Forum: Karriere
Haftbefehle in Dieselaffäre: Warum VW-Manager nicht mehr in die USA reisen sollten
DPA

Ein VW-Manager sitzt in US-Haft, ihm drohen 169 Jahre Gefängnis. Fünf weitere werden mit internationalem Haftbefehl gesucht. Ein Wirtschaftsanwalt erklärt, wie weit der Arm der amerikanischen Justiz reicht.

Seite 17 von 17
marcaurel1957 27.06.2017, 14:06
160.

Zitat von rudi_ralala
Eines würde mich dann doch noch brennend interessieren, wer sind in Ihren Augen die Geier? Die Autokäufer, die im guten Glauben einen sauberen Wagen gekauft hatten und anschließend feststellen mussten, dass sie betrogen wurden und die Autos Dreckschleudern sind? Oder meinen Sie die Anwälte, die diese Käufer vertreten? Also Leute mit Ihrer angeblichen Qualifikation.
Ich meine vor allem die Leute mit meiner Qualifikation...zumeist amerikanische Anwälte aber auch die Typen von myright, die per TV Werbung Mandanten suchen...diese Leute haben diese Masche schon öfter durchgezogen...übel!

Natürlich meine ich auch die Autobesitzer, die ohne eine Schaden zu haben, versuchen ihre Altautos zurück zu geben....ganz ohne Zweifel geldgierige Geier!

Beitrag melden
marcaurel1957 27.06.2017, 15:05
161.

Zitat von wolly21
Wenn deutsche Topmanager eines deutschen Weltkonzerns mit internationalem Haftbefehl gesucht werden, wegen Betrugs in USA, dann ist das sehr wohl ein BETRUGSKANDAL, auch wenn nach deutschem Recht die gleichen Rechtsverstöße nicht als BETRUG vefogt werden sondern wegen Täuschung einer Bundesbehörde nur als Lappaölie betrachtet werdenh. Es ist sehr wohl ein Skandal wenn solche Rechtsverstöße in Deutschland nicht geahndet werden. Es wäre Sache der Regierung, dafür zu sorgen, daß das geändert wird. Daß die Regierung (aus wahlkampftaktischen Gründen?) hier untätig bleibt, ist der "Betrugskandal"! Und es ist reichlich daneben gegriffen, wenn Sie Geschädigte, die Schadensersatz wegen dieser Täuschungen verlangen, als "geldgierige Geier" diffamieren. Und es sind beträchtliche Vermögensschäden entstanden, wenn man den Preisverfall für Diesel-PKW betrachtet.
Die deutschen Topmanager werden keineswegs wegen Betrugsverdachts gesucht....es werden verschiedene Gründe angegeben, vor allem aber Falschaussage vor Bundesbehörden.

Hier werden solche Dinge nicht bestraft, weil Sie, wenn Sie nicht vor Gericht sind nach herzenlust lügen dürfen.

Das ist ein durchaus sinnvolles Prinzip der Strafprozessordnung., das wir nicht ändern sollten.

Die Manipulation der Software ist umweltrechtlich sicher eun Verstoß, vermutlich aber nach dem Ordnungswidrogkeitenrecht.

Man kann sich sicher darüber unterhalten, ob man hier ninct in Zukunft das strafrecht anwenden sollte.

Die Regierung kann dies aber nicht tun, sie kann bestenfalls einen Gesetzentwurf einbringen, entscheiden tut der Gesetzgeber.

Das ist aber nicht sonderlich eilig, die vergangenen Ereignisse werden dadurch nicht mehr beeeinflusst.

Ich bezeichne Leute, die keinen Schaden gehabt haben und trotzdem versuchen, sich zu bereichern zutreffend als "Geier" ....

Getäuscht wurde zu allererst mal das KBA, nicht die Kunden, den allermeisten dürfte es auch völlig egal gewesen sein. Die wollten ein Auto mit Tpenzulassung und abe und haben es bekommen.

In jedem Fall ist eine Täuschung ohne Schaden nicht strafbar.

Ach ja, laut Schwacke und Dekra gibt es für Diesel keinen Wertverfall...das habe ich gerade nochmal - nicht repräsentativ- für meine PKW geprüft ....diese sind laut Mobile.de nicht weniger wert.

