Forum: Kultur
ARD-Sonntagskrimi: Der neue Dortmund-"Tatort" im Schnellcheck
ARD

Faber spielt Ersatz-Papa, Kollegin Dalay springt Fallschirm: In diesem Extremsport-Krimi schieben sich die Privatdramen der Ermittler vor den eigentlichen Fall. Der Dortmunder "Tatort" kann mehr.

Seite 1 von 5
BGÜ 03.05.2015, 17:45
1. ???

"...sensationelle Dortmunder Team..." Hä? Hab' ich da was verpasst? Die Dortmunder Tatorte sind bisher durch sehr dick aufgetragene Psychodramatik, absolute Durchschnittlichkeit und Teenager-Beziehungsprobleme aufgefallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chuckal 03.05.2015, 17:47
2. Die privaten Dramen

schieben sich vor den Fall???
Das ist doch immer so beim Tatort.
Langweilig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klowasser 03.05.2015, 18:22
3.

SpiegelOnline ist also etwas enttäuscht, schreibt passabel. Das heißt, heute Abend wird es einen der besten Tatorte des Jahres geben. Ich werde einschalten. Der Rest kann ja auf den ach so intellektuellen und künstlerisch anspruchsvollen Tatort aus Münster warten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 03.05.2015, 18:54
4. I love Münster

Zitat von klowasser
SpiegelOnline ist also etwas enttäuscht, schreibt passabel. Das heißt, heute Abend wird es einen der besten Tatorte des Jahres geben. Ich werde einschalten. Der Rest kann ja auf den ach so intellektuellen und künstlerisch anspruchsvollen Tatort aus Münster warten.
Naja, "künstlerisch anspruchsvoll" war der Tatort-Münster weiss gott nicht...(hihihi...), aber bei dem weiss man/frau eben was serviert wird. Da geht es ja eher selten um den Fall selbst, als um das Team-Münster und die Zickereien von Hr.Pr.Boerne vs. HK Thiel. Und ja, klar ist der oft überdreht, aber eben gleich wieder so, dass es Spass macht ihn zu gucken. Wenn Du einen guten Tatort sehen möchtest, dann schau Dir die alten Aufnahmen der Wiener an. Kann man nicht oft sagen, aber in diesem Fall (Team) haben die Össis die Nase vorne... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
justus65 03.05.2015, 18:58
5. @klowasser

Sehe isch genau so, nur dass ich auch den Tatort aus Münster mag.
Ich finde es einfach unpassend einen Film schon vor der Ausstrahlung zu kommentieren. Morgen wäre ein Kommentar zum Film angebracht, dann könnten auch die Foristen ihre begründete Meinung abgeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NWOBasher 03.05.2015, 19:04
6.

Spiegel sagt naja zu dem Tatort, ich sage: Zu wenig Sexszenen drin für euch?
Wird Zeit das es wieder um die Fälle an sich geht, mich interessiert das Privatleben der Ermittler NULL und scheinbar bin ich damit nicht alleine!

GUT SO!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vegefranz 03.05.2015, 19:18
7. Tatort ist ja sowieso eher Volkserziehung als Krimi

Dem Sonntagsabendpublikum soll mit dem TAtort regelmäßig die aktuelle political correctness eingeimpft werden. Täter sind da voraussehbar immer die Vermieter, unternehmer oder Polizisten, gäääähn. Wer einen Krimi sehen möchte, ist da ganz falsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
debahn 03.05.2015, 20:03
8. wer

gute Krimikost sehen will, schaltet um 10 auf ZDF!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Geradeausdenker 03.05.2015, 20:26
9. Ich ...

... möchte spannende Unterhaltung mit einigermaßen realistischen Krimis. Ich will keinen pseudo-intellektuellen Psychokrimis, deren Handlungsstränge unrealistischer nicht sein könnten - so wie z.B. der Tatort vom 26.4. letzter Woche.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5