Forum: Karriere
Flugbegleiterinnen bei Qatar Airways: Wer schwanger wird, fliegt
AFP

Die Arbeitsorganisation ILO kritisiert Qatar Airlines scharf, weil Flugbegleiterinnen bei Schwangerschaft entlassen und Frauen systematisch diskriminiert werden. Der Chef der Fluglinie tobt: "Ich gebe einen Scheiß auf die ILO."

Seite 1 von 12
Valdy 17.06.2015, 15:41
1. Dann eben nicht mehr

Als Kunde dieser Airline (mit der ich bis nur die besten Erfahrungen gemacht habe) obliegt es in meiner Hand, sie weiterhin zu nutzen, was ab datum obsolet wird

Beitrag melden
gunnarqr 17.06.2015, 15:43
2. Gut zu wissen...

will Ende des Jahres zu meiner Tochter nach Australien. Vorhin las ich auf SPON, dass Qatar Airlines zur Besten der Welt gekürt wurde.
Aber jetzt werde ich ganz sicher nicht bei Qatar buchen!

Beitrag melden
kraterpater 17.06.2015, 15:54
3. Wen wunderts

Die haben Vorstellungen aus dem vergangenen Jahrtausend, aber Reichtum der Neuzeit.

Beitrag melden
G.K. 17.06.2015, 15:55
4. Headlines haben es eigentlich in sich.

Sie schreiben "Wer schwanger wird, fliegt" Nee eben nicht, denn wer schwanger wird, fliegt eben nicht, weil es sich um Flugpersonal handelt Herr Autor, Wenn er schon fliegen soll, dann höchstens ...raus, besser ...wird entlassen.
Nix für ungut.

Beitrag melden
onkel-ollo 17.06.2015, 15:57
5. War bei der Lufthansa ähnlich

Wer heiratet, der fliegt. In den 50er und vielleicht auch noch in den 60er Jahren, auf jeden Fall ein Grund sich mit deutscher Empörung etwas zurückzuhalten. Es steht jedem frei, wann er seine Rückständigkeit aufgibt.

Beitrag melden
auweia 17.06.2015, 15:58
6. Nix Vendetta

Unfairer Kostenvorteil. Irgendwelchen regionalreligiösen Besonderheiten taugen nicht als Begründung. Auch ein mit diesen Bedingungen geschlossener Arbeitsvertrag kann nicht gültig sein. Andere Airlines - wie etwa Lufthansa - müssen Schwangere auch weiterzahlen bzw. beim Bodenpersonal beschäftigen.

Beitrag melden
rwj 17.06.2015, 15:59
7. Tja

kann man also nur empfehlen, einen großen Bogen um diese airline zu machen. Wie auch um die WM. Wie sieht es eigentlich diesbezüglich bei Emirates aus?

Beitrag melden
koenigludwigiivonbayern 17.06.2015, 16:07
8.

Die Schlagzeile ist ein billiger Witz auf Kosten der Schwangeren. So einen würde ich als überzeugter Chauvinist nicht machen.

Beitrag melden
swandue 17.06.2015, 16:07
9. @Lontrax

Und selbst - Angenehmer EDV-Arbeitsplatz in Deutschland?

Oder mit fetter Pension aus dem öffentlichen Dienst ausgeschieden?

Beitrag melden
Seite 1 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!