Forum: Kultur
"1000 - Wer ist die Nummer 1?": Debakeltorte in Schockschwäbisch
RTL II

Seite 1 von 8
die3fragezeichen 03.05.2015, 09:55
1.

Ich geb' es zu, Frau Rützel, ich musste ja erst mal nachschlagen, was Meterologie ist, und dachte danach: Frau Rützel wär' jetzt auch raus, denn sie hätte nun den Weg über die Autoreifen nehmen müssen...

Beitrag melden
mirage122 03.05.2015, 10:11
2.

Johannes B. Kerner ist einfach eine Zumutung und unerträglich. Er und Jörg Pilawa halten sich selbst für das größte Entertainer-Geschenk des Himmels.
Da sie deshalb meinen, überall präsent sein zu müssen, werden sie sich wegen "Übersättigung" hoffentlich bald selbst erledigt haben.

Beitrag melden
peterbond0815 03.05.2015, 10:14
3. ach ja...

Schon richtig, doll war es nicht. Aber vielleicht ging es um Unterhaltung und wie würde es die Frau Autorin denn besser machen? Nächste Folge mit Meteorologie, Archäologie und Farbenlehre, Chemie und Mathematik ?

Beitrag melden
koenigludwigiivonbayern 03.05.2015, 10:24
4.

Was können eigentlich die Schwaben für den Kerner?

Beitrag melden
ratem 03.05.2015, 10:26
5.

Ok ... Kerners Sendung war anscheinend nichts ... das war zu erwarten. Ich muss allerdings hier anmerken, dass ich Fr.Rützels Schreibstil in etwa ähnlich finde, wie Fr.Rützel Kerners Sendung fand. Mal ehrlich Fr.Rützel ... das ist erbärmlich dahingeschnoddert ... das können Sie doch besser.

Beitrag melden
no_title 03.05.2015, 10:30
6.

Geht mir wie mirage122: Wenn ich Kerner oder Pilawa lese, bleibt die Glotze aus.
Langeweile hoch 10.

Beitrag melden
stranzjoseffrauss 03.05.2015, 10:35
7.

Kerner hat offenbar nun auch die verbliebene Restselbstachtung verloren und präsentiert vollkommen ohne Schmerzen grössten Müll. Solange der Rubel aus den Zwangsabgaben rollt ein gutes Konzept zur Sicherung der eigenen Rente.

Beitrag melden
gleis_1 03.05.2015, 10:38
8.

allein schon wegen jbk würde ich mir diese sendung nie ansehen. ein mann, der in seiner damaligen zdf-show vor seinen gästen saß wie ein schuldirektor mit der empathie eines weißen hais. die sendung mit verona feldbusch gilt heute noch als anschauungsunterricht für sozial-psychopathen.
als sat 1 am boden lag, hatte man die hoffnung ein late-night-format mit jbk würde die quote retten. man muss sich diese verzweifelung bei sat 1 mal vorstellen. nun ist er als gescheiterter hobby-moderator wieder beim zdf ( dem zwangsgebührenzahler kann man sowas ja zumuten, der kann sich ja nur durch suizid dagegen wehren ) und die sat 1 aktie geht durch die decke.
johannes, geh doch einfach zu maschmeyer.

Beitrag melden
bristolbay 03.05.2015, 10:38
9.

Hat man keinen anderen?
Schon wegen des Moderators gab es "Spy Game" auf zdfneo. Hätte Kerner nur annäherndes Format wie Brad Pitt und Robert Redford.

Kurz vor Ende mal reingeschaut, Gläserstapel, schon das Geschrei von Kerner, zapp und weg.

Toll, Blechkönig ist zurück und dafür zahlt das ZDF horrende Honorare.

Beitrag melden
Seite 1 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!