Forum: Kultur
"Atemlos" im Wahlkampf: Helene Fischer wehrt sich gegen NPD
DPA

Die NPD hat nach Informationen des SPIEGEL vor dem thüringischen Oberlandesgericht eine Niederlage erlitten. Sie hatte Helene Fischers Hit "Atemlos" im Wahlkampf gespielt - zu Unrecht.

Seite 4 von 5
Stäffelesrutscher 04.04.2015, 15:18
30.

Zitat von Ex-Kölner
Ich warte darauf, daß die Rolling Stones der CDU die Verwendung von "Angie" bei ihren Parteiveranstaltungen und Wahlkampfauftritten verbieten...
Die Stones waren vor zehn Jahren not amused:

http://www.independent.co.uk/news/world/europe/angie-merkel-in-row-with-rolling-stones-over-song-6143573.html

Beitrag melden
Stäffelesrutscher 04.04.2015, 15:19
31.

Zitat von hartmannulrich
... haben die Rolling Stones das schon versucht. Wobei die Verwendung des Liedes als Werbung für Merkel sowieso ein Witz ist, weil es von einer gescheiterten Liebesbeziehung handelt.
... und man es trotzdem auf die Kompetenz der Merkelpartei beziehen kann:

With no lovin' in our souls
And no money in our coats

Beitrag melden
Frank Werner. 04.04.2015, 15:42
32.

Die Frau nervt immer mehr. Aber, was mache ich wenn ich auf dem Balkon sitze und es läuft zufällig Atemlos im Radio, mein Nachbar unter mir ist NPD Sympathiesant und hört das Lied weil er sein Ohropax vergessen hat ? Bekomme ich dann Ärger mit Frau Fischer, falls sie das rausbekommt ? Oder mit der Gema ? Bitte um Aufklärung von Experten.

Beitrag melden
ex2012 04.04.2015, 16:15
33. Das ist alles nur geklaut!

@ NPD:

Atemlos, es ist Nacht,
Wenn der Nazi auf kulturgeil macht.
Atemlos, braune Hos,
Marschiert er in Springerstiefeln los.

Dann wird auch noch Liedgut aufgespielt,
deutsche Kultur, die es gegen den Islam
zu verteidigen gilt!
Atemlos, vor Ostern ist Progrom,
Karfreitrag brannte Tröglitz schon.

Atemlos, mir wird schlecht,
Gibt der Stammtisch ihm noch recht,
Atemlos, skandiert man schon,
Volk, Kulturkampf und Nation!

Das ist alles nur geklaut,
Das ist alles gar nicht Eures!
Die deutsche Kultur wird hier missbraucht,
Wer hat Euch das erlaubt?
Wer hat Euch das erlaubt?

Das ist alles nur geklaut,
Das muss man endlich sagen,
Die deutsche Kultur wird von Euch missbraucht,
Wie lange müssen wir das noch ertragen?

Atemlos, gegen rechte Brut,
@:Helene Fischer: Dank Sei Ihrem Mut!
Atemlos, durch die Nacht,
Bis zum Morgen besser wacht.

Beitrag melden
spon-facebook-10000140154 04.04.2015, 17:08
34. Richtig...........

Zitat von davornestehtneampel
Die Hosen haben wohl einfach nur verstanden, dass bei Verwaltung ihrer Rechte durch die GEMA jeder öffentlich Hosen-CDs abspielen darf, der das anmeldet und entsprechend zahlt...
das hat die hohen Herren aber nicht davon abgehalten im Fall der NPD ein politisches Urteil zu fällen. Muss jetzt jeder der eine CD kauft seine politische Gesinnung nachweisen ?

Beitrag melden
Stephan Goldammer 04.04.2015, 17:11
35. Urheberrecht

"Zudem würden die Ziele der NPD nur von einem geringen Teil der Bevölkerung geteilt." - Dieses Argument trifft aber auch auf die FDP zu.

