Forum: Kultur
Antwort an Jan Böhmermann: Youtuber persifliert "Ich hab Polizei"

In "Ich hab Polizei" verspottete Jan Böhmermann deutsche Rapper und landete damit einen YouTube-Hit. Jetzt antwortet der Youtuber Marti Fischer mit "#WirHamInternet", einem heftigen Diss gegen den TV-Moderator.

Seite 1 von 7
tart 07.12.2015, 15:54
1. peinlich

weder lustig noch durchdacht

Beitrag melden
angst+money 07.12.2015, 15:56
2.

Womit die Frage, ob deutsche Rapper über eine Spur von Humor oder gar die Fähigkeit der Selbstwahrnehmung aus anderer Perspektive verfügen, eindeutig geklärt wäre.

Selbstbild: subversiver Spachkünstler
Was kommt 'draußen' an: Ischab Muckis Digger

Beitrag melden
hschmitter 07.12.2015, 16:01
3.

Ich frag mich immer wieder, wer die sogenannte Netzgemeinde erfunden hat. Gibt es auch eine Gemeinde der Balkonbenutzer oder Parkplatzsuchenden? Die könnte man doch auch mal zu Belanglosigkeiten wie einen infantil im Geriatriesender schon richtig angesiedelten Böhmermann befragen.

Beitrag melden
TheDjemba 07.12.2015, 16:06
4. Nun ja

Nun ja, Herr Böhmermann wird sich sicherlich nicht ärgern, er wird sich sogar freuen. Denn anscheinend müssen die YouTuber ja erst darauf hinweisen, dass sie Internet sind und nicht Böhmermann. Der blasse, dünne Junge hat sie herausgefordert und die "Netzgemeinde" ist darauf hereingefallen. Wenn Böhmi keine Gefahr für die YouTuber wäre, würden sie sich auch gar nicht mit ihm abgeben. Die Realität ist doch, Böhmermann schafft es mit gewisser Regelmäßigkeit, medial (und zwar sowohl im Internet als auch in den restlichen Medien) auf sich aufmerksam zu machen. Sei es mit Varoufake, sei es mit IchHabPolizei oder mit seinen Fragen zu den Paris-Attentaten. Man muss nicht alles gut finden, was er macht, aber er macht es medienwirksam, und das zählt in dieser Branche.
By the way, wer darf denn entscheiden, wer Internet ist, und wer nicht? Denn das ist doch der springende Punkt, Internet kann jeder, darf jeder, soll jeder. Was interessiert es LeFloid, ob Böhmermann schlechte Witze über ihn macht, wenn es laut seinesgleichen eh nur "ZDF-Rentner" zur Kenntnis nehmen? Genauso wie ein Marcus Staiger die Kritik von Böhmermann mit seinem Polizistensohn nicht verstanden hat, genauso verstehen die "YouTuber" Böhmis Kritik an sich selbst nicht. Oder sie verstehen sie, und alles was ihnen einfällt, ist so ein Video mit platten "Gegenargumenten", die doch schon längst überholt sind.

Beitrag melden
MoorGraf 07.12.2015, 16:07
5. sehr geil das!!!

super gemacht!

(und beste Werbung für beide Seiten!)

Beitrag melden
MoorGraf 07.12.2015, 16:09
6. sehr geil das!!!

toll gemachte Antwort, intelligente Auseinandersetzung und einfach cool rübergebracht (und schnell produziert! auch wenn Böhmermanns Sound deutlich fetter ist :-))

ne, coole Nummer das, Werbung für Böhmermann, Weerbung für Rap, Werbung für youtuber: kudos!

Beitrag melden
hschmitter 07.12.2015, 16:16
7.

Zitat von tart
weder lustig noch durchdacht
Womit es ja die richtige Reaktion auf die Langeweile des ZDF-Kaspers ist

Beitrag melden
streetkarver 07.12.2015, 16:17
8. Volltreffer

da hat Böhmermanns Satire ja wohl voll bei der ewig jungen Rappergemeinde eingeschlagen, die sich wohl wahrlich einbildet, das Internet und seine Verwendung erfunden zu haben.

Beitrag melden
noalk 07.12.2015, 16:19
9. nette Aktion

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung dieses "Zweikampfes". Was mich wundert, ist, dass es offenbar Zeitgenossen gibt, die dieser Angelegenheit eine ernste Bedeutung beimessen. Wenn die Rapper-Szene sich durch Böhmermann tatsächlich angegriffen fühlt, zeugt das nicht gerade von Selbstvertrauen und Souveränität.

Beitrag melden
Seite 1 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!