Forum: Karriere
Was für ein Theater: Und ewig flattern die Nerven
Diana Küster

Geht das Lampenfieber jemals weg, wenn man nur lange genug dabei ist? Erfahrene Schauspieler versichern: Die Aufregung erscheint zuverlässig zu jeder Premiere. Zum Glück sorgen Souffleure oder Inspizienten für Ordnung im Chaos - der letzte Teil eines Multimedia-Spezials über Theaterberufe.

zynik 30.10.2012, 14:19
1.

Zitat von sysop
Geht das Lampenfieber jemals weg, wenn man nur lange genug dabei ist? Erfahrene Schauspieler versichern: Die Aufregung erscheint zuverlässig zu jeder Premiere. Zum Glück sorgen Souffleure oder Inspizienten für Ordnung im Chaos - der letzte Teil eines Multimedia-Spezials über Theaterberufe.
An dieser Stelle mal ein Lob an die Karriere-Red. von Spon, dass sie sich so ausführlich den Theaterberufen gewidmet hat. In Zeiten in denen der Politik zur Kultur nur der Begriff "sparen" einfällt eine feine Sache. Auch ein schöner Kontrast zu den sonstigen Karriere-Artikeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
damp2012 31.10.2012, 08:07
2. Theater, Theater

Toller Artikel - vielen Dank! Tipp an alle Begeisterten - versucht es doch im Einstieg einmal über die Amateurbühnen. Aber Achtung: Wir haben alles - nur keinen Souffleur! Das macht unsere Aufführungen um so aufregender, insbesondere Premieren....
http://www.theater-wedel.de/termin.php?id=1091

Beitrag melden Antworten / Zitieren