Forum: Karriere
Maßschuhmacherin: Ciao bella, ich hätte gerne einen Schuh von dir
Alessandro Vecchi

Eine Frau! Und auch noch eine Deutsche! Als Saskia Wittmer in Florenz ihre Schuhwerkstatt eröffnete, gaben die Nachbarn ihr sechs Monate. Es wurden 13 Jahre. Heute halten viele Menschen sie für die beste Maßschuhmacherin der Welt.

Seite 2 von 4
Fritz.A.Brause 07.01.2014, 17:49
10. So klingt es dann wohl...

Zitat von schüttelkugel
... was an solchen klobigen Tretern schön sein soll? Vermutlich bringen die auch noch ordentlich Gewicht auf die Waage, in jedem Fall aber ein unverhälnismäßig großes Loch in die Kasse. Mag ja sein, dass der gesundheitliche Aspekt eine Rolle spielt. Aber dann kaufe ich mir für den Preis doch lieber 10 Paar andere Schuhe von der Stange mit deutlich modischerem Look und habe Abwechslung an den Füßen. Denn Abwechslung - sprich: nicht ständig die gleichen Schuhe zu tragen - ist immer noch das Gesündeste - vom Barfußgehen abgesehen.
...wenn ein Blinder von der Farbe spricht :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Larry 07.01.2014, 18:46
11. Ciao, Saskia, bella...???

Lieber Herr Würger, den Satz "Ciao, Saskia, bella, kannst du uns nicht auch mal ein paar Schuhe bauen, per favore?" haben Sie völlig erfunden. Denn so dämlich drücken sich Italiener NIE aus, nichtmal für eine SPIEGEL-Reportage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sunriser 07.01.2014, 19:17
12. Toller Artikel

Finde den Artikel auch super! Habe mir vor ein paar Jahren beim Schuhmacher Axel Gemmel in Wiesbaden mal ein Paar Maßschuhe machen lassen und bin total von Maßschuhen begeistert. Kein zwicken mehr oder sonstige Beschwerden.

Das zweite Paar ist auch schon in Produktion, freue mich auf die neuen

Wenn ich das nächste mal in Florenz bin werde ich es mir auf jedenfall mal anschauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tonihormoni 07.01.2014, 20:23
13. fangen sie doch ruhig mal klein an ...

... und lassen sich ein Paar ihrer Schuhe von einem Maßschuhmacher neu besohlen. Sie werden den Unterschied direkt spüren. Anschlißend können sie neu kalkulieren, was ihnen ein Paar Maßschuhe wert sind

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monopinion 07.01.2014, 20:26
14. Kann ich nur bestätigen

An einigen Tagen bin ich 16-18 Stunden in den selben Schuhen, überwiegend in Stehen und teilweise auch im Flugzeug. Ich bin jetzt über 50 und habe mit Mitte 30 die wirklich phantastische Bequemlichkeit von Maßschuhen kennengelernt. Für lange Tage - nichts anderes mehr.
Natürlich ist der Preis hoch, aber was kosten schicke Alufelgen für ein mittleres Auto?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rahvin 07.01.2014, 21:22
15.

Ein schöner Text.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
winterlied 07.01.2014, 21:44
16. Äußerst bequem

Schade, dass diejenigen, die hier aus der Entfernung theoretisch darüber spekulieren wie sich Maßkleidung trägt, wohl niemals in den Genuss gekommen sind. Da schränkt gar nichts ein oder zwingt in eine spezielle Haltung. Das sitzt deswegen so knapp, weil es perfekt an den Körper modelliert wurde und jede Bewegung mitmacht. Die Materialien sind so optimiert, dass man weder schwitzt noch friert. Für Skeptiker ein Tipp: Probieren Sie es mit einem Maßhemd aus. Das kostet nicht die Welt, aber der Unterschied zu einem Hemd von der Stange ist gewaltig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hans_hamburg 08.01.2014, 04:22
17. schüttelkugel

Klobige Schuhe sind aus Kunststoff, werden von Nike oder adidas für ca. € 5,- in Asien hergestellt und dann für € 150,- in Deutschland verkauft. Nach einem Jahr sind die kaputt bzw. nicht mehr cool und dann gibt es neue Billigtreter für € 150,-. Nach nach 20 Jahren sind € 3.000,- weg. Der Schumacher in Asien hat davon € 100,- gesehen. Bei einem Maßschuh bekommen Sie wesentlich mehr Schuh fürs Geld und finanzieren keine Werbeagenturen und Marketing-Vorstände. Der Schuh hält ein Leben lang. Und er sieht schlanker aus und ist nicht so klobig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Beem 08.01.2014, 07:49
18. Ein feiner Text,

der Lust darauf macht, sich mal Maßschuhe in Florenz anzuschauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
koroview 08.01.2014, 07:57
19. Auch ich

habe lange gespart. Der letzte Urteil steht noch aus, ich bin mit dem Handwerk zufrieden. Die Anfertigung brauchte 6 Monate. Der Schuh ist wunderschön, aber spüre (noch) kein Unterschied zu einem guten passenden, nach lange Suche erworbenen Fertigschuh von W. Gibbs, der auch über 300 Euro kostete. Vielleicht sollte ich ein anderer Schumacher auch probieren.
Generell: Schuhe von Sioux, Lloyd, etc. sind mittlerweile auch oft nur hochpreisige Schrott, geklebt für ein Saison. Mein Gib Schuhe ist 13 Jahre alt uns sieht man der Alter nicht an. Mein Dinckelacker ist ähnlich. Und richtig, ich habe keine teure Leichtmetallfelge und verchromte Auspuff auf mein Wagen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4