auch Haushalte,da funktioniert der Staubsauger noch nach 35 Jahren.

Beitrag melden
Emma Fairfax 04.07.2018, 11:25
21.

Zitat von mundusvultdecipi
..für Sie unseriös sein.Die Produkte- vom Teppichboden bis zum Thermomix- sind wohl anerkanntermassen qualitativ recht hochwertig.Apropo Drücker.Das Hasutürgeschäft der 70er von der Avon Beraterin bis zum Vorwerkvertreter war das,was heute Amazon ist.Man musste nicht seine 4 Wände verlassen um zu konsumieren.
Ich kann mich auch noch daran erinnern, dass früher bei uns zu Hause viel mehr Vertreter aller Couleur vorbei gekommen sind. Das Geschäftsmodell funktionierte nicht zuletzt deshalb ganz erfolgreich, weil damals eben fast immer jemand zu Hause war und auch Zeit für eine Beratung hatte. Heutzutage sind fast alle berufsbedingt außer. Haus, und Info bzw. Beratung holt man sich im Netz.

Mein Lieblingsstaubsaugervertreter ist natürlich der, der im Loriot-Sketch Frau Hoppenstedt besucht! ('Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur blasen kann')

Beitrag melden
ned divine 04.07.2018, 11:30
22. whow, das gibts noch?

Ich dachte, das wäre ein Rudiment aus dem letzten Jahrhundert:
"Zu Kunden nach Hause gehen und Staubsauger verkaufen".
Ehrlich, aber heute geht man doch in den Elektronikfachhandel und kauft sich sowas oder Vorwerk-Geschäfte gibts doch auch oder bestellt einfach im Internet.
Das ist kurios :-)

Beitrag melden
MissMorgan 04.07.2018, 11:30
23. Nun,

ich benötige keinen Vertreter und ich will keine fremden Menschen in meiner Wohnung. Weder ohne noch mit Termin. Und wirklich mehr erklären können sie ja auch nicht. Und gerade Beutel kann ich online bestellen, da braucht ich doch nicht jemanden als Hilfe.
Aber wenn es Existenzängste gibt und man den Vertreterjob mag, da kann man doch was dazu nehmen - ein Putzmittel, Unterwäsche oder was auch immer.

Beitrag melden
a_priori 04.07.2018, 11:41
24.

Zitat von barrakuda64
Der Forenname verrät schon den Hang zu asiatischen Produkten, wobei die Japaner vermutlich genauso gute Qualität produzieren, wie die Deutschen. Wenn ihr Chinaprodukt noch weitere 2 Jahre hält, haben Sie Glück gehabt. Mein VORWERK Staubsauger ist mittlerweile schon 35 Jahre alt und trotz täglichem, teilweise rauhem Einsatz funktioniert er immer noch einwandfrei.
Sie sollten sich mal langsam von ihrer überteuerten, stromfressenden Dreckschleuder trennen. Meinen Sie nicht, daß in den letzten 35 Jahren erhebliche Fortschritte im Bezug auf Stromverbrauch und Feinstaubrückhaltevermögen gemacht wurden? Mich graust es an den Gedanken, wenn ich dran denke, was die alte Mühle hinten ungefiltert an Dreck rausbläst. Von dem irrsinnigen Stromverbrauch ganz zu schweigen.

Beitrag melden
spon_1980133 04.07.2018, 12:02
25. Erst informieren, täte gut ...

Zitat von a_priori
Sie sollten sich mal langsam von ihrer überteuerten, stromfressenden Dreckschleuder trennen. Meinen Sie nicht, daß in den letzten 35 Jahren erhebliche Fortschritte im Bezug auf Stromverbrauch und Feinstaubrückhaltevermögen gemacht wurden? Mich graust es an den Gedanken, wenn ich dran denke, was die alte Mühle hinten ungefiltert an Dreck rausbläst. Von dem irrsinnigen Stromverbrauch ganz zu schweigen.
Überteuerte, stromfressende Dreckschleudern hat es von Vorwerk nie gegeben. Alle Staubsauger dieser Firma hatten eine deutlich geringere elektrische Leistungsaufnahme als die Konkurrenzprodukte. Den 2200-Watt-Wahnsinn gab es bei Vorwerk nicht. Als nix mit irrsinnigem Stromverbrauch!! Und überteuert waren und sind die Gräte wohl nicht, andernfalls hätte sie niemand gekauft.

