Forum: Kultur
AfD-Programm: Post für Frauke Petry
AFP

Liebe Frau Petry - eine Alternative für Politikverdrossene, wirklich starke Idee! Jetzt holen wir ein paar Homosexuelle und Künstler in die AfD, und dann kämpfen wir nicht mehr gegen Muslime, sondern gegen das Böse. Wir schaffen das!

Seite 22 von 32
danido 07.05.2016, 19:09
210.

Zitat von dent42
Die Veränderung die Sie sich wünschen hatten wir schonmal. Deshalb gilt ja auch der Grundsatz: "Wehret den Anfängen" oder im Fall der AFD "Wehret den Anfängern"
Sie scheinen ja ein "besorgter Bürger" zu sein. Oder wollen Sie nur Ängste schüren?

Beitrag melden
dent42 07.05.2016, 19:10
211.

Zitat von motzki687
Gehts noch???Selten dämlicheres gelesen
Versuchen Sie es mal mit dem AFD-Parteiprogramm , ein echter Knaller

Beitrag melden
jodo73 07.05.2016, 19:11
212. AfD ?

Keine Ahnung was das ist. Aber wenn alle dagegen sind, bin ich dafür.

Beitrag melden
HansMaiser 07.05.2016, 19:12
213. Frau Berg für die AfD.

Wer hätte das gedacht. Frau Berg tut der AfD einen Gefallen.
"Bedauerlich, dass Sie nicht ein paar Frauen mehr für Ihre Bewegung gewinnen konnten. Oder Homosexuelle, Künstler, junge Leute."

Die Leute lesen diese Lügen. Wenn Sie aber mit den Leuten der AfD sprechen, sehen sie, dass es ganz anders ist.
Konservative machen eben nicht viel Wind um die Religion, sexuelle Prägung oder Hautfarbe. Das machen nur die Linken. Darum musste ja auch unbedingt erwähnt werden, dass der neue Londoner Bürgermeister ein Muslim ist. Die Reduktion auf die Rasse, Religion oder Sexualität ist nichts neues bei den Linken.

Beitrag melden
mikechumberlain 07.05.2016, 19:14
214.

Zitat von zeroslammer
wie die ganzen Afdioten steil gehen. Das war zwecks des Beitrages. Schön wie ihr euch selbst bestätigt. Da braucht man keine Vorurteile, die gepflegt werden, dass schaffen ihr ganz allein. Und wenn ihr eure Zeit um habt, die Protestwähler wieder jemand anderen, dann geht's wieder raus aus den Parlamenten, da wo ihr hingehört. Unter 5%. Herzlichen Glückwunsch an eure Landtagsfraktionen. In allen Ländern, in denen ihr eine Fraktion stellt, die Fraktion mit der wenigsten, konstruktiven Parlamentsarbeit. Das muss man erst mal schaffen. Und jetzt warte ich auf die Kommentare, die mich linksrotgrünwasweissich versifft schimpfen. Ein schönes Restwochenende, euch tapferen schlandigen "Wutbürgerchen". Küsschen!
Warum sollten wir "Afdioten" uns auf Ihr Niveau begeben und Sie beschimpfen? Wir schmeissen ja auch keine Steine und Böller auf Polizisten oder schlagen mit Eisenstangen auf Linke Demonstranten.

Beitrag melden
derpif 07.05.2016, 19:16
215.

Zitat von HansMaiser
Menschen fliehen immer von sozialistischen Ländern in kapitalistische
Wo sie ein aufgebrachter Mob von AfD Wählern in Empfang nimmt, zumindest hier bei uns. Oder haben Sie Witze gemacht?

Beitrag melden
sekundo 07.05.2016, 19:16
216. Du lieber Himmel!

Zitat von kobalt55
Sone olle linke Kamelle hätten Sie sich sparen können. Da wird ja nur die Cholera gegen die Pest getauscht. Und das ganze wird dann mit der links-autonomen SA begleitet...oder ?
Nun kommt doch noch jemand mit
der abgefressenen Pest/Cholera-Nummer.

Und was die "links-autonome SA"
betrifft, sollten Sie 'mal Ihre komplett
durcheinander geratene Geschichts-
Mottenkiste in Ruhe ordnen!!!

Beitrag melden
MephistoX 07.05.2016, 19:19
217. Oje, oje ...

Zitat von Harmer
"Jetzt holen wir ein paar Homosexuelle und Künstler in die AfD (...)" Schwule und/oder Künstler haben sich noch nie als Kämpfer bewährt. Eher als Pöbler und Verleumder.
... aber z.B. Störchinnen, die derbe auf der Maus ausrutschen, nachdem sie sich arg "verplappert" haben, sollen "Kämpferinnen" sein ? xD

"Kampf" für was eigentlich ?
Für den Mief der 50er Jahre, indem es noch geduldet oder gar chauvinistisch "in" war, Frauen und Andersliebende zu unterdrücken ?
"Kampf" für völkische Menschenverachtung und gezielte Ausgrenzung ?

Nee nee, die K(r)ämpfe der sog. "AfD" sind aus guten Gründen nicht "mein Kampf". Die "AfD" kämpft ohnehin mit rostigen, stumpfen Schwertern, die im Museum weitaus weniger deplaziert wären :)

Beitrag melden
nobody_incognito 07.05.2016, 19:21
218. Lustig

Zitat von Harmer
"Jetzt holen wir ein paar Homosexuelle und Künstler in die AfD (...)" Schwule und/oder Künstler haben sich noch nie als Kämpfer bewährt. Eher als Pöbler und Verleumder.
"Kampf" ist wohl relativ und "Sieger" bestimmen was die "Wahrheit" ist? M.E. haben Märtyrer, die für die Wahrheit und Freiheit gestorben sind mehr bewegt, als "Sieger". Aber abgerechnet wird "irgendwann", dann werden wir alle wirklich schlauer sein.
Es ist halt nur ein Paradigma in gewalttätigen "Kämpfern" etwas Positives zu erblicken. Gewalt hat doch spätestens seit Erfindung der H-Bombe offiziell eigentlich ausgedient, jetzt müsst ihr Irren nur noch aussterben. Vllt. sollte man da etwas nachhelfen, bevor der Irrsinn nicht doch größeren Schaden verursacht, indem die Instrumente der Abschreckung in falsche Hände gelangen?

Beitrag melden
Ossi_Normalo 07.05.2016, 19:22
219. Homosexuelle und Künstler

Gibt es da einen Unterschied?
Jedenfalls die Welt der Frau Berg nach ihrer Aussage.
Wer Frauke Petry schon einmal bei einer Rede erleben durfte, versteht den hoffnungslosen Neid, der eine Berg umtreibt.
Bei ihrem Äußeren und ihrem geistigem Infantilniveau wäre Berg nicht mal vor der Tür eines AfD Treffens zum Würstchenverkauf geeignet.

Beitrag melden
Seite 22 von 32
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!