Einiges ist mir unklar. Die NPD steht grundsätzlich, vom demokratischen Wahlverfahren her, auf der gleichen Ebene wie CDU, SPD usw. Man kann die NPD ganz normal (demokratisch) wählen, sie ist nicht verboten oder ähnliches. Von daher ist es, aus dieser Perspektive, unfair so (wie es üblicherweise im Spiegel usw., auch zwischen den Zeilen, geschieht) über die NPD als Partei zu sprechen.

Man sollte sich schon mal entscheiden. Entweder akzeptiert man, dass in der Demokratie auch "seltsame" Parteien wählbar sind oder man wird undemokratisch und verbietet (auch sprachlich) was einem nicht passt. Das Gedankengut verschwindet ja nicht deshalb, weil man eine Partei verbietet. Man muss halt nach den Sorgen und Nöten der NPD-Wähler fragen, sie ernst nehmen und nicht gleich abstempeln.

Ich lese Spiegel Online seit ca. 15 Jahren und langsam nervt mich das Redakteursgeschreibe, das nur an der Oberfläche kratzt und nie Veränderungen bewirkt. Informiert fühle ich mich auf dem politischen Sektor auch nicht mehr, es werden von Redakteursseite nur die üblichen politisch-korrekten Phrasen gedroschen und letztlich werden die Menschen die NPD wählen nicht ernstgenommen. Irgendwie sind die faul, doof, braun, stumpf oder so in der Art. Ich lese das aus solchen Texten/Zitaten heraus: "Das Gericht hält es für nicht ausgeschlossen, dass der Ruf Fischers beschädigt werden könne, etwa wenn ein Durchschnittsbeobachter die Frage stelle, was sie mit der NPD zu tun habe."

Was ich an der Helene Fischer Geschichte nicht verstehe: Es gibt doch das Urheberrecht, wieso darf eine Partei überhaupt einfach so Songs spielen? Auf YouTube darf ich ja auch nicht Helene Fischer Songs hochladen oder im Hintergrund bei meinen Videos laufen haben, sonst gibt's ne Abmahnung, auch ganz ohne politischen Hintergrund.

Beitrag melden
knuty 04.04.2015, 17:53
36.

Zitat von Stephan Goldammer
Was ich an der Helene Fischer Geschichte nicht verstehe: Es gibt doch das Urheberrecht, wieso darf eine Partei überhaupt einfach so Songs spielen? Auf YouTube darf ich ja auch nicht Helene Fischer Songs hochladen oder im Hintergrund bei meinen Videos laufen haben, sonst gibt's ne Abmahnung, auch ganz ohne politischen Hintergrund.
Die NPD hat ordnungsgemäß die Nutzung des Songs mit der GEMA abgerechnet. Ein Verstoß gegen das Urheberrecht wegen einer unlizensierten Nutzung liegt also nicht vor.
Frau Fischer kann aus diesem Grund nicht abmahnen. Sie klagt, weil sie nicht damit einverstanden ist, dass die NPD ihren Song politisch nutzt.

Wenn man einen Song für eine Nutzung für YT lizensieren würde, dann würde man auch keine Abmahnung bekommen.

Beitrag melden
Kultur 04.04.2015, 18:21
37. Helene Fischer - Atemlos/NPD

Man sollte Musik generell nicht für den Wahlkampf verwenden. Wahlkampf ist Wahlkampf und Musik ist Musik. Politiker sollten sich nicht mit Promis "schmücken".

Ich mag diese Helene Fischer einfach. Sie ist für mich auch keine typische Schlagersängerin. Sie ist sehr vielseitig. Ich gönne ihr weiterhin den Erfolg, den sie bisher hatte.

Beitrag melden
spiegelfrauchen 04.04.2015, 21:19
38. Wer kann ........

denn dieses Lied noch hören ? Ich würde mich sehr gern gegen diesen unsäglichen " Song " wehren ......

Beitrag melden
ginotico 04.04.2015, 21:28
39.

Gehört das Lied nicht Kristina Bach? GEMA-Gebühren erhält doch wohl diese Dame, oder? Frau Bach müsste doch wohl eher als Frau Fischer entscheiden, ob man dagegen vorgeht.

Beitrag melden
Seite 4 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!