Forum: Karriere
Umfrage unter Beschäftigten: Nur jeder Zweite bekommt Urlaubsgeld
Getty Images

Die besten Chancen auf Urlaubsgeld haben Mitarbeiter in Unternehmen mit Tarifvertrag. Einige Gruppen sind extrem benachteiligt.

Seite 3 von 12
ich2010 28.05.2019, 08:16
20.

Zitat von herbert
und aus den Flughäfen machen wir Biotope. Noch zur Ergänzung Deutschland ist nur 2 Prozent am Weltklima beteiligt. Es wird aber so getan, als wenn wir der Hauptverursacher sind. Die Friday for Future Bewegung sollte in China, USA und Indien auf die Strasse gehen aber nicht hier. China hat ca 4000 Kohlekraftwerke am dampfen und wo ist der Protest dazu ?
den Grünen geht ja auch nicht unbedingt darum Maßnahmen zu ergreifen, die tatsächlich einen Effekt haben, sondern darum um moralische Überlegenheit zu demonstrieren und ein ganzes Volk einer derart hohen Steuer zu unterwerfen, sodass sich ab der Mittelschicht abwärts niemand mehr nicht mal die Butter auf dem Brot leisten kann. Die Grünen leben in einer Welt für Besserverdiener, Das ist ja auch deren Klientel.

Wirksame Maßnahmen, die sofort umsetzbar wären interessieren niemanden. Bspw. verpflichtendes Home Office dort wo möglich für mind. 1 Tag pro Woche. Das würde z.B. den Individualverkehr erheblich reduzieren. Subvention der Umrüstung von Benzinern auf Gasantrieb. Das reduziert den Ausstoß um die Hälfte. Subvention von Bahntickets (Jobtickets zu 50% vom AG oder Staat bezahlt) und Netzausbau der ÖPNV anstatt Steuererhöhungen. Aber Steuern zu erheben ohne gleichzeitig bezahlbare Alternativen zu schaffen führt in die falsche Richtung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Achmuth_I 28.05.2019, 08:20
21. ein ist ein ist ein...

Zitat von dwg
Zweimal im Jahr regelmäßig die gleiche Nummer (Urlaubsgeld/Weihnachtsgeld). Ein Jahresgehalt ist ein Jahresgehalt, ist ein Jahresgehalt.
...inhaltlich mögen Sie recht haben - aber Sie dürfen sich nebenbei gerne den Spaß machen die Gehälter derjeningen zu vergleichen welche Weihnachtsgeld erhalten und derer, die das nicht bekommen.

Dabei kommt dann eben heraus ein Jahresgehalt ist ein Jahresgehalt und der Eine bekommt mehr weil er eben Zuschläge diverser Art bekommt und der andere nicht. Dazu gehört auch das hier aufgeführte Urlaubsgeld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Achmuth_I 28.05.2019, 08:23
22. Zu Ihrer Ergänzung:

Zitat von herbert
...Noch zur Ergänzung Deutschland ist nur 2 Prozent am Weltklima beteiligt. Es wird aber so getan, als wenn wir der Hauptverursacher sind. Die Friday for Future Bewegung sollte in China, USA und Indien auf die Strasse gehen aber nicht hier....
Die "Friday for Future Bewegung" ist keine Deutsche Erfindung und will keineswegs nur die Deutschen vom Fliegen abbringen.

Wie kommen Sie darauf, dass Irgendjemand fordert, dass Deutschland immer alles Alleine richten soll? Wer (ausser genau den Gegnern) behauptet so etwas? Wann und wo?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
saarpirat 28.05.2019, 08:25
23.

Wichtiger ist, was am Ende des Jahres auf der Lohnsteuerkarte als Gesamteinkommen steht. Und da sieht es oft auch mit Urlaubsgeld mau aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jo126 28.05.2019, 08:50
24. Rechnen!

Zitat von Achmuth_I
Dabei kommt dann eben heraus ein Jahresgehalt ist ein Jahresgehalt und der Eine bekommt mehr weil er eben Zuschläge diverser Art bekommt und der andere nicht. Dazu gehört auch das hier aufgeführte Urlaubsgeld.
Urlaubsgeld ist genauso wenig wie Weihnachtsgeld ein Zuschlag, sondern Bestandteil des Jahresgehalts. Ebenso wenig wie der "Arbeitgeberanteil" der Sozialabgaben ein Zuschuss vom Arbeitgeber ist. Betriebswirtschaftlich ist alles zusammen das Gehalt für eine Arbeitsstelle. So wird es auch kalkuliert. Der Rest ist Augenwischerei und teileweise Vorenthaltung des Gehaltes der Arbeitnehmer (im Fall des "Arbeitgeberanteils). Weiß ich als langjähriger Unternehmer aus den Abrechnungen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thorongil 28.05.2019, 08:51
25. Diese Propaganda liefert Ihnen der Deutsche Gewerkschaftsbund

Wohl bekomms.

Was auf der Jahresbescheinigung steht, ist das Gehalt.

Ich trauere auch jedes Jahr, dass ich kein Weihnachts- oder Urlaubsgeld bekomme. Jedesmal beim kostenlosen Tanken meines Firmenwagens wird mir das Herz so schwer. Und das Geld das im März und April als Sonderzahlung von der Firma rüberkommt kann da auch nicht helfen. Ach, hätt ich doch nur Weihnachts- oder Urlaubsgeld. Wo bekomme ich eine Trillerpfeife und eine Plastik-Streikweste?

Achso, ja, leider weiß ich ja gar nicht welche Gewerkschaft für meinene Bereich "zuständig" ist, da läuft ja noch ein Krieg zwischen IGM und ver.di. Sicher gehts denen dabei nur um unser Wohl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans-Dampf 28.05.2019, 08:57
26.

Zitat von saarpirat
Wichtiger ist, was am Ende des Jahres auf der Lohnsteuerkarte als Gesamteinkommen steht. Und da sieht es oft auch mit Urlaubsgeld mau aus.
Seit wann werden denn Sonderzahlungen wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Einmalzahlung usw. gesondert auf der Lohnsteuerkarte ausgewiesen? Bei mir werden diese bei der monatlichen Verdienstabrechnung ausgewiesen, aber nicht bei der Lohnsteuerbescheinigung - da sind solche Zahlungen im Brutto inkludiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_anonyme_schreiber 28.05.2019, 08:59
27. "benachteiligt"?

Ich denke , es kommt primär auf das Jahresgehalt an, und da vor allem auf das garantierte,
und nur sekundär auf die Zahlungsmodalitäten.
Ich fühle mich mit 12 Monatsgehältern nicht benachteiligt, so lange der Betrag passt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert M 28.05.2019, 09:12
28. Urlaubs und Weihnachtsgeld ?

Hätte ich auch gerne, Tarifvertrag auch. Untersucht doch mal den Zusammenhang von nur 25% Tarifbeschäftigten in Brandenburg und dem Wahlergebnis. Oh hat die SPD etwa verpasst den Anteil der Tarifbeschäftigten zu erhöhen? Wenn 90% Tarifvertraglich beschäftigt sind wähle ich evtl. auch mal SPD >> Das wäre doch zumindest mal ein Ziel!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gewappnetTS 28.05.2019, 09:15
29. Beamten

Beamten bekommen übrigens weder Urlaubsgeld, noch eine Sonderzahlung irgendwann. Aber da Beamten in der öffentlichen Wahrnehmung ohnehin angeblich in jeder Hinsicht privilegiert sind, interessiert das natürlich niemanden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 12