Forum: Kultur
AxlDC in Hamburg: Gott, gib uns Starkstrom!
DPA

Fünf Männer und ihre Elektrogeräte: AC/DC feierten in Hamburg den Zauber von Stromgitarren und holografischen Sexfantasien. Eine perfekte Bühne auch für Axl Rose und seinen heiteren Machismo.

Seite 1 von 4
boingdil 27.05.2016, 10:00
1. davon abgesehen das Brian Johnson Engländer ist...

und kein "australischer Fleischberg" netter Bericht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zaqsam 27.05.2016, 10:00
2. Nur bei

Ist ja sowieso ein Schrottsong!

Soso laut Ihrem Jahrgang sollten Sie es besser Wissen, die Platte High Voltage mit TNT war der Int. durchbruch für die Jungs. Naja...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas234 27.05.2016, 10:01
3.

"Der schlichten, ehrlichen australischen Muscleshirt-Fleischbergkeit von Brian Johnson setzt er .... entgegen."

Das Brian Johnson kein Australier, sondern Brite ist, ist dem Autor aber hoffentlich klar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gjendro 27.05.2016, 10:24
4. Enttäuscht und traurig

Haben Sie schon mal AC/DC Konzerte besucht oder war es iIhr erstes RockKonzert?

Für uns war es das dritte oder vierte Konzert von AC/DC und wir waren von der schlechten Akkustik oder Aussteuerung soooo enttäuscht dass wir um halb zehn die Arena verlassen haben. Das soll was heißen- die Karten sind ja nicht geschenkt.
Auf unseren Plätzen hat man von Axl Rose nix gehört, so dünn war seine Stimme auch außerhalb der Arena war es nicht viel besser.

Schade, hätte so ein schöner Abend werden können.?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jörg69 27.05.2016, 11:01
5. Spinne ich...

...oder sieht Axl Rose auf den Fotos aus wie Donald Trump?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
harald.praekocks 27.05.2016, 11:03
6. Grossartige Krachmacher

Die sich selbst taub spielen.

Aber es ist eben so: Belämmerte wollen behämmert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergenhesse 27.05.2016, 12:04
7. Richtig

Zitat von harald.praekocks
Die sich selbst taub spielen. Aber es ist eben so: Belämmerte wollen behämmert werden.
Nichts Neues, nur lauter und viel Ablenkung durch Licht Gefunzel. Gutes Geschäft für zukünftige Hörgeräte seitens Musikern? und Belämmerten. 110dB macht das möglich.
Gähn

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joerg.braenner 27.05.2016, 12:07
8. Traurig, traurig

Allein die Bilder vom Konzert sprechen doch schon Bände. Bin ich der Einzige, der der Meinung ist, dass AC/DC sich als Band totgelaufen haben? Nach Jahrzehnten und im Greisenalter hoppelt Young immer noch in der Schuluniform über die Bühne und tut so, als ob noch Leben in ihm stecken würde. Das ehemalige Teenie-Sexsymbol Axl Rose ist nach zerstörerischen Exzessen in Zusammenhang mit zuviel Fastfood zu einer geradezu Marlon-Brando-haften Trauergestalt geworden. In Summe bilden die beiden ein bemitleidenswertes Rock-Rentner-Duo, dem endlich mal jemand klar und deutlich sagen sollte, dass es jetzt endgültig Zeit für die Rente ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddykrüger 27.05.2016, 12:10
9. @harald.praekocks

Falsch. Nur die belämmerte Kulturelite schafft es, behämmerte Forumsbeiträge zu posten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4