Beitrag melden
wolly21 27.06.2017, 16:17
162. Wiw man es in den USA nennt

Zitat von marcaurel1957
Die deutschen Topmanager werden keineswegs wegen Betrugsverdachts gesucht....es werden verschiedene Gründe angegeben, vor allem aber Falschaussage vor Bundesbehörden. Hier werden solche Dinge nicht bestraft, weil Sie, wenn Sie nicht vor Gericht sind nach herzenlust lügen dürfen. Das ist ein durchaus sinnvolles Prinzip der Strafprozessordnung., das wir nicht ändern sollten. Die Manipulation der Software ist umweltrechtlich sicher eun Verstoß, vermutlich aber nach dem Ordnungswidrogkeitenrecht. Man kann sich sicher darüber unterhalten, ob man hier ninct in Zukunft das strafrecht anwenden sollte. Die Regierung kann dies aber nicht tun, sie kann bestenfalls einen Gesetzentwurf einbringen, entscheiden tut der Gesetzgeber. Das ist aber nicht sonderlich eilig, die vergangenen Ereignisse werden dadurch nicht mehr beeeinflusst. Ich bezeichne Leute, die keinen Schaden gehabt haben und trotzdem versuchen, sich zu bereichern zutreffend als "Geier" .... Getäuscht wurde zu allererst mal das KBA, nicht die Kunden, den allermeisten dürfte es auch völlig egal gewesen sein. Die wollten ein Auto mit Tpenzulassung und abe und haben es bekommen. In jedem Fall ist eine Täuschung ohne Schaden nicht strafbar. Ach ja, laut Schwacke und Dekra gibt es für Diesel keinen Wertverfall...das habe ich gerade nochmal - nicht repräsentativ- für meine PKW geprüft ....diese sind laut Mobile.de nicht weniger wert.
weiß ih nicht.
Jedenfalls wird dort niemand wegen Ordnungswidrikeit per Internationalem Haftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben. Falschaussage vor Bundesbehörden rangiert dort offenbar ganz dicht bei Meineid.
Ein dort arbeitender Topmanager sollte das wissen, er sollte schon Kenntnis der Rechtsverhältnisse haben.
Wenn er tzrotzdem lügt, so muß er schon sehr viel zu verbergen haben.
Und wer als potentieller Verbrecher in USA verfolgt wird, kann in Deutschland kerin Unschuldslamm seion.

Und woher wollen Sie wissen, daß "den allermeisten Käufern von Diesel-PKWs deren Abgaswerte egal waren/sind ? Gibt es da Umfragen, seriöse nicht von der Auto.Industtrie in Auftrag gegebene? Auch wenn Sie es nicht wahrhaben wollen: Die Mehrheit der Deutschen ist durchaus sehr Umweltbewußt.
(Zu Ihrer Info; Ich selbst fahe auch einen Diesel, FIAT-BRAVO, seit 7 Jahren. KM-Stand 25.000 Leider kann ich es mir finanziell nicht leisten, den Wagn durch ein Elektromobil zu ersetzen, kann aber nicht darauf verzichten, da ich 150 km von der nächsten Großstadt entfernt in einem sehr ländlichen Gebiet wohne.)

Wertverfall?
Kommt "Der Schwacke" bei Ihnen noch vor dr Bibel, gar vor dem BGB ?
Diverse Fernsehberichte von Gebrauchtwagen-Märkten, von Händlern sagten völlig anderes.

Beitrag melden
marcaurel1957 27.06.2017, 17:36
163.

Zitat von wolly21
weiß ih nicht. Jedenfalls wird dort niemand wegen Ordnungswidrikeit per Internationalem Haftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben. Falschaussage vor Bundesbehörden rangiert dort offenbar ganz dicht bei Meineid. Ein dort arbeitender Topmanager sollte das wissen, er sollte schon Kenntnis der Rechtsverhältnisse haben. Wenn er tzrotzdem lügt, so muß er schon sehr viel zu verbergen haben. Und wer als potentieller Verbrecher in USA verfolgt wird, kann in Deutschland kerin Unschuldslamm seion. Und woher wollen Sie wissen, daß "den allermeisten Käufern von Diesel-PKWs deren Abgaswerte egal waren/sind ? Gibt es da Umfragen, seriöse nicht von der Auto.Industtrie in Auftrag gegebene? Auch wenn Sie es nicht wahrhaben wollen: Die Mehrheit der Deutschen ist durchaus sehr Umweltbewußt. (Zu Ihrer Info; Ich selbst fahe auch einen Diesel, FIAT-BRAVO, seit 7 Jahren. KM-Stand 25.000 Leider kann ich es mir finanziell nicht leisten, den Wagn durch ein Elektromobil zu ersetzen, kann aber nicht darauf verzichten, da ich 150 km von der nächsten Großstadt entfernt in einem sehr ländlichen Gebiet wohne.) Wertverfall? Kommt "Der Schwacke" bei Ihnen noch vor dr Bibel, gar vor dem BGB ? Diverse Fernsehberichte von Gebrauchtwagen-Märkten, von Händlern sagten völlig anderes.
Der Schwacke ist, wenn es um die Wertentwicklung geht sicher maßgeblich. Meine eigenen Recherchen bezüglich des Werts meiner autos haben ebenfalls keine Hinweis auf einen Wertverfall ergeben.

Falschaussagen sind hier - außer vor Gericht - nicht strafbar, in den USA hingegen schon.....soviel zum Unschuldslamm

Das sich kaum jemand um die Abgaswerte kümmert, zeigt die Lebenserfahrung und die Berichte der Medien...ich kenne vilel Leute, die sich neue Autos kaufen, von den Nox Werten habe ich hingegen noch nie jemand sprechen hören. Außerdem gäbe es wohl kau soviele hochmotorisierte Fahrzeuge und SUVs wenn das Bewußtsein für NOx sp ausgeprägt wäre.

