Forum: Kultur
Amadeus: Soap & Skin sagt Musikpreis ab - wegen Gabalier
Evelyn Plaschg

Anja Plaschg alias Soap & Skin will beim österreichischen Musikpreis Amadeus nicht in derselben Kategorie nominiert sein wie ihr Kollege Andreas Gabalier. Sie bezeichnet ihn als chauvinistisch und reaktionär.

Seite 7 von 7
jazcoleman 21.02.2019, 12:39
60.

@frank.huebner "Aber wenn man die Musik von Soap&Skin anhört und überdenkt, hat man außer überfrachteten Heilsbotschaften, "Liebe die Welt" und "wir sind alle so gleich und Liiiiebe für alle) genauso wenig Inhalt. "

wenn man ihren beitrag so liest, muss man meinen, sie haben noch nie einen song von soap&skin (die nicht zu unrecht immer mit nico in ihrer düstersten phase verglichen wird) gehört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 21.02.2019, 13:29
61. Typisch

Zitat von jazcoleman
wenn man ihren beitrag so liest, muss man meinen, sie haben noch nie einen song von soap&skin (die nicht zu unrecht immer mit nico in ihrer düstersten phase verglichen wird) gehört.
Vor allem spielt es überhaupt keine Rolle, ob man mit der Musik von Soap & Skin etwas anfangen kann oder nicht. Die Thematisierung derselben soll nur die kritische Stimme diskreditieren, damit man sich nicht mit den Inhalten der Kritik auseinandersetzen muss.

Das ist eine häufiger werdende Unart in Foren und inzwischen sogar bei manchen Präsidenten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Analog 21.02.2019, 17:01
62. Oft hat man (Frau :-) mehr Aufmerksamkeit

in den Medien, wenn man einen Preis ablehnt.
Ich persönlich kannte die gute Frau vorher jedenfalls nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Teutonengriller 21.02.2019, 21:56
63. Über Kunst, Geschmack und Religion

kann man nicht streiten. Das vergessen einige Leute immer wieder. Gut sie will nicht mit Gabalier zusammen ausgezeichnet bzw.nominiert werden. Was will er denn?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddykruger 21.02.2019, 22:15
64. @Teutonengriller

zitat - Was will er denn? - zitatende. Vermutlich ein Gratiskonzert für alle Volksgenossen am Obersalzberg geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wiseguyno1 23.02.2019, 01:15
65. Wäh! Die Anderen sind aber noch schlimmer ...

Zitat von norgejenta
[...] der vorwurf von Homophobie und Sexismus gegen den Herrn Galabier ist allerdings heuchlerisch. Wenn ich mal aus versehen mtv oder ähnliche musiksender im tv sehe, sehe ich da meistens schwarze oder latino und neuerdings auch weisse "rapper" in Videos und in denen geht es hauptsächlich darum , wer den längsten, den grössten hat, das dickste Auto und die dickste kette um den hals hat. die Mädels die da mitspielen haben meistens kaum was an.. also wer ist hier sexistisch?
Na, und? Die sind ja auch alle nicht für den aktuellen österreichischen Musikpreis nominiert worden, oder?
Aber mit der "und die Anderen...?"-Nebelkerze lässt sich ja so schön relativieren, nicht wahr?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charly05061945 23.02.2019, 22:29
66. Wie gut

Wie gut dass ich jetzt weiss - es gibt eine Musikerin namens "Soap & Skin"! Ich hatte (obwohl durchaus Musikliebhaber) vorher noch nie von dieser Dame gehört und denke damit zur absoluten Mehrheit zu gehören. Ich werde im Übrigen dort auch nicht auftreten - komme ich jetzt in die Medien?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dosmundos 26.02.2019, 07:34
67.

Völlig unabhängig von politischen Ansichten würde ich es schon prinzipiell fragwürdig finden, mit meiner Musik in derselben Kategorie gelistet zu werden wie irgendeine Lederhosen- Umtata-Knallcharge...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 7