Forum: Kultur
ARD-Sky-Koproduktion: 7,83 Millionen Zuschauer für "Babylon Berlin"
X Filme/ Degeto/ Beta Film/ Sky

Starker Start für "Babylon Berlin": Die Krimiserie aus dem Berlin der Zwanzigerjahre war bereits bei Sky Deutschland zu sehen - dennoch brachte sie der ARD am Sonntag mit Abstand die besten Quoten des Abends.

Seite 1 von 4
beathovenr66 01.10.2018, 11:51
1. Kalt

Aus meiner Sicht hoffnungslos überbewertet. Der Hype um diese
Serie erzeugt eine enorme Erwartungshaltung, die schliesslich
brutal enttäuscht wird. Es fehlt der Tiefgang einer gelungenen
Charakterzeichnung. Dem gegenüber steht ein emotionaler Frost,
der den Zuschauer gelegentlich frieren lässt. Will den berühmten
Tiger als Bettvorleger nicht überstrapazieren, aber das trifft es.
Werde mir die weiteren Folgen dieses sehr bemühten deutschen
Epos nicht mehr antun.

Beitrag melden
Flachlandprophet 01.10.2018, 12:11
2. großartig

Diese Serie hat mehr als "nur" acht Millionen Zuschauer verdient. Eine echte Sternstunde des deutschen Films -und doch alles andere als typisch deutsch. Klasse Kameraeinstellungen, toller Sound, beeindruckende Kulisse, hervorragende Schauspieler und sehr gute Story. Was will man mehr?!

Beitrag melden
ichliebeeuchdochalle 01.10.2018, 12:13
3.

Nach 15 Minuten spürte ich eine aufkommende Depression ob der Machart und habe mich dann für eine Spontanheilung per Umschalten entschieden. Dann bin ich noch zweimal zurückgezappt für rund zwei Minuten. Da ich aber nichts angestellt habe, was eine Bestrafung oder Folter durch Angucken des Elaborats rechtfertigt, habe ich den tollen Super-Sommer doch anderweitig, sprich fröhlich ausklingen lassen.

Beitrag melden
hegauloewe 01.10.2018, 12:34
4. Insgesamt nicht schlecht, aber

da ich den Roman "Der nasse Fisch" gelesen habe und gerade wieder lese und die Serie auf "sky" schon gesehen habe, ist es auch hier, vergleiche den Film nicht mit dem Buch. Das Buch ist richtig gut und stimmungsvoll wird das Berlin 1929 beschrieben.
Der Film weicht teilweise stark von der Handlung im Buch ab und das finde ich sehr schade. Er ist auch dadurch viel actionlastiger und auch das ist sehr schade. Somit für mich nur teilweise gelungen.

Beitrag melden
taglöhner 01.10.2018, 12:34
5. Grüner Hut unter grauen

Grandios, aber nicht vollkommen.
Die totalen Straßenszenen auffällig plump choreographiert, der Siff etwas gewollt, überinszeniert - nicht schlimm.
Aber sehr bedauerlich fand ich: Völlig humorfrei.

Beitrag melden
felidae1970 01.10.2018, 12:35
6. Na ja...

ich fand die Story sehr verwirrend und undurchsichtig. Man konnte nur schwer folgen. Alles in allem völlig überbewertet.

Beitrag melden
jhea 01.10.2018, 12:43
7.

Zitat von Flachlandprophet
Diese Serie hat mehr als "nur" acht Millionen Zuschauer verdient. Eine echte Sternstunde des deutschen Films -und doch alles andere als typisch deutsch. Klasse Kameraeinstellungen, toller Sound, beeindruckende Kulisse, hervorragende Schauspieler und sehr gute Story. Was will man mehr?!
Eine Serie mit klasse Kameraeinstellungen, tollem Sound, beeindruckender Kulisse, hervorragenden Schauspielern und vor allem einer guten Story.
das würde ich mir von einer Serie wünschen.

BB ist es jedenfalls nicht.
Das sieht aus wie 2te Klasse Filmschule... wie alles was aus deutschen Landen kommt.
Ich will meine 30 Minuten wieder.
Danach hab ich lieber wieder Eine neue Hoffnung gesehen, auch wenn ich den Film mittlerweile auswendig mitsprechen kann.

Beitrag melden
spon-facebook-1261351808 01.10.2018, 12:44
8. Ein Meisterwerk!

Eine der besten Serien, die ich jemals gesehen habe! Vor allem das historische Panorama, das hier aufgemacht wird, ist einmalig!

Beitrag melden
spon-facebook-1261351808 01.10.2018, 12:46
9.

Zitat von beathovenr66
Aus meiner Sicht hoffnungslos überbewertet. Der Hype um diese Serie erzeugt eine enorme Erwartungshaltung, die schliesslich brutal enttäuscht.......
Aber genau das war die Stimmung damals in Deutschland...

Beitrag melden
Seite 1 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!