Forum: Kultur
Aus für "Waldis Club": Waldemar Hartmann schmeißt Fußball-Talk hin
dapd

Das neue Angebot der ARD gefiel dem Moderator nicht, deshalb wird es "Waldis Club" bald nicht mehr geben. Besonders harmonisch verlief der Abschied von Waldemar Hartmann offenbar nicht - dem WDR-Sportchef macht er im SPIEGEL schwere Vorwürfe.

Seite 8 von 21
flusser 22.07.2012, 18:26
70. Lenz

einer weniger der sich auf unsere Kosten einen schönen Lenz im Selbstbedienungsladen der öffentlich Rechtlichen macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fettebeute 22.07.2012, 18:28
71.

Sehr gut, liebe ARD.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Death666Angel 22.07.2012, 18:29
72.

Endlich eine Entscheidung der ÖR, die ich voll unterstütze. Die Sendung fand ich nie gut. Die Zeit sollte lieber in tiefere taktische Analysen gesteckt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cern-lhc 22.07.2012, 18:34
73.

Zitat von nordmatiker
Jetzt wird hoffentlich Matze Knop eine größere Rolle spielen. Er hat ja nicht nur als Franz Beckenbauer sondern auch als kompetenter Fußballexperte geglänzt. Vielleicht heißt es ja dann "Matzes Club". Zu gönnen wäre es ihm!
oh mein Gott warum quälst du mich so

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zenturio.Aerobus 22.07.2012, 18:37
74. Un flic

Zitat von Michael KaiRo
Heute Abend um 23:50 kommt auf VOX das tolle Format "Lothar - immer am Ball" Wenn Sie sich das anschauen, werden Sie ihr Urteil sofort ändern. Loddar ist noch schlimmer - aber wer fremdschämen als belustigend empfindet, der kommt voll auf seine Kosten.
Und wer auch das - aus verständlichen Gründen - nicht schauen mag, für den gibt's um 23.45 Uhr auf Bayern "Un flic" von 1972 mit Alain Delon und Catherine Deneuve. Mein Filmtipp für heute :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert_Rostock 22.07.2012, 18:37
75.

Zitat von Cotti
Reichen 90 min, plus 3h "vorglühen" denn wirklich nicht aus - muss danach noch eine Deppenrunde darüber schwadronieren, was jeder Zuschauer vorher selbst gesehen hat?
Sehe ich ähnlich. Vielleicht sollte man das bei der Tagesschau auch so machen: So ab 17:30 eine Vorbereitungssendung, wo sich Nobbert Blüm und Anne Will darüber unterhalten, wer denn wohl heute die Tagesschau moderieren wird und welche Themen dabei eine Rolle spielen dürfen, nach der Tagesschau dann eine halbe Stunde Interviews mit dem Sprecher und dem Kameramann, und dann noch 2 Stunden Talkshow, wie denn die Tagesschau gewesen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baerry 22.07.2012, 18:38
76. in der 80. Minute

Wie mich diese ganze Werbung und Hinweise auf irgendwelche Sendungen während des Spiels mit Einbelndungen und Kommentaren des Moderators immer genervt haben. Das DSF und Sat 1 immer Werbung und Gewinnspiele reinschneiden nervt aber ok, die müssen ja ihr Geld irgendwie verdienen. Bei der ARD hat es mich richtig aufgeregt. Denen bezahl ich immerhin zwangsweise Geld, dann sollen die mir auch die vollen 90 Minuten übertragen.
Genauso unerträglich waren die Einspieler direkt nach Abpfiff, anstatt die Emotionen und Stimmungen einzufangen gab es nen Suffkopp der bescheuerte Komiker als Gäste aufzählt.

Ich bin froh dass Waldi seinen Club dicht macht und hoffe auf Werbefreie Fußballübertragungen in der ARD.

(Und wenn ich grad dabei bin, die Tagesschau geht mir auch auf den Zeiger mit ihrer täglichen Werbung für ihren Internetauftriff während der Nachrichten.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tipp-ex 22.07.2012, 18:39
77. nicht schlimm

Gegen "Waldis Club" wirkt der "Doppelpass" wie das literarische Quartett.
Die aktuellen Ausgaben zur EM 2012 waren besonders übel - vor offenkundig teilweise betrunkenem Leipziger Live-Publikum.

Matze Knop ist mittlerweile auch unerträglich.
Als er anfing fand ich ihn als "Kaiser" ja noch ganz witzig, die Masche hat er aber jetzt völlig überdehnt. Der Zwang, bei jeder Anwort eine halbgare Pointe unterzubringen, hat seine Auftritte komplett kippen lassen. Und Dauerquassler Calmund ist immer unerträglich, ob im Original oder als Parodie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hastdunichtgesehen 22.07.2012, 18:39
78. ARD, der öffentlich rechtliche Rundfunk besitzt außer

Zwangseinnahmen außerdem jede Menge Arroganz, das hat schon Herr Jauch zu spüren bekommen und genauso reagiert, mit Absage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kugelsicher99 22.07.2012, 18:40
79.

Zitat von LuisCortez
"Waldis Club" war einfach nur unerträglich und eine Frechheit den GEZ Zahlern gegenüber. Um diese Sendung zu ertragen musste man schon so besoffen wie der Moderator sein!
Kann mich nur komplett anschließen und mir so eigenen Text sparen.
Das war echt zum fremd schämen und hat das Niveau der Privaten sogar noch um Längen unterboten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 21