Das Staubrückhaltesytem eines 20, 30 Jahre alten Gerätes ist in der Tat nicht mit modernen Geräten zu vergleichen. Dennoch waren Vorwerk-Staubsauger auch in dieser Disziplin der Konkurrenz seit den 70er-Jahren voraus.
Und nein! Ich arbeite nicht für Vorwerk, bin aber seit Jahrzehnten zufriedener Kunde dieser Firma.

Beitrag melden
spon_1980133 04.07.2018, 12:07
26. Beweis??

Zitat von krypton8310
Der frühere Stundenlohn der Vertreterin beweist ja wie überteuert diese Produkte sind. Dass die Vorwerk-Staubsauger qualitativ gut sind, hat sich herumgesprochen und ist sicher auch richtig. Aber warum sollte ich 18% für eine 'Beratung' bezahlen, die ich nicht brauche? So denken offenbar viele.
Und weil der ortsansässige Händler ein so gutes Herz hat, verkauft er in seinem Laden die Ware ohne Berechnung der Händlermarge ...
Wie naiv kann man sein?

Beitrag melden
krypton8310 04.07.2018, 12:28
27. Wer mit einem Finger auf andere zeigt...

Zitat von spon_1980133
Und weil der ortsansässige Händler ein so gutes Herz hat, verkauft er in seinem Laden die Ware ohne Berechnung der Händlermarge ... Wie naiv kann man sein?
Natürlich kauft man nicht beim ortsansässigen Händler, wie naiv kann man sein? Man kauft bei einem Online-Händler, der den Gewinn aus dem Volumen zieht und deshalb keine 18% braucht.

Beitrag melden
cor 04.07.2018, 12:53
28. Welch Ironie

Zitat von barrakuda64
Wenn ihr Chinaprodukt noch weitere 2 Jahre hält, haben Sie Glück gehabt. Mein VORWERK Staubsauger ist mittlerweile schon 35 Jahre alt und trotz täglichem, teilweise rauhem Einsatz funktioniert er immer noch einwandfrei.
Vorwerk wird in China produziert. Nur mal so nebenbei.

Verteidigen Sie ruhig weiterhin diesen 35 Jahre alten Stromfresser und ziehen schön das Kabel hinterher. Scheint ja was ganz persönliches zu sein bei Ihnen.

Beitrag melden
cbf_hotte 04.07.2018, 13:19
29.

Zitat von spon_1980133
Überteuerte, stromfressende Dreckschleudern hat es von Vorwerk nie gegeben. Alle Staubsauger dieser Firma...
..Vorwerk macht inzwischen seinen eigenen Außendienstmitarbeitern Konkurrenz - mit einem Online-Shop, in dem man alle Staubsaugertypen sowie andere Produkte "in den Warenkorb" legen kann - dann wird per Paketzustellung geliefert.

Ich kann die Dame als Vertreterin verstehen - wer seinen Job liebt und ihn mit Herzblut und viel Engagement ausübt - ist über eine solche Entwicklung natürlich traurig.

Zur Qualität der Vorwerk-Produkte: unser Saugroboter VR 200 war schon dreimal auf Kulanz in Reparatur - wegen Software-Zickereien.

Das nächste Mal geht er direkt ans Werk retour - in deren E-Schrott-Sammlung - und Geld natürlich zurück.

Die Produkte dieses Unternehmens sind nämlich nicht gerade ein Sonderangebot.

Beitrag melden
Seite 3 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!