Forum: Kultur
Abgehört - neue Musik: Er sieht sie noch, die Dunkelheit

Süßer klang sein Gesang nie, aber Country-Kauz Bonnie Prince Billy bleibt dennoch sinister. Außerdem: Earl Sweatshirt findet seinen Sound, Shake Stew den Groove und Dominique Fils-Aimé ihre Stimme.

ambulans 13.11.2019, 08:13
1. wenn

jemand sein werk "gris-gris" nennt, wie miles davis (in seiner besten phase) klingt, dann muss er aus - wien kommen. toll anzuhören (kamasi hatte mich ja nicht so überzeugt); nach den jungen briten der nächste coup. man könnte hier durchaus von "new jazz" sprechen ... mfg, dr. ambulans (alle kassen)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddykruger 13.11.2019, 19:18
2. @ambulans

Hallo Doc, du bist ja ganz allein hier. Shake Stew werde ich mir nochmal genauer anhören. Die Stücke die man sich hier anhören kann, gefallen mir ganz gut. Bonnie Prince Billy gefällt sehr gut. Aber erstmal das komplette Album anhören. Wo ist der Voodooman Papazaca und .patou? Haben die ein Schweigegelübte abgelegt? Oder ist die hier vorgestellte Musik nicht Hip genug (lach). freddykruger elm st. Kassenpatient

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ambulans 14.11.2019, 09:59
3. moin, freddy,

stimmt, bin (fast) allein zu haus. die versprochene ernte ist jetzt wohl da: schöner neuer jazz in letzter zeit, etwa nerija (die mädels-band aus london), koma saxo (berlin), matana roberts und nun shake stew. ich weiß ja, dass das nicht so richtig dein ding ist, aber mir gefällts wirklich gut. junge leute, unverkrampft und unvoreingenommen, mit gefühl für form und stil und unverstellter freude am spiel - was will der mensch denn mehr? mal schauen, was noch kommt (die briten feiern gerade public image ltd.). mfg, dr. ambulans (alle kassen)

Beitrag melden Antworten / Zitieren