Forum: Karriere
Tipps für Bewerber: So meistern Sie den Einstellungstest
TMN

Früher gab es Assessment-Center, heute werden Bewerber zum "Meet & Greet", zu "Auswahltagen" oder "Workshops" eingeladen. Doch geändert hat sich nur der Name - die Aufgaben sind geblieben. Und so bereiten Sie sich vor.

someoneunreal 03.03.2018, 11:09
1.

Das Unternehmen „H.“ allen Ernstes als Personalberatung zu bezeichnen ist wohl ein schlechter Scherz.
Ihnen als hochqualifizierte Angehörige einer beliebten wie gleichermaßen umkämpften Branche, liebe SPON Redaktion, sollte geläufig sein, dass personalberatungen, oder landläufig auch Headhunter einem grundlegend anderen Geschäftsmodell folgen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marvintheparanoidandroid 04.03.2018, 08:57
2. Personalberatungen

Lieber Vorforist, jetzt wüsste ich aber schon sehr gerne, was Sie dann als Personalberatung bezeichnen würden, wenn es Unternehmen, die Firmen darin unterstützen und beraten, wie sie ihre unterschiedlichen Personalbedarf decken können Ihrer Meinung nach nicht sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mirage122 04.03.2018, 12:43
3. Assessment-Center

Bei solchen Veranstaltungen sollte man tunlichst aufpassen, dass man nicht zu sehr positiv hervor sticht - besonders wenn männliche Bewerber dabei sind. Habe ich alles erlebt. Kommentar: "Das ist eine tolle Schauspielerin, weil eine Frau nie so gut sein kann!" Nun denn. Wer auf solche Sprüche bei einem Recruitment setzt, kann sich wirklich nicht Personalberatung schimpfen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andneu 05.03.2018, 15:36
4. Erstaunlich, dass man in Zeiten des Fachkräftemangels ...

... so was überhaupt braucht. Man ist ja froh, wenn man als Arbeitgeber überhaupt eine Fachkraft bekommt. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansa_vor 05.03.2018, 20:36
5.

Zitat von andneu
... so was überhaupt braucht. Man ist ja froh, wenn man als Arbeitgeber überhaupt eine Fachkraft bekommt. ;-)
Ja, und sich dann wundern warum die lange gesuchte, endlich gefundene "Fachkraft" maßlos enttäuscht und geblendet hat und man nach 5 Monaten wieder Unsummen für Ausschreibungen ausgibt ;)

Zum zitierten Hayes Mitarbeiter, heute werden gute AC nicht mehr darauf aufgebaut "Druck" unter den Teilnehmern zu erzeugen um zu sehen wer sich "durchsetzen" kann, das ist so "out" dass es einen schüttelt.

Wer sich mit "Druck" und "Ellbogen" im AC durchsetzt wird nie in der Lage sein sich in ein Team zu integrieren.

Aber müßig hier zu posten, beim SPON ist ja jeder Interviewte ein "Experte" ;)

Hans Vor

Beitrag melden Antworten / Zitieren