Forum: Karriere
Extravagante Arbeitsplätze: Parkhaus, Prunkschloss, Pyramide

Ein Quader, außen Glas, innen Trennwände, fertig ist der öde Gewerbebau. Manche Firmen machen es anders - und heben mit kurioser Arbeitsumgebung die Motivation ihrer Mitarbeiter. KarriereSPIEGEL zeigt einige der schönsten Beispiele, vom Tempel bis zum Bunker.

molesman 10.05.2011, 09:50
1. Teilweise pseudokreativ...

...aber die Idee mit dem Parkhaus, große Klasse. Wirklich amüsant und zeugt von Ideengeist. Wer sich allerdings eine Pyramide irgendwo hinstellt die dann auch noch dem Außen hui Innen Pfui Prinzip gerecht wird hat versagt, finde ich.

Wenn ich bedenke dass mein Nachbar bereits seine Frontaußenwand wieder abreissen musste weil diese statt aus Beton aus grünem Glas war (undd amit nicht ins Straßenbild passte / sah man gar nicht) frage ich mich doch was die Firma Vater Staat da zahlen musste damnit er getrost beide Augen für diese Dinger zudrückt. Ich finds affig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kniffelbox 10.05.2011, 14:26
2. Na ja

"In der IT-Branche gilt fünf Jahre alte Technik als veraltet", meint Mauve, "dieser Turm ist über 110 Jahre alt und bietet unglaublich viel Substanz - die Wände sind anderthalb Meter dick. Das ist ein wunderbarer Kontrast zur Schnelllebigkeit und erzieht zu nachhaltigem Denken."

Jeder arbeitet wohl lieber in angenehmer Atmosphäre, gepflegten Räumen und mit schöner Aussicht. Aber daraus gleich wieder nachhaltiges Denken oder mehr Kreativität abzuleiten, das klingt mir doch zu sehr nach dem Versuch, Sinn zu geben, wo keiner ist. Es ist halt einfach schöne oder nicht schöne, je nach Geschmackssache, Architektur.

Beitrag melden Antworten / Zitieren