Ein E Mobil kommt für mich in 20 Jahren infrage, wenn die Fahrleistungen so sind, wir meine Diesel heute haben, wenn ich in 5 Minuten nachtanken kann und die Technik u d Logistik ausgereift ist.

Nur der Neugier halber, wo in Deutschland lebt man 150 Km von der nächsten Großstadt entfernt?

Beitrag melden
rudi_ralala 27.06.2017, 17:38
164.

Zitat von marcaurel1957
Die deutschen Topmanager werden keineswegs wegen Betrugsverdachts gesucht....es werden verschiedene Gründe angegeben, vor allem aber Falschaussage vor Bundesbehörden....
Woher wissen Sie denn das schon wieder?
Es ist noch nicht einmal offiziell bekannt, ob die Hafrtbefehle existieren, weil sich Interpol bedeckt hält. Man will ja nicht unbedingt "Schlafende Hunde" wecken.
Sie müssen einen verdammt guten Draht zu den involvierten, amerikanischen Staatsanwälten haben.
Chapeau.

Beitrag melden
marcaurel1957 27.06.2017, 19:04
165.

Zitat von rudi_ralala
Woher wissen Sie denn das schon wieder? Es ist noch nicht einmal offiziell bekannt, ob die Hafrtbefehle existieren, weil sich Interpol bedeckt hält. Man will ja nicht unbedingt "Schlafende Hunde" wecken. Sie müssen einen verdammt guten Draht zu den involvierten, amerikanischen Staatsanwälten haben. Chapeau.
Nein, amerikansiche Staatsanwälte gehören nicht zu meinen Freunden...von der Existenz der Haftbefehle und deren Inhalt habe ich mich aus frei zugänglichen Quellen informiert.

Danke für Ihr "Chapeau"..... Anerkennung tut immer gut!

Beitrag melden
tatsache2011 27.06.2017, 19:38
166. vorsätzliche sittenwidrige Schädigung und Betrug

Zitat von marcaurel1957
Wann werden Sie endlich begreifen, dass es keinen "Betrugsskandal" gibt? ... Wir haben die Endrunde bereits abgeschlossen.....es folgen noch Aufräumarbeiten, mehr nicht!
Zur Zeit gibt es 4 rechtskräftige Urteile.
[Zitat] "26.06.2017
Die Zivilgerichte verlieren offenbar die Geduld mit VW.

Rechtsanwalt ... berichtet:
Das Landgericht Essen ist im Verfahren 16 O 245/16 der Meinung, dass Skandalautobesitzern auf der Grundlage ihrer Darstellung des Falls Schadenersatzansprüche

wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung und Betrugs zusteht.

Voraussetzung: Organe des Unternehmens haben von der illegalen Motorsteuerung gewusst und sie nicht verhindert."

Zitat aus https://www.test.de/Abgasmanipulation-bei-Volkswagen-und-Audi-Antworten-auf-Ihre-Fragen-4918330-5092247/

Beitrag melden
marcaurel1957 28.06.2017, 00:09
167.

Zitat von tatsache2011
Zur Zeit gibt es 4 rechtskräftige Urteile. [Zitat] "26.06.2017 Die Zivilgerichte verlieren offenbar die Geduld mit VW. Rechtsanwalt ... berichtet: Das Landgericht Essen ist im Verfahren 16 O 245/16 der Meinung, dass Skandalautobesitzern auf der Grundlage ihrer Darstellung des Falls Schadenersatzansprüche wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung und Betrugs zusteht. Voraussetzung: Organe des Unternehmens haben von der illegalen Motorsteuerung gewusst und sie nicht verhindert." Zitat aus https://www.test.de/Abgasmanipulation-bei-Volkswagen-und-Audi-Antworten-auf-Ihre-Fragen-4918330-5092247/
Weder Sie noch ich kennen die Sachverhalte und die Urteile bzw. deren Begründung, von daher kann ich Ihre Aussagen nicht kommentieren.

Grundsätzlich wäre es aber merkwürdig, wenn ein Zivilgericht über den Tatbestand des Betrugs urteilt, dafür sind Strafkammern zuständig.

Beitrag melden
rudi_ralala 28.06.2017, 10:00
168.

Zitat von marcaurel1957
...Grundsätzlich wäre es aber merkwürdig, wenn ein Zivilgericht über den Tatbestand des Betrugs urteilt, dafür sind Strafkammern zuständig.
Jetzt tun Sie wieder so harmlos. Sie wissen doch ganz genau, dass das nicht das erst Urteil eines Zivilgerichtes, zugunsten des Klägers war, mit der Begründung betrügerischer Machenschaften seitens der Verkäufer. Im Hildesheimer Urteil sprach man auch von Betrug.
Den meisten VW Kunden dürfte das wohl vollkommen egal sein, ob irgendwelche VW Mitarbeiter vor dem Strafgericht kommen, ihnen reicht es, wenn sie angemessen entschädigt werden, mit welcher Begründung des Zivilgerichts auch immer.

Beitrag melden
Seite 17 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!