Forum: Karriere
Ex-Discount-Manager Brandes: "Klugscheißerabteilungen abschaffen"
Corbis

Dieter Brandes, früher Aldi-Geschäftsführer, preist Einfachheit als Schlüssel für erfolgreiches Management. Controller und Consultants hält er für überschätzt, gibt Tipps zur beruflichen Entrümpelung und erklärt, warum 160 Joghurtsorten nicht glücklich machen.

Seite 1 von 25
Rickie 18.11.2013, 08:21
1. Populistisch

Das mit den Fahrkartenautomaten ist populistisch. Da kann er sicher sein, dass alle zustimmen. Dabei ist in den Automaten ziemlich wenig "nice to have". Das meiste ist schlicht notwendig. Und dass die Kartenzahlung nicht funktioniert, ist mir noch nicht oft passiert. Überhaupt jemals? Kann mich nicht erinnern. Ansonsten, bezüglich der Selbstbeschränkung, hat er wohl recht, der Mann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tadeuz2 18.11.2013, 08:27
2. Recht hat er!

Bei EDEKA gehe ich wahrscheinlich raus und kaufe gar keinen Joghourt, weil ich mich nicht entscheiden kann. 160 Sorten Joghurt können auch unglücklich machen - den Unternehmer und den Kunden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tadeuz2 18.11.2013, 08:27
3. Recht hat er!

Bei EDEKA gehe ich wahrscheinlich raus und kaufe gar keinen Joghourt, weil ich mich nicht entscheiden kann. 160 Sorten Joghurt können auch unglücklich machen - den Unternehmer und den Kunden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Beijinger 18.11.2013, 08:28
4. 100 % d'accord, Herr Brandes

Kann ich aus eigener, langjaehrigen Erfahrung in leitenden Positionen bestaetigen. Vor allem seine Wertung ueber die 28-jaehrigen Fuzzys, die sich Consultants nennen, hat mich viel Muehe gekostet, deren z.T. hanebuechenen "Analysen" wieder in operativ machbare Gleise zurueckzulenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markh 18.11.2013, 08:29
5. was soll man dazu schreiben ?

es stellt sich eben nur die Frage, was kann neben Aldi noch existieren ? ..Ausser Ruinen sicherlich rein gar nix mehr

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doktornick 18.11.2013, 08:31
6. Nicht prinzipiell.

Ob das Vereinfachen immer und überall sinnvoll ist, bezweifel ich; immerhin erfreue ich mich z.B. an der großes Auswahl eines Edekas. Bei dem DB-Automaten muss ich ihm Recht geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
harald441 18.11.2013, 08:35
7. Dieser Mann hat vollkommen recht!

Ähnlich läuft es in der Industrie bei der Entwicklung neuer Steuer- oder Regeleletroniken. Hierbei gilt die eherne Regel, daß Transistoren, die nicht unbedingt für die Funktion benötigt werden, auch nicht eingebaut werden. Denn: Ein nicht vorhandener Transistor kann auch nicht im Betrieb ausfallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
e-ding 18.11.2013, 08:36
8. ....

Wow! Bei Aldi gibt's keine Controller? Ist ja abgefahren! Der Einzelhandel scheint ja wirklich nicht sonderlich komplex zu sein, wenn ein einziges "Management"- Buch ausreicht, um ein so großes Unternehmen zu führen. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
EinFan 18.11.2013, 08:38
9. Da hat er recht...

...aber was wohl seine eigenen Klugscheißer dazu sagen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 25