Forum: Kultur
Action-Spektakel "Sucker Punch": Wir machen's euch platt

Fünf junge Frauen - leicht bekleidet und schwer bewaffnet - kämpfen gegen Zombies und Orks: Der Action-Fantasy-Film "Sucker Punch" des umstrittenen "300"-Regisseurs Zach Snyder ist ein sexistisches, dämliches und lachhaftes Machwerk. Peinlichkeiten werden hier als Provokationen verkauft.

Seite 1 von 32
unkultur 30.03.2011, 15:36
1. Wer anderen eine Grube gräbt...

Zitat von sysop
Fünf junge Frauen - leicht bekleidet und schwer bewaffnet - kämpfen gegen Zombies und Orks: Der Action-Fantasy-Film "Sucker Punch" des umstrittenen "300"-Regisseurs Zach Snyder ist ein sexistisches, dämliches und lachhaftes Machwerk. Peinlichkeiten werden hier als Provokationen verkauft.
Der im Artikel erhobene ADHS-Verdacht fällt irgendwie auf SPON zurück, wenn im Artikel selbst von Zombies im "Wehrmachts"-Look die Rede ist, in der Bildstrecke dann von Zombies aus dem "1. Weltkrieg". Dass die Wehrmacht in diesem noch nicht gekämpft hat, wissen selbst die vom Autor so tief geschätzten "Gamer".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hotheadhothead 30.03.2011, 15:42
2. Wieder mal eine klare Ansage

Danke für die Zusammenfassung, muss ich mir unbedingt ansehen. Ich steh auf Füllhörner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tikal69 30.03.2011, 15:43
3. Erfahrung

Zitat von sysop
Fünf junge Frauen - leicht bekleidet und schwer bewaffnet - kämpfen gegen Zombies und Orks: Der Action-Fantasy-Film "Sucker Punch" des umstrittenen "300"-Regisseurs Zach Snyder ist ein sexistisches, dämliches und lachhaftes Machwerk. Peinlichkeiten werden hier als Provokationen verkauft.
Die Erfahrung sagt mir, dass der Spiegel zumeist mit seinen Kino-Rezensionen voll daneben liegt. Die Bewertungen fallen in der Regel umgekehrt proportional zu den erwarteten Zuschauerzahlen aus.
Ich haben den Film zwar noch nicht gesehen, aber die Trailer machen dennoch einen sehr guten Eindruck.
Und wer den Film "300" mochte, wird hier sicherlich wieder seinen Spaß haben. Die Kino-Fachzeitschriften sprechen da im Gegensatz zum Spiegel eine eindeutig andere Sprache und in solchen Fällen würde ich mich doch lieber auf die Experten vom Fach verlassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
n8nebel 30.03.2011, 15:43
4. Titel

Ich hatte eh vor mir den Film am Wochenende anzusehen, die schlechte Kritik erhöht nur meine Vorfreude.


Der Author hat scheinbar einen normalen Film erwartet, Snyder wollte aber von Anfang an ein eher handlugsfreies Aktionspektakel liefern. Wen wundert es da also, wenn die Kritik nicht günstig ausfällt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trotz.Kopf 30.03.2011, 15:43
5. Also....

...ich freu mich auf den Film.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
averell 30.03.2011, 15:43
6. ...

ich empfehle die kritiken auf IMDB zu Sucker Punch zu lesen - und zwar geschrieben von leuten die den film tatsächlich gesehen haben.
hier auf spiegel online ist es fast schon tragisch-komisch zu sehen, wie verkopfte "kritiker" filme niederschreiben die dann hinterher von den leuten geliebt werden. Till Schweiger lässt grüßen. :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fucus-wakame 30.03.2011, 15:46
7. Bildbeschreibung

Zitat von
Am Ende droht der Hauptfigur die Lobotomie. Die wünscht man sich als Zuschauer ebenfalls, denn: Lieber Hirn ganz, aus als länger diese Hirnverbranntheiten ertragen.
Der Film verwirrt einen. Sogar das Komma ist falsch gesetzt
(bei Bild 5/10)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grafkoks2002 30.03.2011, 15:46
8. Geil

Zitat von sysop
Fünf junge Frauen - leicht bekleidet und schwer bewaffnet - kämpfen gegen Zombies und Orks: Der Action-Fantasy-Film "Sucker Punch" des umstrittenen "300"-Regisseurs Zach Snyder ist ein sexistisches, dämliches und lachhaftes Machwerk. Peinlichkeiten werden hier als Provokationen verkauft.
Nach dieser Kritik bin ich ja sowas von gespannt auf den Film. Scheint ein echtes Meisterstück zu sein. Wenn Hollywoodfilmemachern in einem von politischer Korrektheit durchsieften Studiosysten Sexismus vorgeworfen wird, ist das ja heutzutage fast schon eine Ordensverleihung. Und Wehrmachts-Zombies? Also: Ich werde mir eine Kinokarte kaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trollpatsch 30.03.2011, 15:53
9. Schöne Rezension, auch wenn ...

auch wenn irgendwie wieder nur Werbung für den Film dabei rauskommt, siehe Vorposter ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 32