Forum: Kultur
Architekturroman : Hausbau in Absurdistan
AFP

Ein Architekturstudent soll in einer ehemaligen Sowjetrepublik Prunkbauten für den Diktator errichten: Jochen Schmidts Roman "Ein Auftrag für Otto Kwant" ist eine flammend erzählte Groteske.

Anandamid 04.04.2019, 10:21
1. Ziemlich spassig

Und brontal nah an der Realität ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
House_of_Sobryansky 06.04.2019, 18:48
2. Billig

Ich würde für Phänomene dieser Art eher zu Friedländers Kitsch und Tod raten. Aber natürlich ist es auch recht und billig, über das Groteske des Megalomanen eine Groteske zu verfassen. Vor allem billig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
House_of_Sobryansky 07.04.2019, 11:10
3. Enten im Teich II

Das visuelle Marketing und Merchandising durch "sympathische Politprodukte" wurde als soft strategy beendet und ersetzt durch maximum incalculability, welche sich dann aber doch als recht zuverlässig und berechenbar erweist. Hard selling eben. Regressionen in soft sind nostalgisch und heuchlerisch. Verschwendete Zeit. Käffken und Schwätzken. Enten im Teich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren