Forum: Karriere
Quiz: Was ist aus den ersten Mitarbeitern von Google und Co. geworden?
Microsoft

Sie haben für Apple, Google und Microsoft geschuftet, als die noch niemand kannte: die ersten Mitarbeiter im Silicon Valley. Welchen Verdienst hatten sie am Erfolg der Tech-Konzerne - und was machen sie heute? Raten Sie mal!

Seite 1 von 2
nivh 17.08.2015, 12:52
1.

der Link zum "vorher-nachher-vergleich" führt auch bloß zum Quiz. Verwirrt mich etwas, ich würde das gerne auch so wissen ohne das Quiz machen zu müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
teflonhirn 17.08.2015, 14:09
2. welche Auszeichnungen/ Ehrentitel wären das denn

mit denen die Leute dekoriert wurden?

Dekorieren ist das Behängen des Weihnachtsbaums mit Lametta oder der Leute mit Medailien

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Be.no 17.08.2015, 14:31
3. In Raetseln

Der Spiegel als ehemaliges investigatives Nachrichtenmagazin aus Rudolf Augstein‘s seligen Zeiten mutiert immer mehr zu einem Presse-Chamaeleon, - diesmal als Raetselzeitung.
Das scheint mir jedoch ein richtiger Weg zu sein.
Schliesslich ist es im Zeitalter des Internets ergiebiger den Leser selbst nach Loesungen und Wahrheiten recherchieren zu lassen als von eventuell in Diensten der CIA und NSA stehenden Journalisten mit Fehlinformationen beliefert zu werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Statler-Waldorf 17.08.2015, 15:19
4. Microsoft

Was hat denn Microsoft mit dem Silicon Valley zu tun? Die sitzen doch über 1000 km weiter nördlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mielforte 17.08.2015, 15:53
5. Die Erfinder der digitalen Saugglocke

wurden durch ihre eigene Revolution gefressen und haben eher unwissend dunklen Mächten in die Hände gespielt. Nunja, das ist mit so vielen neuen Technologien passiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomkey 17.08.2015, 15:59
6. Link funktioniert nicht

Die Links führen nur zum heiteren Ratespiel mit ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andre_lion 17.08.2015, 16:26
7. Hier ist SPON,

Zitat von Be.no
Der Spiegel als ehemaliges investigatives Nachrichtenmagazin aus Rudolf Augstein‘s seligen Zeiten mutiert immer mehr zu einem Presse-Chamaeleon, - diesmal als Raetselzeitung. Das scheint mir jedoch.....
lesen Sie doch einfach den kostenpflichtigen Spiegel., oder Sie einfach nichts, das unter Ihrer Würde ist. Das erspart Ihnen Zeit und Ärger und mir Ihren Kommentar. Einen entspannten Tag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mrjonny 18.08.2015, 03:28
8. Ohne Quiz besser

Ich hätte den Artikel lieber normal gelesen, ohne so ein blödes Quiz machen zu müssen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
imri.rapaport 18.08.2015, 07:29
9. Spiegel oder Focus

Das Focus mehr aus dem Haus Springer hätte kommen müssen, wissen wir schon seit Anbeginn. Aber dass der Spiegel sich inzwischen auch in diese Richtung entwickelt ist schade. Da sollte man sich mehr für Seriöse Themen engagieren. Davon gibt es leider immer mehr über die man berichten kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2