Forum: Kultur
Abgehört: Die wichtigste Musik der Woche

Wer etwas über sexuelle Ekstase und Selbstunterwerfung wissen will, braucht keine 50 Graustufen, sondern das gleißende neue Album von Purity Ring, weiß Gastkritiker Jens Balzer. Außerdem: Bilderbuch! Future Brown! Drake!

Here Fido 03.03.2015, 14:33
1. Die wichtigste Musik der Woche?

Die wichtigste Musik der Woche und ich lese nichts über Steven Wilsons grandioses Hand.Cannot.Erase?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
misanthropologe 03.03.2015, 15:09
2. Wo ist Jan Wigger?

Sehr schade, dass er hier nicht mehr schreibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddykruger 03.03.2015, 15:14
3. @Here Fido

stimme dir zu. Was hier manchmal als wichtig erachtet wird ist manchmal Grotesk. Habe auch erwartet das Wilson in dieser Rubrik erwähnt wird. Aber Prog ist halt nicht trendy genug. Wilson hat ein großartiges Album veröffentlicht, sogut wie alles von ihm und Porcupine Tree ist unverzichtbar. Ist zwar erst Anfang März aber Kenn Nardi und Wilson haben jetzt schon die Highlights des Jahres abgeliefert. Mal sehen was noch folgt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
popeypope 03.03.2015, 15:24
4. Was an der

..diese brutale Überbetonung der Bässe
..das Überreizen des Autotune-Effektes
..HipHop und sinnfreie Piano- oder Pizzicato-Streicher-Pattern

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stollenflitzer 03.03.2015, 16:10
5. @Freddykruger @Here Fido

100 % Zustimmung. Wilson macht halt Musik für Menschen, die sich wirklich für Musik interessieren, sowas gehört wohl nicht auf diese Seite. Ist mir schon häufiger aufgefallen. Aber alleine des deutschen Drummers Marco Minnemann wegen, der in unterschiedlichsten Konstellationen (Joe Satriani, Aristocrats, Mike Keneally) seit Jahren Kritiker auf der ganzen Welt begeistert (und mich sowieso), hätte man hier ruhig mal eine Ausnahme machen sollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stollenflitzer 03.03.2015, 16:10
6. @Freddykruger @Here Fido

100 % Zustimmung. Wilson macht halt Musik für Menschen, die sich wirklich für Musik interessieren, sowas gehört wohl nicht auf diese Seite. Ist mir schon häufiger aufgefallen. Aber alleine des deutschen Drummers Marco Minnemann wegen, der in unterschiedlichsten Konstellationen (Joe Satriani, Aristocrats, Mike Keneally) seit Jahren Kritiker auf der ganzen Welt begeistert (und mich sowieso), hätte man hier ruhig mal eine Ausnahme machen sollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JaWeb 03.03.2015, 16:22
7. Korrektur erwünscht

Mit dem schlichten Wort "Neuerscheinungen" wäre die Rubrik m.E. zutreffender überschrieben. Die "wichtigste Musik der Woche", da dürfte es doch je nach musikalischem Background und Geschmack recht unterschiedliche Ansichten geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
infinitejest 03.03.2015, 19:45
8. @misanthropologe...

Sehe ich genauso. Ich hoffe, wir dürfen irgendwann wieder in Wiggers Rezensionsevangelium lesen, hier oder anderswo. Aber Mr Borcholte macht seine Sache gut. Manche Empfehlungen atmen den Wigger-Geist (Arthur, Jessica Pratt) und wer weiss, ob JW Wanda in seine Playlist aufgenommen hätte. Die wären ihm wahrscheinlich zu angesagt gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren