Forum: Kultur
ARD-Osterkrimi: Der neue "Tatort" mit Heike Makatsch im Schnellcheck
SWR/ Julia Terjung

Ego im Sturzflug: Zwei Jahre nach ihrem ersten Fall ist Heike Makatsch als bindungsgestörte Kommissarin Berlinger in Mainz zu sehen. "Tatort"-Auferstehung zu Ostern? Nicht wirklich.

Seite 1 von 4
poetnix 02.04.2018, 17:36
1. Ach wie aufregend

Ein neuer Pistolenfuchtler-Krimi.
Wie aufregend !
Das einzig spannende wird wie immer sein, ob die Leiche im Keller, im Wald, oder im Wasser liegt.
Ich tippe auf den Rhein, oder nach einer Karnevalssitzung unterm Tisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horkini 02.04.2018, 17:44
2. Alternativen

zu Kapitalverbrechen gibt es genug!
Raub, Einbruch, Wirtschaft, Steuer, (Straßen-)Verkehr.
Macht doch mal was wirklich Neues!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emobil 02.04.2018, 17:50
3.

Zitat von poetnix
Ein neuer Pistolenfuchtler-Krimi. Wie aufregend ! Das einzig spannende wird wie immer sein, ob die Leiche im Keller, im Wald, oder im Wasser liegt. Ich tippe auf den Rhein, oder nach einer Karnevalssitzung unterm Tisch.
wieder mal eine Kritik, bevor man eine einzige Szene gesehen hat.
Wie aufregend!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daniel79 02.04.2018, 18:00
4.

Waren die Tatorte schon immer so zwanghaft gesellschaftskritisch? Ich kann mir das nicht mehr ansehen, wenn ich danach jedes Mal total bedrückt zurückbleibe. Hiobsbotschaften und Ende-der-Welt Szenarien gibt es auch so schon genug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shaboo 02.04.2018, 18:51
5. Wenn eine der Kategorien, ...

... mittels derer SPON regelmäßig über die Tatorte berichtet, schon "der gesellschaftspolitische Auftrag" lautet, dann weiß man sofort, was in unserer zwangsfinanzierten Fernsehlandschaft falsch läuft. Einfach furchtbar, wie man es in diesem unserem Lande schafft, sich selbst bei Themen wie Humor oder Unterhaltung stets bierernst und pseudo-anspruchsvoll zu gerieren. Für mich als Mittvierziger ist es eine immer wieder deprimierende Erkenntnis, dass sich Reformstau bei uns niemals durch Einsicht oder demokratischen Konsens auflöst, sondern schlicht und einfach nur dadurch, dass ganze Generationen erst mal wegsterben müssen, um Platz für neues Denken zu machen. Arme Jugend!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emobil 02.04.2018, 20:05
6.

Zitat von shaboo
... mittels derer SPON regelmäßig über die Tatorte berichtet, schon "der gesellschaftspolitische Auftrag" lautet, dann weiß man sofort, was in unserer zwangsfinanzierten Fernsehlandschaft falsch läuft. Einfach furchtbar, wie man es in diesem unserem Lande schafft, sich selbst bei Themen wie Humor oder Unterhaltung stets bierernst und pseudo-anspruchsvoll zu gerieren. Für mich als Mittvierziger ist es eine immer wieder deprimierende Erkenntnis, dass sich Reformstau bei uns niemals durch Einsicht oder demokratischen Konsens auflöst, sondern schlicht und einfach nur dadurch, dass ganze Generationen erst mal wegsterben müssen, um Platz für neues Denken zu machen. Arme Jugend!
Ziemlich wirres "Denken", das Sie hier präsentieren:
Was hat die SPON-TATORT-Kritik mit der deutschen "Fernsehlandschaft" zu tun?
Was haben Sie gegen Unterhaltung mit Qualitätsanspruch?
Erwarten Sie von einer privatisierten "Fernsehlandschaft" mehr Sinn, Verstand und Qualität?
Und der "Reformstau" besteht nun eigentlich worin? Und was hat der wiederum mit einem TATORT-Krimi zu tun?
Und wer zwingt Sie denn, sich irgendwas anzuschauen, wenn Sie schon im voraus wissen, dass es nix taugt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
achterhoeker 02.04.2018, 20:35
7. Foto

Die Frau hat die Augen offen Richtung "Täter". Finger lang an der Waffe.
Der Mann guckt nach unten und hat den Finger am Abzug.
Und "Spiegel" hat wieder das Titelfoto...mit Waffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chuckal 02.04.2018, 20:39
8. Da!

Eben sah es mal kurz so aus, als ob die Makatsch etwas spielen würde. Aber nee. Kann sie ja gar nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
coron68 02.04.2018, 20:57
9.

super gähnend langweilig....habe es 30min aber ausgehalten....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4