Forum: Kultur
"1000 - Wer ist die Nummer 1?": Debakeltorte in Schockschwäbisch
RTL II

Seite 2 von 8
archback 03.05.2015, 10:41
10.

Man kann es doch einfach lassen, irgendetwas aus dem Fernsehen zu rezensieren und einfach alles unter "Schrott" ablegen. Dass wir alle auch noch dafür zahlen müssen, trägt auch nicht gerade zur Politikbegeisterung bei.

Beitrag melden
mtergeman 03.05.2015, 10:42
11. Idee okay, Moderation unprofessionell

Wir haben erst bei den letzen 25 aus 1000 reingezappt und fanden die Spiele witzig genug um nicht wieder wegzuschalten. Kartenhaus war echt schwer, vor allem wenn man wie hier berichtet schon 7 Stunden hinter sich hat, und durch das gegenseitige beobachten der Kontrahenten zusätzlich spannend, dass Finalspiel war ebenso spannend und unterhaltsam.
Sarah Connor hatte einen tollen Text, allerdings kam ihre eigentlich tolle Stimme überhaupt nicht zur Geltung, war wohl schlecht ausgesteuert, denn es wirkte live.
Der tablet künstler war amüsant, aber hatte für die 5 Minuten kein echtes Konzept sondern nur so ein zusammengeschustertes Medley wo eher ein ? hängenblieb als ein "Genial".
Die Moderatoren, hmm diese Kate war wohl nur das optische Beiwerk, ob sie was kann als uns zuvor völlig unbekannte liess sie offen. JBK war völlig desolat, wirklich dumme Worthülsen(Sarah Connor, ein ganzes Album auf Deutsch, super Idee. Mochte ich schon immer, und singt toll!), gespielte Spannung und angestrengte Begeisterung. Die Abstimmung zwischen ihm und Kate ist auch noch stark verbesserungswürdig. Mehr als Schmuck liess er bei ihr wohl auch nicht zu um immer gleich irgendwas zu reden. Was hätte ein Th.Gottsch. oder G.Jauch aus dem Konzept gemacht. Nicht mehr Intelligentes, aber definitiv mehr Charme, Menschlichkeit und Wortwitz. Bei 1000 Kanditaten muss man menscheln können und sich für sein Gegenüber interessieren, dass kam bei JBK nicht rüber. Setzen 5-.
Und mit der Moderation wird die Sendung ganz sicher scheitern.

Beitrag melden
connaisseur 03.05.2015, 10:46
12. d'accord

Zitat von ratem
Ok ... Kerners Sendung war anscheinend nichts ... das war zu erwarten. Ich muss allerdings hier anmerken, dass ich Fr.Rützels Schreibstil in etwa ähnlich finde, wie Fr.Rützel Kerners Sendung fand. Mal ehrlich Fr.Rützel ... das ist erbärmlich dahingeschnoddert ... das können Sie doch besser.
teilweise erschließt sich die semantik solcher worte wie "bis in die singende nacht" schlicht nicht. wenn man auf der suche nach aufschluss diesen passus bei suchmaschinen eingibt, kommen nur antworten mit balkonen (sic!). schon ein wenig bizarr, aber passend zu den hier angeprangerten worthülsen des herrn kerner.

scnr

Beitrag melden
Supraman 03.05.2015, 10:48
13.

Tja liebe stöckelbeschuhte Frau Rützel, das kommt dabei heraus wenn man dem Shopping-Geschlecht nicht per Quote überall hineinhilft. Wenn Leistung zählt wirds dunkel um die Frauen und die Männer siegen gnadenlos. Herrlich eine Sausage zu haben :-)

Beitrag melden
Eduschu 03.05.2015, 10:49
14.

Habe die Sendung gesehen und fand sie bescheiden. Noch bescheidener ist jedoch der Versuch der Autorin, den schwäbischen Dialekt nachzuahmen. Nur mal so als Tipp: Nicht jedes "s" am Ende eines Wortes wird zum "sch". Extra für Sie, damit Sie sich beim nächsten Mal nicht wieder blamieren (zuhören allein reicht Ihnen ja anscheinend nicht): Bleib bloß stande, i sags der!

I sag emmer, wenn norddeitsche Blodre, bsonders dia vo Hamburg, ieber en Dialekt schwätzet, kommt nia was gscheits derbei raus.

Beitrag melden
Eduschu 03.05.2015, 10:51
15. @ peterbond

Zitat von peterbond0815
Schon richtig, doll war es nicht. Aber vielleicht ging es um Unterhaltung und wie würde es die Frau Autorin denn besser machen? Nächste Folge mit Meteorologie, Archäologie und Farbenlehre, Chemie und Mathematik ?
Sie würde wahrscheinlich dafür sorgen, dass erst einmal eine Quote für Frauen eingeführt wird.

Beitrag melden
ma_fer 03.05.2015, 10:52
16.

Kann Herr Kerner bitte wieder Werbung machen anstatt Fernsehen.
Gestern hat er sich für Carglass qualifiziert.

Beitrag melden
arnohorb 03.05.2015, 10:54
17. Schockschwäbisch

Und angesichts der ganzen Misere soll ausgerechnet ein - stümpferhaft transkribierter - schwäbischer Satz den Gipfel des Unerträglichen gebildet haben? Die Deutschen und ihr kaputtes Verhältnis zum Dialekt ...

Beitrag melden
spon_2980898 03.05.2015, 10:59
18.

Männer jagen - Frauen kochen

Beitrag melden
voiceecho 03.05.2015, 11:03
19. Kerner ist eine Zumutung!

Kerner hält sich für mehr als einen sehr durchschnittlichen Moderator, der eigentlich im Lokalfernsehen gehört und dort am besten das dorffest "moderieren" sollte. Ihn zu zusehen und seine Inhaltsleeren Kommentare anzuhören, gleicht eine Folter für Ohr und mediale Umweltverschmutzung!
Ich hoffe, dass er bald in seine hoch verdiente Rente geht!

Beitrag melden
Seite 2 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!