Forum: Kultur
Abgehört - neue Musik: Dann mal gute Nacht, Gitarre!

Euphorische, beglückende Wahrhaftigkeit der Gefühle findet man auf den neuen Alben von Mykki Blanco und How To Dress Well. Wie öde wirkt dagegen das als modern gefeierte Rock-Album "Preoccupations".

Seite 1 von 2
SPONtisprüche 20.09.2016, 17:32
1. Falsett? Muss das sein?

Nun, bevor ich mir das Gejammere eines "Falsettakrobaten" anhöre, dann lieber tausendmal "unterkühlt vorgetragene, im Kern aber sentimentale Beklemmungslyrik von vor 30 Jahren"! Diese Modeerscheinung, fast in jedem Song mit Kopfstimme zu singen, vergällt mir viele ansonsten eigentlich gefällige Musik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tombolala 20.09.2016, 20:05
2. Falsett muss nicht sein

@SPONtisprüche: das sehe ich genauso. Und dann gleich 9.5? Also das hört sich echt mal peinlich an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
esheisstextravertiert 20.09.2016, 22:15
3. Si tacuisses...

Und schon wieder eine Breitseite gegen Muse. Seltsam nur, dass das von Herrn Borcholte gescholtene Album "Drones" einen Grammy gewonnen hat. Insofern muss Preoccupations eine ganz großartige Platte sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tcdk 21.09.2016, 11:56
4. schroffe, verfrickelten Produktionsweisen?

Ich höre hier nur eine Produktion bei der der Hall - Regler am Mischpult auf 11 gestellt und dann festgetaped wurde - wer guten Falssett Gesang hören will sollte sich hier auf deutsche Tugenden besinnen - Power Metal! Und warum erreicht ein "mittlerer Michael Jackson" satte 9,5 Punkte während Retro Post Punk jegliche Innovation fehlt (die ja NUR Rock hier immer bei jedem Künstler aufs Neue bieten MUSS) nur 4 Punkte holt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sekundo 21.09.2016, 16:30
5. Den

Zitat von tcdk
Ich höre hier nur eine Produktion bei der der Hall - Regler am Mischpult auf 11 gestellt und dann festgetaped wurde - wer guten Falssett Gesang hören will sollte sich hier auf deutsche Tugenden besinnen - Power Metal! Und warum erreicht ein "mittlerer Michael Jackson" satte 9,5 Punkte während Retro Post Punk jegliche Innovation fehlt (die ja NUR Rock hier immer bei jedem Künstler aufs Neue bieten MUSS) nur 4 Punkte holt?
gestellt und dann "festgetaped"?!?

Offenkundig wissen Sie nicht, wie man "Hall", wie
Sie es putzigerweise nennen, bei einer Produktion
einsetzt und wieviele Varianten es für sog. "Räume" gibt!!

Die Zeit der Hallbänder ist seit 50 Jahren vorüber!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pSlr 21.09.2016, 16:49
6. o tempora,...

Es gab Zeiten, da freute ich mich jeden Dienstag auf die "Abgehört"-Empfehlungen. Damals war das Team geschmacklich divergent, so dass man wenigstens einen breiten Überblick bekam (und ich glaube, mich an Zeiten erinnern zu können, wo es sogar einen amtlichen Metal-Ableger gab, der im Großen und Ganzen auch inhaltlich ganz vernünftig war). Mit dem Scheiden eines der Mitverantwortlichen schwenkte das musikalische Flagschiff von SpOn um in die falsettige Hipsterfolk-Richtung und macht es sich zudem im Electro/Post-Rn'B bequem. So weit, so gut - es ist halt Geschmackssache. Daraus allerdings der Weißheit letzten Schluß zu ziehen und seelenlos beliebigen Elektropop über innovationslosen Retro-Post-Punk zu stellen, ist äußerst fragwürdig. Mir ist jedenfalls ist jeder Joy Division-Aufguss lieber als das steril überproduzierte Geplucker mit leidender Kopfstimme. Aber wie gesagt: Geschmackssache. Schade, dass "Abgehört" den meinen nicht mehr trifft. Andererseits kann ich es wohl als Kontraindikator (so wie bei den Tatort-Kritiken) für evtl. abzucheckende Platten verwenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nebhrid 21.09.2016, 20:36
7. Ich kann

die Einstufungen "auch" seit längerem nicht mehr nachvollziehen.
Floskeln erzeugen nur Missmut.
Der perfekte Umgang mit dem vorhandenen Studioequipement,
erzeugt eher Langeweile.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sekundo 22.09.2016, 09:47
8. Was wollen Sie

Zitat von Nebhrid
die Einstufungen "auch" seit längerem nicht mehr nachvollziehen. Floskeln erzeugen nur Missmut. Der perfekte Umgang mit dem vorhandenen Studioequipement, erzeugt eher Langeweile.
eigentlich mit Ihrem Beitrag ausdrücken?!?
Der Inhalt erschliesst sich mir nicht!! Stichwort:
"Floskeln erzeugen nur Missmut".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tcdk 22.09.2016, 09:51
9. oh je...

Zitat von sekundo
gestellt und dann "festgetaped"?!? Offenkundig wissen Sie nicht, wie man "Hall", wie Sie es putzigerweise nennen, bei einer Produktion einsetzt und wieviele Varianten es für sog. "Räume" gibt!! Die Zeit der Hallbänder ist seit 50 Jahren vorüber!
es handelte sich hier um einen leicht lakonischen Anflug von Ironie - keine technische Analyse der eingesetzten Mittel. By the way - mein Lieblingseffekt an meinem Gitarrenmultieffektgerät nennt sich "Tape Echo". Und (zumindest im hier so verachteten Gitarrenbereich) sind analoge Tape Echos selbst als Replikas extrem gesucht und teuer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2