Forum: Kultur
Animationsfilm "Cars 2": Viel Gas, wenig Spaß

Spione! Italien! Der internationale Rennzirkus!*Der zweite Teil*von "Cars" drückt mächtig aufs Gas, doch den Abenteuern rund um den Rennwagen Lightning McQueen fehlt der übliche*Charme von*Pixar-Produktionen. Wandelt sich das Studio jetzt zur seelenlosen Animationsfabrik?

Seite 1 von 3
fahlers 28.07.2011, 18:45
1. Kritik?

Die sachliche Kritik kann ich verstehen, aber das sollte er (der Autor) mal meinem Sohn erklären ! "Cars" ist offenbar das Größte, was die Comic-Industrie erschaffen hat...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Henson222 28.07.2011, 19:06
2. Einmal darf...

Einen Ausrutscher werden wir Pixar verzeihen. Mit Monster AG 2 und Brave haben sie nochmal Chancen wiederzukommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasgroßeganze 28.07.2011, 19:07
3. ?

Weil Pixar jetzt einen Film macht, der nicht den hohen Standard der letzten Produktionen erfüllt, wird es jetzt zur "seelenlosen Animationsfabrik"?

Und mit Blick auf den ersten Teaser zum nächsten Pixar-Film "Brave" ist das wohl auch klar zu verneinen:

http://www.youtube.com/watch?v=tYg0VgPy6Uk

Beitrag melden Antworten / Zitieren
myspace 28.07.2011, 19:08
4. .

Zitat von fahlers
Die sachliche Kritik kann ich verstehen, aber das sollte er (der Autor) mal meinem Sohn erklären ! "Cars" ist offenbar das Größte, was die Comic-Industrie erschaffen hat...
Das ist vielleicht das Problem, daß es ein reiner Kinderfilm geworden ist - bislang gehörten ja auch Erwachsene zur Zielgruppe - ich war jedenfalls ein ganz großer Fan.

Aber nach Pixar von Disney aufgekauft wurde, war schon zu befürchten, dass sie kommerzieller werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thinktwice 28.07.2011, 20:00
5. Natürlich...

...nach einem Dutzend konkurrenzloser, bahnbrechender und maßstäbesetzender Kurz- und Spiefilme muss man die Frage stellen, ob dieser eine Film den Anfang vom Ende bedeutet!
Antwort: Nö.
Und übrigens hat wohl eher Pixar Disney vor dem Untergang gerettet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
caldari 28.07.2011, 20:26
6. .

Cars war zwar nicht von der herrausragenden Qualität, die man bis dahin von Pixar gewohnt war, aber durchgefallen ist der Film bei Kritikern auf keinen Fall. Auf Aggregator-Seiten wie rottentomatoes.com oder metacritic sind die positiven Rezensionen deutlich in der Mehrheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mabi99 28.07.2011, 21:10
7. Nicht wirklich "hinreißend"...

... mag "Cars 2" womöglich sein, aber dieser Artikel ist es garantiert ebenso wenig!

Für den nächsten Artikel hier mal eine Auswahl an Ersatz-Adjektiven:

bezaubernd
entzückend
begeisternd
überwältigend
glanzvoll
überzeugend
anrührend
fantastisch
zur Not sogar: wunderhübsch

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mgaul 28.07.2011, 21:32
8. Völlig überzogene Kritik

Mit hat der erste "Cars"-Film auch besser gefallen als der zweite. Aber deswegen "Cars 2" gleich als "seelenlos" abzustempeln und zum Anfang vom Ende Pixars hochzustilisieren, dazu gehört schon einiges von dem, was die Autorin selbstkritischerweise bereits erwähnt hat: Verwöhnter Snobismus.

"Cars 2" ist wahlweise eine ideenreiche, actiongeladene Parodie auf Agentenfilme (für Erwachsene) oder ein spaßiger Actionfilm um Autos mit einer Hauptperson, die sich vom scheinbaren Idioten zum Helden wandelt (für Kinder). Es ist ein anderer Film als "Cars 1", das eher ein Race Movie mit einer typischen "Hochtalentierter Neuling gewinnt großen Preis"-Handlung war, inklusive angetackerter Liebesgeschichte. Ihn für diese Andersartigkeit zu kritisieren, ist unsinnig.

Mir haben insbesondere die vielen kleinen Details gefallen, mit denen das Agentenfilm-Genre aufs Korn genommen wurde. Irrsinnige Verfolgungsjagden, aberwitzige "Gadgets", witzige Tricks (wie z.B. das Ablenkungsmanöver, Reifen und Platikteile zur Meeresoberfläche zu schießen). An der Rezensentin scheint das alles völlig vorbeigegangen zu sein. Schade, denn sie hat einen zwar nicht brillanten, aber amüsanten und sehr ordentlichen Film offensichtlich nicht genießen können. Aber das ist halt der Preis für den von ihr selbst bereits erwähnten Snobismus. :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PorezW 28.07.2011, 21:33
9. Bmw

Zitat von
"Dort sind mit einem eleganten Aston Martin-Hybrid namens Finn McMissile und einem attraktiven Jaguar namens Holley Shiftwell auch britische Spione und, mit einem Waffenschmied namens Professor Zündapp, deutsche Bösewichte unterwegs."
Der Spion ist McMissile ist glasklar ein BMW 507, Klassiker und super gewählt (sollte ich sagen "gecastet"?).
Meine Kinder sind voll drauf und die Merch-Industrie hat besser verfangen denn je.

Letzten Endes war es tatsächlich nicht sehr unterhaltsam und von der Story und Animation her meines Geschmacks nach eher was für Erwachsene. Versuchte zu sehr zu beeindrucken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3