Forum: Kultur
ARD-Film über Lohndumping: Die Paketboten und der Milliardär

Ausbeutung in der Paketbranche: Der ARD-Film "Das Hermes-Prinzip" zeigt Zusteller, die für Hungerlöhne schuften. Das Unternehmen von Milliardär Michael Otto spricht von Einzelfällen - doch*treibt das Hermes-Geschäftsmodell die Subunternehmer zu drastischen Methoden?

Seite 1 von 46
wolltsnursagen 03.08.2011, 19:01
1. Post

So what. Ich schaff bei der Post, bezahlt bekommen wir 38,5 Stunden. Tatsächlich sind es mindestens 45 bis 50 da sind dann so 8 € / stunde.

Und das ganz ohne Subunternehmen, das macht die Post ganz offiziell.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gsfx 03.08.2011, 19:02
2. Ordentliche Paketdienste heißen UPS...

Zitat von sysop
Ausbeutung in der Paketbranche: Der ARD-Film "Das Hermes-Prinzip" zeigt Zusteller, die für Hungerlöhne schuften. Das Unternehmen von Milliardär Michael Otto spricht von Einzelfällen - doch*treibt das Hermes-Geschäftsmodell die Subunternehmer zu drastischen Methoden?
Ordentliche Paketdienste heißen z.B. UPS. Da machen Zusteller und Eqipment einen fitten Eindruck. Und der Service stimmt. Ich arbeite beruflich mit einigen Paketdiensten - UPS ist in meinen Augen der beste Paketdienst. Sehr, sehr wenig Probleme. Die Jungs von Hermes bedauer ich immer - die habens wirklich schlecht getroffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frnzwltr 03.08.2011, 19:05
3. "...ein geldgieriges Unternehmen"

Wenn man dem Markenimage im Internet glauben darf, sind die Praktiken von anderen Unternehmen wie UPS kein bisschen besser. Mit der Aussage

"UPS - ein geldgieriges Unternehmen"

zitiere ich noch eines der freundlicheren Kunden-Feedbacks.

Zum Nachlesen der anderen:
http://www.brandigg.de/brand/UPS

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Progressor 03.08.2011, 19:05
4. Jo, genau

Zitat von wolltsnursagen
So what. Ich schaff bei der Post, bezahlt bekommen wir 38,5 Stunden. Tatsächlich sind es mindestens 45 bis 50 da sind dann so 8 € / stunde. Und das ganz ohne Subunternehmen, das macht die Post ganz offiziell.

Die deutsche Wahlbevölkerung wünscht diese Zustände. Die Parteien die das realisieren sitzen mit absoluter Mehrheit in der Regierung. So what?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ben Major 03.08.2011, 19:17
5. Da fällt mir nur eins ein.

Zitat von sysop
Ausbeutung in der Paketbranche: Der ARD-Film "Das Hermes-Prinzip" zeigt Zusteller, die für Hungerlöhne schuften. Das Unternehmen von Milliardär Michael Otto spricht von Einzelfällen - doch*treibt das Hermes-Geschäftsmodell die Subunternehmer zu drastischen Methoden?
In die Gewerkschaft eintreten, Streik organisieren, gegen Streikbrecher hart vorgehen. Ich versteh nicht, warum in Deutschland die Arbeitnehmer so untertänig für nahezu nichts arbeiten, versteh ich wirklich nicht.
Lidl, Aldi, Wachdienste, Krankenschwestern, überall das Gleiche.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
topaz75 03.08.2011, 19:21
6. Auch der Kunde hat Verantwortung

Ich habe immer gezielt NICHT Hermes verwendet nachdem mir aufgefallen war, wie kaputt deren Personal und Material jeweils aussah. Die Hermes Zulieferer in meinem damaligen Stadtteil sahen immer elend, ungepflegt und unprofessionell aus und kamen in uralten Privatautos (15 Jahre alter Mondeo Kombi etc).

Aehnliches gilt fuer GLS, von denen kamen immer Russen, kaum der deutschen Sprache maechtig, und mit verbeulten Subunternehmer-Transportern.

FedEx, Post/DHL und UPS dagegegen sind professionell im Auftreten, das Personal macht subjektiv einen guten Eindruck und Ausstattung wie Fahrzeuge, Handhelds, Uniformen sind tip-top.

Diese Beobachtungen kann jeder Kunde fuer sich machen, wer dann troztdem mit Hermes versendet muss sich selber den Ausbeuter-Vorwurf ans Bein binden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bristolbay 03.08.2011, 19:22
7. Mitschuldig

Zitat von sysop
Ausbeutung in der Paketbranche: Der ARD-Film "Das Hermes-Prinzip" zeigt Zusteller, die für Hungerlöhne schuften. Das Unternehmen von Milliardär Michael Otto spricht von Einzelfällen - doch*treibt das Hermes-Geschäftsmodell die Subunternehmer zu drastischen Methoden?
Weil wir in unserer Geiz-ist-Geil Mentalität nicht gewillt sind, den etwas teureren DHL (Deutsche Post)-Tarif zu zahlen, tragen wir eine große Mitschuld an diesem Desaster.
Ich versende meine Päckchen/Pakete ausschließlich mit der Deutschen Post und unterstütze nicht den Milliardär.

Im übrigen sind diese Expressfahrer, ob DPD, Hermes, GPS all die zukünftigen Sozialfälle, nur weil man sich die paar Kröten sparen will.

Herzlich willkommen in unserer farbenprächtigen Zukunft aus 400€ Jobbern, 1€-Kräften und sonstigen Niedrigstlohnempfängern.

Lassen wir bereits heute den Staat schlanker werden.

Denk ich an Deutschland in der Nacht....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xees-s 03.08.2011, 19:23
8. Seit Beginn von Hermes ist das so!!!

Ich selbst hatte ich mal in den 1980er das beworben und nach eiem Probetag es gleich bleiben lassen. Ich bin selbst über 15 Jahre selbständig als Kurier- oder Botenfahrer in München gewesen. Im Dauerlauf musste man die Pakete ausliefern, Pause ein Fremdwort (während der Fahrt wird gegessen), Arbeitsbeginn um 5Uhr morgens bis 20 Uhr abends, sonst schafft man das Pensum nicht, weil natürlich der Paketempfänger ein Gespräch anfangen will und unhöflichkeit bedeutet rauswurf.

Danach hatte ich nur noch als minicar-Fahrer gearbeitet bis 2000, da dort die Bedingungen fair waren bei freier Zeiteinteilung wie bei einem Unternehmer üblich.

Hermes jedoch sind nur scheinselbständige Unternehmer, das wird aber geduldet von den Behörden, sonst wäre da schon längst zugesperrt!

Das betrifft aber (fast) alle Paketdienste die selbständige Fahrer beschäftigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hovac 03.08.2011, 19:24
9. So

gemein es sich anhört, da es nur für die Auslieferung Geld gibt geben die Hermesboten das Paket beim Nachbar ab, bei der Post/Dhl darf ich dann immer noch selber zur nächsten Stelle fahren und habe es erst am nächsten Tag.

Allerdings würde das auch funktionieren wenn es 1€ pro Paket gäbe.
Diese Scheinselbstständigkeit gehört abgeschafft, ein Mindestlohn ist schon lange fällig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 46