Forum: Karriere
Klage gegen Lufthansa: Zu klein für den Piloten-Job - Richter lassen Bewerberin erneu
DPA

Die Frau will bei der Lufthansa eine Piloten-Ausbildung beginnen. Doch weil sie die Mindestgröße von 1,65 Meter nicht erreicht, lehnt sie der Konzern ab. Nun ist die Bewerberin erneut mit einer Klage vor dem Arbeitsgericht gescheitert.

Seite 4 von 12
gissian 25.06.2014, 14:45
30. Volkssport Diskriminiert werden

Nicht jeder Mensch ist gleich und nicht jeder Mensch kann alles machen. Ich kann mit meiner Sehschwäche (durch Brille bzw. Kontaktlinsen ausgeglichen) ja auch nicht Pilot werden. Das ist halt dann persönliches Pech. Deswegen gleich klagen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chevy57 25.06.2014, 14:58
31.

Zitat von arondor
Meine Güte, ich bewerbe mich als man mit 1,94 m Größe und 95 kg Gewicht doch auch nicht als Pferdejockey, als Thaimasseur oder als Ballerina.
Sie werden eindeutig diskriminiert. Sollen die halt größere Pferde bauen...;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tssd47 25.06.2014, 15:03
32.

Mir scheint, hier schreiben nur Männer. Dennoch ein nachvollziehbares Urteil. Interessant finde ich, dass sie mit einer Forderung von 135000 rein geht und sich auch mit 10000 zufrieden gegeben hätte. Mit 19 schon so dreist oder Papis Kumpel ist Anwalt und die Rechtschutz übernimmt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
samothrake.von.nike 25.06.2014, 15:06
33. @chevy57

"Wieder so ein Urteil, das schon in sich selber höchst widersprüchlich anmutet. Ich kann doch nicht einerseits feststellen, dass "Sicherheitsgründe die Mindestgröße für Piloten rechtfertigen", aber andererseits die Diskriminierung als gegeben anerkennen." --> Nein, das ist nicht widersprüchlich. Objektiv liegt immer eine Diskriminierung vor, wenn nicht alle gleich behandelt werden. Eine vorliegende Diskriminierung kann aber gerechtfertigt sein, wenn wichtige Gründe dafür gegeben sind.
Das können Sie mit Selbstverteidigung vergleichen: strafrechtlich haben Sie objektiv eine Körperverletzung begangen, aufgrund des vorhergehenden Angriffs auf Sie war diese aber -eben als Selbstverteidigung- gerechtfertigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SPONU 25.06.2014, 15:07
34. Manche Kommentare!!

Zitat von Hilfskraft
... dann sollte sie sich vielleicht kleinere Flugzeuge aussuchen. Lear-Jets sind zur Zeit gut im Geschäft.
Fanden Sie die Anspielung auf den Flugzeugabsturz nun witzig oder geistreich oder beides?

Niemand ausser Ihnen lacht. Denken Sie sich meinen Mittelfinger, mehr lässt wohl der Zensor nicht durch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
static2206 25.06.2014, 15:13
35. Ist die Mindestgröße von 1,65m notwendig?

Wenn die Flugzeuge so gebaut sind, dass man als 1,65m großer Mensch diese eben nicht sicher führen kann. Ist die Klage völliger Schwachsinn. Wenn diese Mindestgröße aber völlig willkürlich gezogen wurde, halte ich die Klage durchaus für berechtigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nr. 45846488 25.06.2014, 15:15
36. optional

Mit 19 ist man noch nicht ausgewachsen. Die paar Zentimeter sollten drin sein, alternativ kann man in das Mittelaltermuseum gehen und sich auf die Streckbank spannen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CompressorBoy 25.06.2014, 15:18
37. Merkwürdig ist hier,

dass man die Bewerberin alle Tests durchlaufen lässt, um ihr am Ende zu sagen, dass sie für eine Pilotin zu klein ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
giovanniconte 25.06.2014, 15:19
38. Also, jetzt erst recht klagen...

Zitat von magic88wand
... ist schon an den Haaren herbeigezogen. Weil mehr Frauen als Männer kleiner sind als 1,65 sei das frauendiskriminierend. Dann muss die Obergrenze von 1,95 ja Diskriminierung gegen Männer sein, da mehr Männer diese Grenze überschreiten.
...und zwar auf Quote. Das ist doch absolut diskriminierend daß Frauen mehrheitlich so klein sind. Das kann nicht sein, daß dann genau da die Grenze gezogen wird.

Klagen auf Frauenquote, 40% bitte jetzt auch im Cockpit, jetzt, also bald dann.
Mal Kühnast um Unterstützung bitten wenn's dann wieder klemmt. Die kennst sich da aus, also mit Quote hochzukommen, nicht zu wachsen, daß wir uns da jetzt auch richtig verstehen, hmm?
Und jetzt wieder Sitzenmachen!
Also, weißte ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ganzgeber 25.06.2014, 15:21
39. Frauen diskriminiert?

Natürlich ist es lächerlich zu behaupten, dass ein Mensch unter 1,65m ein Flugzeug nicht sicher steuern könnte. Dennoch finde ich es irritierend, hier von Frauendiskriminierung zu sprechen. Ein Mann mit 1,64m wird doch durch die Regelung genauso benachteiligt wie eine Frau. Dass es weniger andere solcher Männer gibt, hilft ihm doch nicht im geringsten. Die Debatte zeugt einmal mehr davon, dass der Opferstatus grundsätzlich Frauen vorbehalten ist. Wird ein Mann benachteiligt, soll er sich nicht so haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 12