Forum: Kultur
Abgehört 2013: Die wichtigsten CDs des Jahres

Gut, Sie ahnen es: Bosse, Heino und Helene Fischer kommen nicht mehr. Ist einfach nicht unser Ding. Oder vielleicht doch? Wir präsentieren die wichtigsten CDs des Jahres 2013 und die persönlichen Lieblingssongs unserer Autoren. Heute: zweiter und letzter Teil.

Seite 1 von 2
patsche2712 20.12.2013, 23:03
1. Mein....

...Album des Jahres ist "Reflektor" von ARCADE FIRE. Ich hoffe, dass wir 2014 mit neuen Alben von TOOL, A PERFECT CIRCLE & BARONESS beglückt werden....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gemib 20.12.2013, 12:50
4. ohboy,

all that big noisy soundmachines, simply ingenious, ohboy.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
munich67 20.12.2013, 13:25
5. Zielgruppe verfehlt

Wie alt sind Spiegelleser? 18-28? Vermutlich haben 98% der Leser nie von einer dieser Empfehlungen gehört? Habe in alles reingehört dank Spotify und alles nach 3 Min. beendet. Was für Freaks dürfen im Spiegel ihr Freaksein publizieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hirogen 20.12.2013, 13:44
6. wie jetzt ...

... eine Bestenliste für 2013 ohne John Grants "Pale Green Ghosts"?

Herr Wigger, Herr Borcholte: Nachsitzen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blackjackilluminist 20.12.2013, 16:52
7. 3 minuten bei spotify reinhören?

tolle Idee bei einer band wie deafheaven, ich beglückwünsche sie zu diesem vorgehen. wenn man von "keiner" dieser Bands zuvor gehört hat, ist man wohl zu faul, aus seiner acdc/metallica/u2/ich-hör-immer-nur-die- gleiche-Sülze-und-kaufe-mir-lieber-das-anniversary-boxset-anstatt-das-album-einer-aktuellen-band-comfortzone zu treten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shazari 29.12.2013, 12:06
8. Wer hat diese Platten ausgewählt?

Wer macht den bei Euch diese Bestenlisten, vielleicht 18-25 jährige?? - also ganz ehrlich, beim Thema Musik versagt Spiegel immer mehr, mir fehlen die Worte...!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blackjackilluminist 29.12.2013, 13:02
9.

Wer die Platten auswählt? Menschen, die eben noch bereit sind, sich neuer Musik zu widmen, statt stehenzubleiben, wie Sie offensichtlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2