Forum: Karriere
Gerichte beim Business Lunch: Achtung, Desaster
DPA

Diese Speisen sollten Sie beim Geschäftsessen auf keinen Fall bestellen, wenn Sie Peinlichkeiten vermeiden möchten. Hier zeigen wir gute Alternativen.

Seite 4 von 10
StefanXX 11.12.2017, 10:29
30. Wenn Schadenfreude das Lustigste für Sie ist ...

Zitat von frenchie3
Da gibt es Tips, sogar mit Begründung. Machen Sie was SIE wollen, nichts ist lustiger als wenn dem Gegenüber die Burgerfrikadelle aus dem Brötchen flutscht. An so ein GESCHÄFTSessen erinnert sich jeder gerne
Sie offenbar z.B. .. und danke für den Hinweis, aber ich brauche keine "Tips mit Begründung" welches Getränk ich zu welcher Speise zu trinken habe. Das entscheide ich einfach nach meinem persönlichen Geschmack. Verrückt, nicht wahr? Und wenn für Sie "nichts lustiger ist" als wenn jemanden beim Essen ein Missgeschick passiert, dann scheinen Sie aber nicht viel zu Lachen haben im Leben. Ich jedenfalls kann mir viele lustigere Dinge als Schadenfreude vorstellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ganimed0815 11.12.2017, 10:29
31. Tischmanieren üben

Nicht das Gericht das Problem sondern fehlende Umgangsformen im Allgemeinen. Wenn ich mir anschaue wieviele Personen nicht im geringsten mit zivilisierten Tischmanieren vertraut sind vergeht mir oft der Appetit.
Da sind "Damen" auf letzte I-Tüpfelchen gestylt aber reden kauender weise mit offenem vollem Mund. Da werden Monsterbocken mit Gabel UND Messer in der Mund gestopft die zum Teil wieder auf dem Teller landen. Das die Ellenbogen auf den Tisch nichts zu suchen haben scheint gänzlich unbekannt und der Kopf hängt näher am Teller als bei einen Hund der aus dem Napf frisst....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kurt-C. Hose 11.12.2017, 10:29
32.

Zitat von StefanXX
Da bin ich ganz bei Ihnen .. diese ständige Bevormundung beim Essen und was man gut zu finden hat und was nicht von einigen Leuten geht mir auch auf den Geist. Und wenn jemand entgegen den "Regeln" Weißwein zum Fleisch und Rotwein zum Fisch trinken will, weil es Ihm ganz einfach so besser schmeckt, dann soll er es tun ohne einen dummen Kommentar zu ernten wie "Sie trinken Weißwein zum Fleisch?"
Mit allerhöchster Warscheinlichkeit würde ein zivilisiertes Gegenüber ihnen wenn(siehe unten) dann keinen "dummen" Kommentar dazu abgeben, sondern nur still für sich registrieren, dass es Ihnen offenbar an einigen Feinheiten der Tsichusancen mangelt.
Btw: Es spricht unter Benimmaspekten NICHTS gegen Weißwein zum Fleisch, und Rotwein zum Fisch, wenn Sie in der Lage sind, den jeweils richtigen Wein zu wählen. Diese einfache Regel (Farbe des WEines wie Farbe des Fleisches) gilt, wenn man sich nicht genau auskennt als einfache Orientierung, um nicht völlig "daneben" zu liegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gamrith 11.12.2017, 10:33
33. Falsche Suppe

Grrr!

Wie immer bei solchen Sachen hätte gründlichere Recherche Not getan.

Die Suppe auf Bild 5 ist keine Glasnudelsuppe, sondern offensichtlich eine Phō Bō. Und es gibt nur eine Art, sie zu essen, nämlich aus der Schale zu schlürfen. Alles weitere entnimmt man dem Film "Tampopo"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brunnersohn 11.12.2017, 10:39
34. Zum Schutz der Kleidung

gibt es in besseren Lokalen die Stoffserviette- die man selten nutzt und wenn - wird sie auf den Schoß gelegt.
Dass sie -um Kravatte und Hemd zu schützen - zwischen Hals und Kragen gesteckt wird- sehe ich immer seltener.
Warum? Weils doof aussieht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
StefanXX 11.12.2017, 10:44
35. Es mangelt eher an Toleranz

Zitat von Kurt-C. Hose
Mit allerhöchster Warscheinlichkeit würde ein zivilisiertes Gegenüber ihnen wenn(siehe unten) dann keinen "dummen" Kommentar dazu abgeben, sondern nur still für sich registrieren, dass es Ihnen offenbar an einigen Feinheiten der Tsichusancen mangelt. Btw: Es spricht unter Benimmaspekten NICHTS gegen Weißwein zum Fleisch, und Rotwein zum Fisch, wenn Sie in der Lage sind, den jeweils richtigen Wein zu wählen. Diese einfache Regel (Farbe des WEines wie Farbe des Fleisches) gilt, wenn man sich nicht genau auskennt als einfache Orientierung, um nicht völlig "daneben" zu liegen.
Mit aller höchster Wahrscheinlichkeit mangelt es Leuten, die sich darüber echauffieren, dass die Wahl eines Getränks Ihrer Meinung nach nicht zur Speise passt, ganz einfach an Toleranz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TeaRex 11.12.2017, 10:49
36. Pizza mit Messer und Gabel?

Weil er Pizza mit Messer und Gabel aß, ist schonmal jemand nicht zum Bürgermeister von New York gewählt worden. Gilt dort als äußerst un-New-Yorkisch. Also Vorsicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 11.12.2017, 10:50
37. @30 Zunächst mal sollte man googeln

was der Unterschied zwischen Tip und Vorschrift ist, da haben wir bereits die Hälfte Ihres Post erledigt. Jetzt laß ich mir von Ihnen auch noch einfach nicht vorschreiben was ich lustig zu finden habe und schon ist der Rest auch überflüssig. Mahlzeit :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
StefanXX 11.12.2017, 10:51
38. Eher mangelnde Toleranz

Zitat von Kurt-C. Hose
Mit allerhöchster Warscheinlichkeit würde ein zivilisiertes Gegenüber ihnen wenn(siehe unten) dann keinen "dummen" Kommentar dazu abgeben, sondern nur still für sich registrieren, dass es Ihnen offenbar an einigen Feinheiten der Tsichusancen mangelt. Btw: Es spricht unter Benimmaspekten NICHTS gegen Weißwein zum Fleisch, und Rotwein zum Fisch, wenn Sie in der Lage sind, den jeweils richtigen Wein zu wählen. Diese einfache Regel (Farbe des WEines wie Farbe des Fleisches) gilt, wenn man sich nicht genau auskennt als einfache Orientierung, um nicht völlig "daneben" zu liegen.
Mit aller höchster Wahrscheinlichkeit mangelt es Leuten, die sich darüber echauffieren, dass das Getränk Ihrer Meinung nach nicht zur Speise passt, ganz einfach an Toleranz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ohnefilter 11.12.2017, 10:51
39. Wie ist das eigentlich mit...

... Schmalzstullen? Ißt man die mit Messer und Gabel, oder beim Lunch mit asiatischen Businesspartnern doch lieber mit Stäbchen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 10