Forum: Kultur
"Anne Will" zur GroKo: "Bilanz ordentlich, Image schlecht und Wahlergebnisse noch sch
NDR/Wolfgang Borrs

Profilieren, bis es gaga wird: Wer bei "Anne Will" bis zum letzten Drittel durchhielt, bekam eine Runde Taktik-Spaß. Ach ja, um Union und SPD es auch noch - und Malu Dreyer wurde deutlich.

Seite 1 von 3
Drumnacroich 11.11.2019, 07:05
2. Ach ja, um Union und SPD es auch noch - und Malu Dreyer wurde deutlich

da fehlt schon in der Überschrift das Verb – Kopfschüttel

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RalfHenrichs 11.11.2019, 07:09
3. Demokratiefeindlich

Wenn Politiker erklären, dass sie gute Politik machen, aber schlechte Wahlergebnisse und -umfragen einfahren, ist das Beschimpfung des Souveräns und Ignoranz. Nein, es hilft auch nicht, sich von einer neoliberalen Pressure Group vorrechnen zu lassen, dass angeblich vieles vom Koalitionsvertrag abgearbeitet sei. Erstens kann dies auch falsch und unzureichend abgearbeitet sein (wie der Klimapakt) und zweitens zeigt dies dann nur, dass die Punkte im Koalitionsvertrag wohl falsch waren. Kurz: wenn eine Politik zu schlechten Wahlergebnissen und -umfragen führt, war die Politik schlecht. Wer es anders sieht, ist kein Demokrat. Punkt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gottseidank.de 11.11.2019, 07:35
4. Traurig!

In meiner Wahrnehmung ist es sehr betrüblich, dass die Menschen anscheinend so gar nicht interessiert sind, was in dieser Regierung tatsächlich umgesetzt wird. „Schlechtreden“ scheint immer noch der Deutschen liebstes Hobby. Und die Journalisten gießen fortwährend Öl in dieses Feuer nach. Kein Tag ohne eine Beitragsmeinung, die GroKo solle man beenden. Traurig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
esboern 11.11.2019, 07:47
5. Hoffentlich

merken sich die Wähler, daß unter dem Dekmantel der Grundrente, der Wirtschaft wieder 10 Milliarden Subventionen zugesteckt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirkcoe 11.11.2019, 07:56
7. Da scheine

ich also nichts verpasst zu haben - bis auf die beschriebenen & Minuten von Dreyer war alles wie erwartet. Ich habe mich schon vor Monaten von diesen Talkrunden veralbschiedet und halte sie für Verschwendung von Lebenszeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank57 11.11.2019, 07:57
8. Bilanz ist ordentlich?

Sorry, das ist Regierungspropaganda!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
esboern 11.11.2019, 08:44
9. Wurde

wirklich über Steuersenkungen für den Deutschen Arbeitsesel diskutiert, er zahlt ja weltweit mit die höchsten Steuern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3